Ausstellernews Fakuma 2018

Wagner AG
Führender Anbieter werkstoffneutraler Lösungen aus Metall und Kunststoff sowie den Verbindungen dieser Werkstoffe

Die international ausgerichtete Wagner Gruppe, ein Unternehmen das auf Tradition aufbaut und Fortschritt durch neue, innovative Lösungen sichert. Als führender Anbieter werkstoffneutraler Lösungen aus Metall und Kunststoff sowie den Verbindungen dieser Werkstoffe ist die Wagner AG ein verlässlicher und hochproduktiver Partner der Automobil- und Maschinenbauindustrie. 

Bestmögliche Materialauswahl, Gewichtsoptimierung, Funktionsintegration sowie die Reduktion von Komplexität für den Kunden sind die kritischen Faktoren, die signifikante Kostenvorteile gegenüber traditionellen Lösungen ermöglichen.

Bei der Entwicklung, Konstruktion und Produktion von Baugruppen, Komponenten und Bauteilen im Druckguss-, Spritzguss- und Hybrid-Verfahren sind kundenspezifische Lösungen der Motor für Innovation und Topleistung.

 


Lösungen

In den Bereichen Druckguss, Thermoplast-Spritzguss, Hybrid-Verfahren und Baugruppenfertigung bietet die Wagner AG eine werkstoffunabhängige Beratung und dadurch Lösungen basierend auf einer idealen Kombination aus Kostensenkung, Gewichtsoptimierung, Funktionsintegration und Komplexitätsreduktion. Eine kundenorientierte Lösungsentwicklung, angefangen bei der frühen Entwicklungsphase bis hin zur Serienreife, sichern langjähriges Know-how, applikationsorientierte Innovationskraft und hochproduktive Herstellungsverfahren.

Gewicht
Egal, ob Automotive- oder Flugzeugindustrie, Maschinen- oder Anlagenbau – das Gewicht spielt eine zentrale Rolle. Durch Materialauswahl, Werkstoffkombination und konstruktiver Optimierung des Bauteils oder des Subsystems können erhebliche Einsparungen bei Gewicht und somit bei den Kosten erzielt werden.

Funktion
Gezielte Werkstoffselektion und innovative Bauteilkonstruktion ermöglichen die Integration weiterer kundenspezifischer Funktionen und reduzieren aufwendige Montage- oder Zusatzoperationen.

Komplexität
Gewichts- und funktionsoptimierte Lösungen reduzieren die Komplexität bei den Kunden von Wagner signifikant. Durch das Angebot von kompletten Lösungen auf Teile-, Baugruppen- oder Subsystem-Ebene unterstützt Wagner mit ihrem profunden Applikations-Know-how die Entwicklung von neuen, innovativen Lösungen ihrer Kunden.

Kosten
Wagner denkt einen Schritt weiter. Bestmögliche Materialauswahl, Gewichtsoptimierung, Funktionsintegration sowie die Reduktion von Komplexität für den Kunden sind die kritischen Faktoren, die signifikante Kostenvorteile gegenüber traditionellen Lösungen ermöglichen.

Case Studies
Unsere Case Studies finden Sie hier.

Wagner AG - TP E-Gehäuse
Hybrid aus Aluminium-Druckguss und Thermoplast


Kompetenzen

Spritzguss
Wagner hat sich auf die Verarbeitung von Hochleistungsthermoplasten und das Umspritzen von Einlegeteilen für die Automobilindustrie und den Maschinen- und Anlagebau spezialisiert. Bauteile mit komplexen Einformkonzepten (unter anderem Innengewinde oder Einlegeteile) und engsten Toleranzen können dank intelligenter und flexibler Automatisierungslösungen auch in kleineren und grösseren Losgrössen kostengünstig angeboten werden.

Werkstoff:
Die Wagner AG verarbeitet neben den im Handel üblichen technischen Kunststoffen vor allem POM und PA6. Die Polyamide sind zum Teil bis 60% verstärkt, was besonderen Fokus auf die Angusskonstruktion erfordert. Wünschen Sie mehr Werkstoff-Informationen? Unsere Broschüre, online oder telefonisch zu bestellen, liefert Ihnen alles Wissenswerte.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Wagner AG - Spritzguss
Wendelager


Hybrid
Als Experte in den Bereichen Druckguss und Spritzguss ist Wagner der führende Spezialist für Hybridlösungen. Die Synthese unterschiedlicher Materialien wie Metall und Kunststoff in einem Formteil erfordert die intelligente Kombination unterschiedlicher Fertigungsverfahren. So können Bauteile mit widersprüchlichen Eigenschaften entwickelt werden (hart – weich, elektrisch leitend – isolierend, hochfest – elastisch/federnd). Dadurch ist beispielsweise eine Funktionsintegration, eine Gewichts- und Kostenreduktion oder eine Reduktion der Komplexität für den Kunden möglich.

Unsere Zielgruppe verlangt vermehrt nach intelligenten, prozessoptimierten Lösungen. Diesem Bedürfnis kommt die Wagner AG mit dem Verfahren Hybrid nach. Diese Technologie vereint Druckguss und Spritzguss-Komponenten zu einer Baugruppe, welche aus Metall und Kunststoff besteht. Die Vorteile dieser Bauteile sind vielseitig: Hybrid punktet mit Funktionsintegration, Gewichts- und Kostenreduktion.

Mechanische Bearbeitung, Montage und Endkontrolle:
In der mechanischen Bearbeitung bieten wir Fertigungsprozesse wie Entgraten, Trowalisieren, Strahlen und roboterisierte CNC-Technik. Die Montage von Baugruppen und Modulen und deren 100%-Kontrolle gehören ebenso zu unserem Leistungsspektrum.

Zuverlässige Beschaffungskooperationen garantieren weitergehende Operationen und kundenoptimierte Nutzung.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Wagner AG - Hybrid
E-Gehäuse


Druckguss
Durch ein differenziert ausgebautes Fertigungsnetzwerk kann die Wagner Gruppe im Bereich Druckguss Klein- bis Grossserien von komplexen Formteilen und Baugruppen aus Alu und Zink für höchste Ansprüche bezüglich Restschmutz, Oberflächenbeschaffenheit und Toleranzen mit hohem Automatisierungsgrad anbieten. Auch Nachfolgearbeitsgänge wie hochpräzise automatisierte CNC-Bearbeitung, Oberflächenbehandlungen inklusive Beschichtung sowie Waschprozesse können firmenintern durchgeführt werden.

Alu-Druckguss
Ideal für den Leichtbau sind Teile, die im Alu-Druckguss-Verfahren produziert werden. Die Wagner AG arbeitet mit Aluminiumlegierungen 226, 231, 239.

Die Bauteile, die im Kaltkammersystem entstehen, weisen gute mechanische und chemische Eigenschaften auf und sind ideal, wenn Temperaturbeständigkeit und Gewichtseinsparung zählen.

Zink-Druckguss
Die Wagner AG arbeitet mit der Zinklegierung Zamag 410. Im Gegensatz zum Alu-Druckguss werden Teile im Zink-Druckguss im Warmkammersystem hergestellt.

Die Baugruppen weisen grosse Stabilität bei geringer Wandstärke auf und Beständigkeit des Werkstoffes gegen Deformation und Schrumpfung. Grosse Serienproduktionen sind ebenfalls möglich.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Wagner AG - Druckguss


Baugruppen
Ein wichtiges Standbein von Wagner ist die Entwicklung und Fertigung von Subsystemen und Baugruppen aus selbst produzierten Kunststoff-, Aluminium- und Zinkbauteilen sowie aus Zukaufteilen. Durch die Montage der Einzelkomponenten übernimmt Wagner die Verantwortung für die Baugruppenfunktion. Dank flexiblem Lean-Management und innovativ automatisierten Produktionsprozessen können sowohl Klein- als auch Grossserien kostengünstig aus einer Hand angeboten werden.


Qualitätsmanagement

Wagner verpflichtet sich der Einhaltung höchster Qualitätsstandards sowie einer kontinuierlichen Verbesserung nach dem Kaizen-Prinzip. Bereits in der Entwicklungsphase wird mittels Einsatz der Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse (FMEA) besonderer Wert auf die Beurteilung mutmasslicher Risiken für unsere Kunden und uns als Hersteller gelegt.

Die konsequente Anwendung der gängigen Qualitätstools, individualisierte Leistungen während des Fertigungsprozesses, Präzision innerhalb der Prüfverfahren und die Erfüllung der Qualitätsstandards ISO 9001, ISO/TS 16949 (Automobil) und ISO 14001 (Umwelt) gewährleisten stabile und robuste Prozesse in allen Bereichen.

ISO-Zertifikate downloaden >>>

Wagner AG - Qualitätsmanagement


Leistungsportfolio

Werkstoff- und Lösungsberatung
Wagner setzt auf die frühzeitige Entwicklungszusammenarbeit mit dem Kunden. Dank der werkstoffneutralen Beratungskompetenz sowie dem umfassenden Know-how in Produktionsprozessen und deren Optimierung wird Wert für den Kunden geschaffen wie Kostensenkung, Gewichtsoptimierung, Funktionsintegration und Komplexitätsreduktion. Mit unterschiedlichen Verfahren wie zum Beispiel 3-D Printing und Soft-Tooling können innerhalb kürzester Zeit Prototypen oder Musterserien hergestellt werden.

Fertigungskonzepte
Erfahrung, Fachwissen und Innovationskraft bilden die Grundlage für die Entwicklung kundenspezifischer Werkzeug- und Fertigungskonzepte. In das wirtschaftliche und prozesssichere Produktionskonzept werden alle Produktionsstandorte der Wagner Gruppe einbezogen. Neben den Kernprozessen Druckguss, Spritzguss und Hybrid-Komponenten Fertigung werden auch die Fertigungskonzepte für wichtige Folgeprozesse wie zum Beispiel CNC-Bearbeitung, Waschen, Beschichtung, Oberflächenbehandlung und die Montage von Baugruppen erarbeitet.

Werkzeugkonzept, Füll- und Erstarrungssimulation
Füll- und Erstarrungssimulationen, die bereits in der frühen Entwicklungsphase zum Einsatz kommen, liefern aussagekräftige Ergebnisse, die unmittelbar in den Prozess zur Optimierung der Werkzeugauslegung einfliessen.

Werkzeugkonstruktion
Werkzeuge und Sonderanlagen werden von der Wagner AG auf Basis von langjährigem Know-how entwickelt und selbst oder von langjährigen Partnern produziert. Die Konstruktionen werden unter Berücksichtigung der wichtigen Kernpunkte Kosten, Prozessstabilität, Wartungsfreundlichkeit und Standzeit erstellt.

Werkzeugherstellung
Die Werkzeugherstellung erfolgt sowohl im eigenen Werkzeugbau als auch bei ausgewählten strategischen Partnern anhand der von der Wagner AG erstellten Konstruktionsdaten. Innovative Beschaffungskonzepte innerhalb eines international aufgestellten und bestens eingespielten Netzwerks stellt Kosteneffizienz, Qualität und kalkulierbare Lieferzeit sicher.

Bemusterung
Die Bemusterung erfolgt unter Serienbedingungen, so dass direkte und verlässliche Rückschlüsse hinsichtlich des späteren Serienprozesses gezogen werden können. Messberichte, Materialanalysen, Röntgen- untersuchungen oder 3-D-Messungen werden von der Wagner AG selbst erstellt.

Serienfertigung
Mit der Serienfertigung an einem gemeinsam mit dem Kunden definierten Standort der Wagner Gruppe kann flexibel und zuverlässig auf spezifische Bedürfnisse eingegangen werden. Ein frühzeitig entwickeltes Logistikkonzept sichert hierfür den effizienten Logistikprozess.

Ersatzteilversorgung
Für die Sicherstellung einer zuverlässigen Ersatzteilversorgung plant und organisiert die Wagner AG gemeinsam mit dem Kunden das jeweils optimale Konzept.

Projektmanagement
Der gesamte Herstellungsprozess von der Produktentwicklung bis zur Serienreife wird durch einen Projektleiter begleitet. Das Projektmanagement erfolgt unter Berücksichtigung des Automobilstandards nach IATF 16949. Die Qualitätsvorausplanung eines Produkts erfolgt nach AIAG APQP. Dies stellt ein effizientes Projektmanagement sowie einen reibungslosen Serienprozess sicher.

Wagner AG - Leistungsportfolio


Besuchen Sie uns auf der Fakuma. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand:
Halle B4 / Stand 4301

Wagner AG - LogoWagner AG
Urnäscherstrasse 22
CH-9104 Waldstatt

Tel +41 71 354 81 81

info@wagner-solution.com
www.wagner-solution.com

Keywords
Aluminiumdruckguss / Druckguss / Industrieteile aus Kunststoff / Ingenieurbüros / Kunststoff-Formteile / Kunststoff-Formteile, faserverstärkte / Kunststoffgroßspritzteile / Kunststoffspritzgussteile / Kunststoffspritzgussteile, technische, für den Fahrzeugbau / Kunststoffspritzteile für den Maschinenbau / Kunststoffspritzteile mit Filtergewebeeinlage / Kunststoffspritzteile mit Metalleinlage / Kunststoffteile, elektrotechnische / Kunststoffteile für den Haushalt / Kunststoffteile für die Unterhaltungselektronik / Kunststoffteile, technische / Metallteile, kunststoffumspritzte / Präzisions-Kunststoffspritzteile / Spritzgussteile aus Duroplasten / Spritzgussteile aus Thermoplasten / Thermoplastische Elastomere (TPE)-Formteile / Thermoplastische Präzisionsformteile / Zinkdruckguss

 

 

Kunststoff-Deutschland - das Kunststoff-Portal für die deutsche Kunststoff-Industrie

Fakuma 2018

Startseite / Ausstellernews

Videothek 2018

Ausstellerliste 2018

 

Messeinformationen

Tickets & Öffnungszeiten

Messebeschreibung

Ausstellungsprogramm

Anreise

Unterkunft

Tipps für Besucher

Tipps für Aussteller

Impressum Kontakt

 

Fakuma 2017

Ausstellernews 2017

Videothek 2017

 

Fakuma 2015

Ausstellernews 2015

Videothek 2015

 

Fakuma 2014

Ausstellernews 2014

Videothek 2014

 

Fakuma 2012

Ausstellernews 2012

Videothek 2012

 

Fakuma 2018

Fakuma Spezial

Das Spezial-Portal rund um die Fakuma - präsentiert von
Kunststoff-Schweiz und Kunststoff-Deutschland

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie

Save the date:
16.10 - 20.10.2018

www.fakuma-messe.de





www.kunststoff-schweiz.ch
www.kunststoff-deutschland.com