Produkt-News

FRIMO Group GmbH
Zum richtigen Zeitpunkt einschalten – das neue Heizkonzept fürs Thermoformen

Ziel des Folienerwärmungsprozesses beim Thermoformen ist es, eine definierte Temperaturverteilung über den gesamten zu beheizenden Bereich in der kürzest möglichen Zeit zu erzielen. FRIMO hat dafür eine neue Lösung entwickelt: Time Shifted Heat Control, oder auch kurz, TSHC. Zum Einsatz kommen dafür Halogen-Infrarotstrahler. Entscheidend ist aber der Berechnungsalgorithmus, der es ermöglicht, die einzelnen Strahler unter Berücksichtigung der gegenseitigen Überlagerungen und der Peripherie zum jeweils optimalen Zeitpunkt zuzuschalten.

Frimo - neues Heizkonzept fürs Thermoformen
Einschaltsequenz der Strahler nach 1 Sekunde

Wo normalerweise relativ träge Heizkacheln Oberflächentemperaturen bis zu 400°C und Heizwendeldrähte in Quarzröhren eine Temperatur von bis zu 600°C erreichen, liegen Halogen-Infrarotstrahler mit Gasfüllung bei Temperaturen im Bereich von 2400°C. Sie kommen deshalb zum Einsatz, weil sie ein größeres Abstrahlspektrum ermöglichen und viel schneller reagieren. Aktuelle Heizsysteme werden über die zugeführte elektrische Leistung geregelt mit dem Nachteil, dass sich damit auch das Abstrahlspektrum und der Wirkungsgrad der Heizstrahler verändert.

Frimo - neues Heizkonzept fürs Thermoformen Bild 2
Einschaltsequenz der Strahler nach 3 Sekunden

FRIMO TSHC erlaubt die permanente Nutzung des optimalen Wirkungsgrades für die Erwärmung der Folie. Wie die Bezeichnung Time Shifted Heat Control bereits aussagt, sind die zur Temperaturregelung verwendeten Variablen der Zeitpunkt und die Einschaltdauer des Heizstrahlers. Die Herausforderung besteht darin, die optimale Betriebsweise von IR Strahlern, die sich in einem Heizfeld auch noch gegenseitig beeinflussen und deren Heizleistung sich überlagert, zu ermitteln. Ausgehend von einer vom Bediener am Operator Panel in Grad Celsius vorgegebenen zu erzielenden Oberflächentemperatur des Folienhalbzeugs ermittelt bei der Nutzung von TSHC ein ausgeklügelter Berechnungsalgorithmus für jeden Strahler den optimalen Einschaltzeitpunkt. Dabei können bei Bedarf für bestimmte Zonen des Halbzeugs auch unterschiedliche Temperaturen vorgewählt werden. Reflexionseffekte, beispielsweise von einem Spannrahmen, werden ebenfalls berücksichtigt. Das individuelle Zuschalten zur richtigen Zeit stellt sicher, dass die Folie am Ende des Heizprozesses vom Rand bis in die Mitte überall die gleiche bzw. die gewünschte Oberflächentemperatur hat. Am Ende der Heizphase werden alle Strahler gleichzeitig abgeschaltet. Die Strahler kühlen dann auch sofort ausreichend ab, so dass das Heizstrahlerfeld bei einem Verarbeitungsstopp nicht, wie bislang erforderlich, zur Seite gefahren oder geschwenkt werden muss. Auf diese Weise kann Aufstellfläche eingespart werden.

Frimo - neues Heizkonzept fürs Thermoformen Bild 3
Einschaltsequenz der Strahler nach 4,5 Sekunden. Da der Spannrahmen die Erwärmung der Folie am Rand beeinflusst, werden die Halogen-Infrarotstrahler am Rand der Folie früher eingeschaltet als in der Mitte.

Aufgrund des optimalen Wirkungsgrades, mit dem alle Heizstrahler betrieben werden, können sowohl Heizzeit als auch Energiebedarf um bis zu 40% reduziert werden. TSHC wird bereits erfolgreich in Serie eingesetzt und überzeugt nachweislich mit Energieersparnis und Heizzeitreduktion, einfacher Instandhaltung und reduziertem Platzbedarf.

Kontakt für Rückfragen und weitere Informationen:
FRIMO Freilassing GmbH
Rainer Einschenk
Tel.: +49 (0) 8654/4985-27
E-Mail: einschenk.r@frimo.com


Firmenprofil
Die FRIMO Unternehmensgruppe gehört zu den weltweit führenden Herstellern von Werkzeug- und Anlagentechnik zur Fertigung hochwertiger Kunststoffkomponenten. Als anerkannter Systempartner der internationalen Automobilindustrie liefern wir maßgeschneiderte und effiziente Fertigungs-lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Volles Engagement für Ihren Erfolg - Dynamisch. Überlegt. Mitnehmend
Dafür steht FRIMO. Denn wir bei FRIMO sehen den Schlüssel zum Erfolg in der kontinuierlichen und langjährigen Weiterentwicklung unserer Kompetenzen und in der Leidenschaft, mit der unsere Teams alles für die beste Technologie-Lösung in Bewegung setzen. Dafür haben wir ein einzigartiges Technologiespektrum in der Unternehmensgruppe gebündelt, das uns zum führenden Komplettanbieter von Fertigungssystemen zur Herstellung hochwertiger Kunststoffkomponenten macht.

Heute gehören internationale Standorte in Europa, Amerika und Asien mit insgesamt 1.500 Mitarbeitern sowie zahlreiche internationale Vertretungen zu unserer Unternehmensgruppe. Unsere innovativen Lösungen wurden bereits 24 Mal mit den bekannten SPE Awards ausgezeichnet.

Download Imagebroschüre >>>

Frimo - LogoFRIMO Group GmbH
Hansaring 1
DE-49504 Lotte

Tel. +49(0)5404/886-0

info@frimo.com
www.frimo.com


Quicklinks
Produkte
Leistungen
Service
Unternehmen
News
Magazin
App
Kontakt

Produkte / Dienstleistungen

Anlagenbau für die Automobilindustrie
Anlagenbau für Nutzfahrzeuge
Automationslösungen, kundenspezifische
Automatisierungsanlagen für die Automobilzulieferindustrie
Automatisierungssysteme für die kunststoffverarbeitende Industrie
Automatisierung von Industriemaschinen und Industrieanlagen
Automatisierung von Sondermaschinen
CNC-Fräsmaschinen für die Kunststoffbearbeitung
Ein- und Mehrkomponenten-Misch- und Dosieranlagen
Folgeverbundwerkzeuge
Folienkaschiermaschinen
Formen für Polyurethanerzeugnisse
Formenträger
Fräsmaschinen für die Kunststoffbearbeitung
Heizelement-Schweißmaschinen
Hochfrequenzschweißmaschinen
Infrarotschweißen
Kaschieranlagen
Kaschieranlagen für Kraftfahrzeuginnenverkleidungsteile
Kaschiermaschinen
Klebeanlagen für technische Bauteile der Automobil- und Zulieferindustrie
Kunststoffschweißmaschinen
Maschinenbau
Maschinen und Anlagen für die Kunststoffverarbeitung
Maschinen und Anlagen für Kraftfahrzeuginnenverkleidungen
Mischköpfe für Polyurethan
Montageanlagen für die Automobil- und Zulieferindustrie
Montageautomation
Montagelinien
Polyurethananlagen
Polyurethan-Schäumwerkzeuge
Polyurethanverarbeitungsmaschinen
Prägewerkzeuge
Pressen für Kunststoffe
Presswerkzeuge für Kunststoffe
Produktionsautomatisierungen
Prototypenwerkzeuge für Kunststoffe
Roboterschneidanlagen
Roboterschweißanlagen
Schäumformen
Schneidemaschinen mit ultraschallfrequenzschwingendem Messer
Schnittwerkzeuge
Sondermaschinenbau
Sondermaschinen für die Automobil- und Zulieferindustrie
Stanzmaschinen
Stanzwerkzeuge
Stanzwerkzeuge für die Automobilindustrie
Stanzwerkzeuge für Kunststoff-Folien
Steuerungen, elektronische, für Maschinen- und Anlagenbau
Steuerungen für Produktionsanlagen und Produktionsmaschinen
Thermoformmaschinen
Thermoformwerkzeuge
Thermokaschieranlagen
Tiefziehanlagen
Ultraschallgeneratoren
Ultraschallgeräte für die Kunststoffbearbeitung
Ultraschallschweißanlagen für Kunststoffe
Ultraschallschweißen
Umbuganlagen
Vibrationsschweißmaschinen

 



Partner-Websites:        Kunststoff-Guide                   Kunststoff- Deutschland                   Industrie-Schweiz                   Schweizer-Verpackung

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Twitter
Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Facebook
Treten Sie der Gruppe Kunststoff Schweiz auf XING bei

 

Plasmatreat GmbH

 



 

 

 

 

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

 

 

Folgen Sie Kunststoff-Schweiz auf Linkedin

 

Kunststoff-Schweiz - das Internetportal
für die Schweizer Kunststoff-Industrie

Suchen

 

Startseite
Suchen

 

×

☰Menü  

PHA-World-Congress

 

Der Titel der Seite wird von NetObjects Fusion generiert