Kunststoff Lexikon

Kunststoffmantelrohr

Als Kunststoffmantelrohr – KMR – werden Rohre bezeichnet, die von einem Kunststoffmantel umgeben sind. Das Mediumrohr kann aus sehr unterschied-lichem Material bestehen. So werden Werkstoffe wie Stahl, Edelstahl aber auch Kunststoffe verwendet. Das Mediumrohr ist von einem Kunststoffhartschaum umgeben, der in der Regel zur Isolierung des Mediums dient. Dieser Isolierschaum ist sehr häufig aus Polyurethan. Zum Schutz vor mechanischer Beanspruchung ist er von einem stabilen Kunststoffmantel umgeben, der in der Regel aus schwarz eingefärbtem Polyethylen besteht. Neben der Isolierung stellt der Kunststoffmantel auch einen wirksamen, passiven Korrosionsschutz dar.

Aus Kunststoffmantelrohren werden überwiegend Rohrleitungen für Fernwärme- und Fernkälteversorgungsnetze hergestellt.

Quelle: Wikipedia

 



Partner-Websites:        Kunststoff-Guide                   Kunststoff- Deutschland                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-Verpackung

EREMA Engineering Recycling Maschinen und Anlagen Ges.m.b.H.
Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf google+
Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Twitter
Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Facebook
Treten Sie der Gruppe Kunststoff Schweiz auf XING bei

 

 

Prestamo_Banner

     

Plasmatreat GmbH

 

 



 

 

 

 

 

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

 

Startseite

 

Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
Kunststoff-Guide
News-Corner
Messekalender
Fachartikel

 

Messe-Spezials

Fakuma Spezial
K Messe Spezial
Swiss Plastics Spezial

 

Marktplatz

Stellenmarkt
Maschinenbörse
Rohstoffbörse

 

Kunststoff Know-how

Kunststoff-Wissen
Kunststoff-Lexikon
Kunststoff-Wörterbuch
Werkstoffgruppen
Liste Kurzzeichen
Kunststoff-Geschichte

 

Service

Aus-/Weiterbildung
Science Guide
Verbände
Mediadaten
Besucherstatistik
Über Kunststoff-Schweiz
Links
Impressum / Kontakt





Kunststoff-Schweiz - das Internetportal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert