Produkte-Nachricht

GETECHA GmbH
Zerkleinerungstechnik goes Industrie 4.0 - Anlagenbauer Getecha trimmt seine Trichter-
und Einzugsmühlen auf Digitalisierung

Sobald Zerkleinerungsmühlen in die automatisierten Prozesse der Kunststoffverarbeitung eingebunden werden sollen, rückt auch deren informations- und kommunikationstechnische Integration in den Fokus der Planer und Automatisierer. Insbesondere die größeren Zentralmühlen seiner RotoSchneider-Baureihe stattet  Getecha deshalb in zunehmendem Umfang mit intelligenten Industrie 4.0-Funktionen aus.

Getecha - Zerkleinerung großer Polypropylenplatten
Zerkleinerung großer Polypropylenplatten: Vor allem seine komplexen Zerkleinerungsanlagen mit integrierten Zuführvorrichtungen, Greifern und Abluftsystemen stattet Getecha mittlerweile mit einer Vielzahl von Industrie 4.0-Funktionen aus.

Viele Automobil-Zulieferer tun es, zahlreiche Verpackungsmittel-Produzenten betreiben es und mancher Bauelemente-Fabrikant ebenso: Vielerorts schreitet die prozesstechnische Integration der Zerkleinerungstechnik in Spritzgieß-, Extrusions-, Blasform- und Thermoforming-Linien mit großen Schritten voran. Der Schneidmühlen-Hersteller Getecha hat deshalb schon früh damit begonnen, seine Trichter- und Einzugsmühlen der RotoSchneider-Baureihen mit intelligenten Informations- und Kommunikations-Funktionen nach Industrie 4.0-Kriterien auszustatten. „Insbesondere wenn wir unsere großen Zentral- oder Beistellmühlen über Förderbänder, Kippvorrichtungen, Abfüllstationen und andere Peripheriesysteme in die automatisierten Prozesse der Kunststoffverarbeitung einbinden, fällt den Industrie 4.0-Features wachsende Bedeutung zu. Sie dienen nicht nur der ständigen Systemoptimierung, sondern unterstützen auch die Qualitätssicherung, ermöglichen ein verbessertes Monitoring und steigern die Verfügbarkeit der gesamten Produktionslinie“, sagt Burkhard Vogel, der Geschäftsführer von Getecha.

Getecha - Geschäftsführer Burkard Vogel
Getecha-Geschäftsführer Burkard Vogel. „Die Industrie 4.0-Funktionen unserer Schneidmühlen liefern fundamentale Daten für die Realisierung kontinuierlicher Prozess- und Qualitätsverbesserungen.“

Erfassen, übermitteln, auswerten
Mit welchen seiner inzwischen zahlreichen Industrie 4.0-Features und -Funktionen der Anlagenbauer  seinen Zerkleinerungslösungen – also Mühle plus zu- und abführende Peripherie – ausstattet, das richtet sich stets nach den konkreten Anforderungen eines Projekts und den Zielen des Kunden. Machbar ist vieles. Da Getecha hierbei viele Register der modernen Sensor- und Schnittstellentechnik zieht und auch eine Reihe etablierter Feldbus-Systeme nutzt, können alle wichtigen Prozess- und Maschinendaten abgegriffen, dokumentiert, verarbeitet und visualisiert werden. Über den Signalaustausch zwischen Mühle und Produktionslinie lassen sich beispielsweise sämtliche Stati, Aktionen und Fehlerereignisse erfassen und zuordnen. Darauf basierend können kritische Situationen mit definierten Warnstufen frühzeitig an das übergeordnete Produktionsleitsystem gemeldet werden, das dann die entsprechenden Gegen- und Korrekturmaßnahmen auslöst. Des weiteren bietet sich die Möglichkeit, sämtliche produktionsrelevanten Leistungsparameter und Materialkennzahlen – etwa zum erzielten Durchsatz oder zur Qualität des Mahlguts – zu erfassen, zu archivieren und zur weiteren Auswertung an die BDE- oder MDE-Systeme des Kunststoffverarbeiters zu übermitteln. Das betrifft auch die Laufzeiten, den Energieverbrauch, erreichte Leistungsspitzen und viele andere Parameter. Außerdem lässt es sich einrichten, dass alle Systemmeldungen an den Leitrechner kommuniziert und hier zum Zwecke der Analyse und Dokumentation archiviert werden. „Das alles schafft maximale Transparenz über die Leistungsfähigkeit einer automatisierten Anlage und liefert fundamentale Daten für die Realisierung kontinuierlicher Prozess- und Qualitätsverbesserungen“, erläutert Getecha-Geschäftsführer Burkard Vogel.

Getecha - Farbiges Touchscreen und jede Menge Sensoren
Farbiges Touchscreen und jede Menge Sensoren: Ausschnitt aus dem Bedienfeld einer großen Zentralmühle mit integrierter Zu- und Abführtechnik.

Visualisieren, vorbeugen, warten
Ein großer Teil des über den Signalaustausch zwischen Produktionslinie und Zerkleinerungsanlage verarbeiteten Datenmaterials bildet auch die Grundlage für weitere Industrie 4.0-Funktionen, die das sogenannte Predictive Monitoring ermöglichen und somit die Anlagenverfügbarkeit erhöhen. Die erfassten Informationen können beispielsweise für die vorbeugende, vorausschauende Instandhaltung aufbereitet und dann über das Fernwartungs-Tool von Getecha abgerufen werden. Dazu lassen sich die Schneidmühlen vernetzen und in die kundenseitige MRO-Infrastruktur einbinden (MRO = Maintenance, Repair, Operations). Darüber hinaus fließen die so gewonnenen Erkenntnisse ein in den Fehlerbehebungs-Katalog des integrierten „Handbuchs“ der RotoSchneider-Mühlen, das von der Leitsteuerung der Produktionsmaschine visualisiert werden kann.

Getecha - Schnelle Fehlererfassung
Schnelle Fehlererfassung: Über Fernwartung kommunizierte Fehlermeldungen und Fehlerdiagnosen sind Teil der Industrie 4.0-Funktionspalette von Getecha.


Firmenprofil
GETECHA entwickelt und produziert Kunststoff-Schneidmühlen für den dezentralen und zentralen Einsatz sowie CD- und DVD-Zerkleinerungsanlagen. Zu unseren Kunden gehören die Anwender und Maschinenbauer der Spritzgieß-, Extrudier-, Blasform- und Thermoformtechnik.

Getecha - Hauptsitz
Der Hauptsitz von GETECHA in Aschaffenburg

GETECHA ist ein Partner für die Automatisierer der Kunststoffindustrie. Wir liefern innovative Angussentnahme-Systeme und komplette Sonderautomationslösungen für die Bereiche Zuführen, Einlegen, Entnehmen und Verpacken.

In Deutschland zählt das Unternehmen zu den führenden Herstellern von Zerkleinerungssystemen für die Kunststoff verarbeitende Industrie. Zu den Kunden von Getecha gehören die Anwender und Maschinenbauer der Spritzgieß-, Extrudier-, Blasform- und Thermoformtechnik.  Auch für die Automatisierer der Kunststoffindustrie ist das Unternehmen zunehmend ein interessanter Partner.

Getecha entwickelt und produziert Kunststoff-Schneidmühlen für den dezentralen und zentralen Einsatz, innovative Angußentnahme-Systeme, CD- und DVD-Zerkleinerungsanlagen sowie komplette Sonderautomationslösungen für die Bereiche Zuführen, Einlegen, Entnehmen und Verpacken.

Download
Imagebroschüre Getecha (PDF-Datei, 4,4 MB)

Firmenvideo

 


Produkte

Für mehr Informationen bitte auf die untenstehenden Links klicken:
Zerkleinerung
Beistellmühlen
Zentralmühlen
Großmühlen
Einzugsmühlen
Vorschneider
DVD

Automation
Angusspicker
Lineargeräte

Getecha  LogoGETECHA GmbH
Am Gemeindegraben 13
D-63741 Aschaffenburg            

Tel. 0049 (0) 60 21 / 84 00 0
Fax 0049 (0) 60 21 / 84 00 35

info@getecha.de
www.getecha.de


Vertretung in der Schweiz:

Tradcon LogoTRADCON AG
Hans-Peter Vögeli
Tubackackerstrasse 4
8234 Stetten SH

Tel. 052 / 643 67 60
Fax 052 / 643 67 60
Mobil 079 / 671 30 64

tradcon@swissworld.com
www.tradcon.ch


Quicklinks
Produkte
Zerkleinerung
Automation
Kontakt

Produkte

Automatisierungssysteme für die kunststoffverarbeitende Industrie
Beistellmühlen
Beratung für Automatisierung und Robotereinsatz
Entstaubungsanlagen
Entstaubungsanlagen für Kunststoffe
Feinschneidmühlen
Folienschneider
Folienschneidmaschinen
Folienwickelmaschinen
Granulatherstellung
Grossschneidmühlen
Hacker
Herstellungsmaschinen für Kunststoff
Kantenhacker
Kompaktschneidmühlen
Kunststoffhacker
Kunststoffmühlen
Kunststoffschneidmühlen
Kunststoffverarbeitung
Kunststoffzerkleinerungsmaschinen
Mühlen für Kunststoff
Mühlenbau
Mühlenmaschinen
Mühlentechnik
Randstreifenzerkleinerer
Recyclinganlagen für Kunststoffe
Schneid- und Wickelmaschinen für Folien
Schneidmühlen
Sondermaschinenbau
Vorschneider
Zerkleinerer
Zerkleinerungsanlagen
Zerkleinerungsmaschinen
Zerkleinerungsmaschinen für die Kunststoffverarbeitung
Zerkleinerungstechnik

 



Partner-Websites:        Kunststoff-Guide                   Kunststoff- Deutschland                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-Verpackung

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Twitter
Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Facebook
Treten Sie der Gruppe Kunststoff Schweiz auf XING bei

 

 

Plasmatreat GmbH

 

 



 

 

 

 

 

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

 

Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
Kunststoff-Guide
News-Corner
Messekalender
Fachartikel

 

Messe-Spezials

Fakuma Spezial
K Messe Spezial
Swiss Plastics Spezial

 

Marktplatz

Stellenmarkt
Maschinenbörse
Rohstoffbörse

 

Kunststoff Know-how

Kunststoff-Wissen
Kunststoff-Lexikon
Kunststoff-Wörterbuch
Technisches Wörterbuch
Werkstoffgruppen
Liste Kurzzeichen
Kunststoff-Geschichte

 

Service

Aus-/Weiterbildung
Science Guide
Verbände
Mediadaten
Besucherstatistik
Über Kunststoff-Schweiz
Links
Impressum / Kontakt

 

 

 

Linkedin

Startseite
Suchen          

 

 

Kunststoff-Schweiz - das Internetportal
für die Schweizer Kunststoff-Industrie

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert