Ausstellernews Fakuma 2023

SFS Group Schweiz AG
Innovative Formteile aus Kunststoff

Entwicklung und Werkzeugbau >>>

Fertigung >>>

Physikalisches Labor >>>

Dienstleistungen >>>
Success Story >>>


Mit umfassender Fertigungskompetenz, langjĂ€hrigem Know-how und modernsten Maschinen gehört SFS zu den international fĂŒhrenden Anbietern auf dem Gebiet der Spritzgiesstechnik. Durch innovative Verfahren und aufgabenspezifisch ausgewĂ€hlte Kunststoffe sind wir in der Lage, nahezu jede beliebige Form in der geforderten QualitĂ€t herzustellen. So lassen sich gegenĂŒber metallischen Werkstoffen hĂ€ufig nicht nur erheblich Gewicht, sondern auch Kosten einsparen – ohne Kompromisse bei Langlebigkeit und Funktion.

SFS Intec - Innovative Formteile aus Kunststoff

Ein Partner – unterschiedlichste Technologien
Durch unser technologieĂŒbergreifendes Know-how fĂŒhren wir die spezifischen Eigenschaften von Kunststoff und Metall wirkungsvoll zusammen. Mit unserem SFS Value Engineering identifizieren wir Ihr Optimierungspotenzial – dies ganzheitlich fĂŒr den höchstmöglichen Mehrwert.

Durchdachte Lösungen gebrauchsfertig verpackt
Einzelne Bauteile mit unterschiedlichsten Funktions- und Designkriterien lassen sich durch die Kombination und die Verwendung verschiedener Werkstoffe und Verfahren in innovativere Lösungen entwickeln. Dies beispielsweise durch die Vereinfachung der Konstruktion und Fertigung eines Bauteils, mit welchem Sie letztendlich die Wirtschaftlichkeit erhöhen.

Komplette Baugruppen ermöglichen die Verringerung der Fertigungstiefe und optimieren so Ihre Wertschöpfungskette. DarĂŒber hinaus fĂŒhren wir produktionsbegleitende QualitĂ€tstests durch und verpacken Ihre Produkte auch nach individuellen Vorgaben.

Zertifikate
‱ ISO 9001:2015 - Download >>>
‱ ISO 14001:2015 - Download >>>
‱ ISO 45001:2018 - Download >>>
‱ ISO 13485:2016 - Download >>>
‱ ISO 13485:2016 (Gruppenzertifikat) - Download >>>
‱ IATF 16949:2016 - Download >>>
‱ Bekannter Versender - Download >>>

Alle Zertifikate der SFS Group Schweiz AG finden Sie hier.

 


Vorteile

Grosse Gestaltungsfreiheit
Die Technologie der Spritzgiesstechnik erlaubt nahezu unbegrenzte Formvielfalt, selbst filigrane Gitterstrukturen lassen sich mit hoher PrÀzision verwirklichen.

Hohe Mengenleistung
Durch die lange Standzeit der Werkzeuge wird insbesondere bei grossen Serien ein erhebliches Nutzenpotential realisiert.

Geringes Gewicht
GegenĂŒber anderen Werkstoffen lassen sich oft signifikante Gewichtseinsparungen realisieren.

Einbaufertige Komponenten
Unsere Spritzgussteile sind direkt verwendbar – ohne weitere Nachbehandlung.

VielfÀltige Materialeigenschaften
NĂŒtzliche Materialeigenschaften wie Korrosions-​ oder ChemiebestĂ€ndigkeit und zahlreiche Veredelungs- möglichkeiten zeichnen den Werkstoff Kunststoff aus.

Innovative Mehrkomponenten-​Teile
Auch Zwei-​Komponenten-Bauteile, insbesondere Hart-/Weich-​ oder Metall-​Kunststoff-Kombinationen sowie umspritzte Carda-​Produkte sind möglich.


QualitÀts- und Umweltmanagement

Umweltschonende Verarbeitung von Kunststoff.

Unsere Umwelt liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund legen wir grossen Wert darauf, schonend mit den vorhandenen Ressourcen umzugehen. So werden KunststoffabfĂ€lle regranuliert und wiederverwertet. Die Spritzgiessmaschinen werden mittels Servoantrieb (elektrisch) energieeffizient eingesetzt. WeiterfĂŒhrende Umweltaspekte werden durch das Zertifikat nach ISO 14001 ebenfalls berĂŒcksichtigt.

Das Projektmanagement arbeitet nach neuesten Standards gem. IATF 16949. Somit ist auch in diesem Bereich gewÀhrleistet, dass unsere Umwelt geschont wird und unnötige Belastungen (Fehlproduktionen) vermieden werden.

SFS Intec - Innovative Formteile aus Kunststof Bild 2


Entwicklung und Werkzeugbau

Eine optimale Werkzeugkonstruktion und prĂ€zise Werkzeuge sind die wichtigsten Voraussetzungen fĂŒr hohe Prozesssicherheit und damit perfekte Kunststoffteile.

Entwicklung

Mittels Spritzgiesstechnik realisiert SFS seit Jahrzehnten PrĂ€zisionsformteile und Baugruppen. Durch Umsetzung zahlreicher anspruchsvoller Aufgabenstellungen hat sich SFS als einer der TechnologiefĂŒhrer etabliert.

Ideen werden RealitÀt
Schnelle und kostengĂŒnstige Lösungen entstehen, wenn alle beteiligten Fachspezialisten ihr Wissen bereits in einer frĂŒhen Projektphase einbringen können. Im Rahmen eines zielgerichteten Projektablaufs beteiligt sich SFS deshalb schon frĂŒhzeitig an den Entwicklungs- und Fertigungsprozessen. In enger Zusammenarbeit mit den Kunden entstehen so optimierte Lösungen.

Kurze Entwicklungszeiten
Bei der effizienten Umsetzung neuer Produktideen unterstĂŒtzen wir unsere Kunden mit modernen Engineering-Tools. Durch den Einsatz von 3D-CAD/CAE-Technologien kann die Entwicklungszeit sowie die Serienhochlaufphase erheblich verkĂŒrzt werden.

Am Anfang steht der Prototyp
Je frĂŒher ein Prototyp entsteht, desto schneller können mögliche Fehler erkannt und korrigiert werden. Mit Versuchswerkzeugen oder verschiedenen Rapid-Prototyping-Verfahren (z.B. 3D-Printing, Stereolithographie, Lasersintern usw.) stellen wir frĂŒhzeitig erste Ansichts- bzw. Funktionsmuster her. Kurze Wege und eine direkte Kommunikation ermöglichen dabei eine reibungslose Abwicklung.

Intensiv geprĂŒft
Bei SFS können Neuteile im eigenen physikalischen Labor umfassenden Tests zur ÜberprĂŒfung spezifischer Eigenschaften unterzogen werden. Die PrĂŒfergebnisse fliessen unmittelbar in die Entwicklungsarbeit ein und tragen so zur FunktionserfĂŒllung bei.

 


Werkzeugbau

Werkzeugentwicklung
Im eigenen Werkzeugbau entwickeln wir die Spritzgiesswerkzeuge mit modernen 3D-CAD-Systemen. Dank der integrierten CAD/CAM-Softwarelösung werden die entsprechenden Daten auch als Basis fĂŒr die Programmierung der Werkzeugmaschinen verwendet.

Werkzeugunterhalt
Neben der Herstellung von Neuwerkzeugen ist die zweite wichtige Funktion des Werkzeugbaus die vorbeugende Wartung sowie Instandhaltung der Spritzgiesswerkzeuge. Wir definieren fĂŒr jedes Werkzeug und dessen Komponenten individuelle WartungsplĂ€ne und Wartungsintervalle, welche gemĂ€ss der effektiven Nutzung des Werkzeugs durch das Betriebsdatenerfassungssystem (BDE) ausgelöst werden. Dadurch werden AusfĂ€lle wegen defekter Werkzeuge vermieden.

 


Fertigung

Technologien
Die Spritzgiesstechnik ermöglicht es, vielfÀltige technische Lösungen zu realisieren.

Der Bauteilgestaltung sind nur wenige fertigungsbedingte Grenzen gesetzt. SFS verfĂŒgt ĂŒber verschiedene Kernkompetenzen in der Herstellung von Bauteilen aus Kunststoff.

Nutzen
Die Umsetzung einer optimalen und wirtschaftlichen Produktgestaltung ist von zentraler Bedeutung. Durch den Einsatz von Kunststoff profitieren Sie von Vorteilen wie:
‱ Grosse geometrische Gestaltungsfreiheit
‱ Gewichtsreduktion
‱ Einbaufertige Komponenten
‱ VielfĂ€ltige, anwendungsspezifische Materialeigenschaften
‱ Gute Korrosions- und ChemikalienbestĂ€ndigkeit
‱ Diversen Kombinationsmöglichkeiten (Baugruppen)
‱ Möglichkeit der Veredelung der Bauteile (z.B. Bedrucken, Lackieren)


VielfÀltige Fertigungstechnologien

SFS verfĂŒgt ĂŒber Kernkompetenzen in der Herstellung von folgenden Produkten:

Materialien
Alle thermoplastischen Kunststoffe, aber auch Elastomere lassen sich mit der Spritzgiesstechnik verarbeiten. Die Auswahl richtet sich nach den Spezifikationen und Anforderungen an das Bauteil.

SFS verfĂŒgt ĂŒber spezifisches Anwendungs-Know-How fĂŒr die Verarbeitung von technischen Thermoplasten, Hochleistungskunststoffen und thermoplastischen Elastomeren.

Die am hÀufigsten eingesetzten Werkstoffklassen, jeweils mit und ohne VerstÀrkungsstoffe sind:
‱ Polyamid (PA6, PA66, etc.)
‱ Polyoxymethylen (POM)
‱ Polybutylenterephthalat (PBT)
‱ Polyphthalamid (PPA)
‱ Polyphenylensulfid (PPS)
‱ Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS)
‱ Polyethylenterephthalat (PET)
‱ Polyetheretherketon (PEEK)
‱ Liquid Crystalline Polymers (LCP)
‱ Thermoplastisches Elastomer (TPE)
‱ Polyetherimid (PEI)

SFS Intec - Innovative Formteile aus Kunststof Bild 3


Kombinationen unterschiedlicher Werkstoffe
Durch die Kombination von verschiedenen Werkstoffen und Verfahren werden innovative Lösungen entwickelt.

Wenn ein Bauteil unterschiedliche Funktions- und Designkriterien erfĂŒllen muss, lassen sich durch die Kombination von verschiedenen Werkstoffen und Verfahren innovative Lösungen entwickeln.

Mit technologieĂŒbergreifendem Know-how fĂŒhrt SFS die spezifischen Eigenschaften von Kunststoff und Metall wirkungsvoll zusammen. Die metallischen Bauteile können unter anderem Stanzbiege-, Kaltmassivumform- oder Tiefz
iehteile sein

SFS Intec - Innovative Formteile aus Kunststof Bild 4


Montieren und Verbinden
Mit umfassender Prozess- und Technologiekompetenz erfĂŒllt SFS die Forderungen zahlreicher Kunden nach einbaufertigen Baugruppen.

Das Montieren oder Verbinden von Einzelteilen zu einer Baugruppe können in unserer Montageabteilung, je nach Seriegrösse manuell halb- oder vollautomatisch, auf Ihre BedĂŒrfnisse abgestimmt, zusammengebaut werden.

 


Kontinuierliches Aufspritzen auf TrÀgerstrÀnge
Beim CardaFlex® -Verfahren handelt es sich um eine Eigenentwicklung von SFS.

Diese ermöglicht das prÀzise und kontinuierliche Aufspritzen verschiedener Funktionsgeometrien auf unterschiedliche TrÀgerstrÀnge.

Neben Textil- oder Chemiefasern werden auch StahlbĂ€nder oder Drahtseile als TrĂ€germaterialien eingesetzt. CardaFlex®-Lösungen werden vor allem als Antriebs- und Steuerelement oder als kraftĂŒbertragendes Funktionsteil eingesetzt.

 


Mikrospritzgiessen
Miniaturisierung verlangt von Konstrukteuren und Entwicklungsingenieuren immer kompaktere Lösungen.

Unser Know-how im Mehrkomponenten- und PrĂ€zisions-Spritzgiessen ermöglicht engste Fertigungstoleranzen bei Teilen mit StĂŒckgewichten von unter 0.02g.

Dank moderner Werkzeug- und Produktionstechnik lassen sich auch geometrisch komplexe Miniaturbauteile rationell fertigen.

 


Mehrkomponentenspritzgiessen
Mit dem Mehrkomponenten-Spritzgiessverfahren werden Werkstoffe in unterschiedlichen Farben oder unterschiedlicher Dichte (z.B. harte und weiche Kunststoffe) in einem Teil und in einem Arbeitsgang vereint.

Eine Kombination aus unterschiedlichen Materialpaarungen reduziert in vielen Anwendungen die Kosten. Dazu zĂ€hlen unter anderem die Herstellung funktionaler Membranen mittels DĂŒnnwand-Spritzgiesstechnik und Verbindungen mit harten StĂŒtzkonstruktionen."

 


PrÀzisionsspritzgiessen
Mit leistungsfÀhigen High-Tech-Werkzeugen lassen sich feinste Strukturen direkt und effizient herstellen.

Komponenten mit filigranen Gitterstrukturen
Dabei sind Strukturen von weniger als 0.1mm, Filteröffnungen von 70”m und StĂŒckgewichte ab 0,02g realisierbar. Die Miniaturteile werden mit Hochleistungskunststoffen, wie z.B. PEEK hergestellt, welche höchste PrĂ€zision ermöglichen.

FĂŒr spezifische Anwendungen können auch Filterkomponenten aus Metall- oder Textilgeweben mit Kunststoff kombiniert werden.

 


Dienstleistungen

Die Anforderungen an Lieferanten wachsen stetig.

So werden zusÀtzliche Dienstleistung vom Kunden gefordert und wertschöpfende TÀtigkeiten ausgelagert, um sich vermehrt auf die eigenen Kernkompetenzen zu konzentrieren.

Als Systemlieferant bieten wir Ihnen, neben dem konventionellen Spritzguss, vielfĂ€ltige Möglichkeiten der Nachbearbeitung und weiterfĂŒhrende Dienstleistungen als massgeschneiderte Lösungen an. Erfahren Sie mehr ĂŒber unser breites Dienstleistungsangebot.


Montage
Zur Komplettierung einzelner Elemente oder ganzer Baugruppen werden sowohl manuelle als auch automatisierte Methoden eingesetzt. Ausgehend von den Kundenanforderungen sowie prozessbedingten Rahmenbedingungen sind AblÀufe und MontageplÀtze auf optimale Effizienz und QualitÀt abgestimmt.
Konvent
ionelle Handmontage

Bedrucken, montieren oder verbinden von Einzelteilen: Das Kunststoffwerk von SFS verfĂŒgt ĂŒber vielfĂ€ltige Möglichkeiten der Nachbearbeitung und entsprechendes Know-how fĂŒr massgeschneiderte Lösungen.

Teilautomatisierte Montage
Mit Hilfe von diversen Montageapparten können schnelle und effiziente Montagen, auf Ihre BedĂŒrfnisse abgestimmte Arbeiten umgesetzt werden.

SFS Intec - Innovative Formteile aus Kunststof Bild 5


Verbindungstechnologie

Verschiedenste Verbindungstechnologien

Ultraschallschweissen
Das Ultraschallschweißen ist ein Verfahren zum FĂŒgen von thermoplastischen Kunststoffen.

Die nötige WÀrme wird durch eine hochfrequente mechanische Schwingung erreicht, welche zwischen den Bauteilen durch Molekular- und GrenzflÀchenreibung entsteht.

Das Verfahren ist durch sehr geringe Schweißzeiten und hohe Wirtschaftlichkeit gekennzeichnet.

Rotationsreibschweissen (Spin welding)
Das Rotationsreibschweißen ist ein Pressschweißverfahren. Dabei muss mindestens ein FĂŒgeteil in der FĂŒgezone eine rotationssymmetrische Gestalt aufweisen. Die Energiezufuhr wird ausschließlich durch eine Relativbewegung der FĂŒgeteile zueinander unter Druck eingebracht. Dabei steht ein FĂŒgeteil still und das zweite Teil wird in Rotation versetzt.

Kleben
Die Vielzahl der Kunststoffe und ihre unterschiedlichen Strukturen, OberflÀchen und Eigenschaften macht das Kunststoffkleben zu einer anspruchsvollen Aufgabe. Einige Kunststoffe sind nur mit zusÀtzlichen chemischen, physikalischen oder mechanischen Hilfsmitteln zu kleben.

Verschrauben
Das Verschrauben von Komponenten erfolgt mit eigens dafĂŒr vorgesehene Schrauben, wie z.B. unserer REMFORM II.

SFS - Verbindungstechnologie


Verpackungslösungen
Ob im Karton, verpackt im Polybeutel oder gar in Ihrer vorgegebenen Verpackung. Wir bieten Ihnen eine massgeschneiderte Verpackungslösung, die Ihnen vieles erleichtert. Sprechen Sie mit uns ĂŒber Ihre BedĂŒrfnisse.

SFS - Verpackungslösungen


Bedrucken

Verschiedenste Arten von Druck
.

Tampondruck
Der Tampondruck ist ein indirektes Tiefdruckverfahren, bei dem die Druckfarbe durch einen elastischen Tampon aus Silikonkautschuk von der Druckform (Klischee) auf den Bedruckstoff ĂŒbertragen wird

HeissprÀgen
Beim HeissprÀgen wird ein Stempel aus Metall unter Einwirkung von Druck und Hitze in das zu prÀgende Material gepresst. Dabei kann der PrÀgung durch den Einsatz von bunten und metallisierten Folien eine Àusserst gute Wirkung verliehen werden.

Laserbeschriften
Dauerhafte Beschriftung ohne Verbrauchsmaterial. Laserbeschriftungen sind dauerhaft abriebfest und deutlich lesbar. Mit einer Lasergravur lassen sich viele Materialien problemlos kennzeichnen.

SFS - Bedrucken


Feinstreinigung
SFS erfĂŒllt höchste Reinheitskriterien dank modernster Anlagetechnik und systematischen Sauberkeitskonzepten.

Die Sauberkeitsanforderungen von Produkten sind in vielen Anwendungsbereichen sehr wichtig. Deshalb ist es unabdingbar, alle Bauteile besonders sorgfĂ€ltig zu reinigen und ungewĂŒnschte Partikel zu entfernen. Wir bieten Ihnen als zusĂ€tzliche Dienstleistung die Feinstreinigung von PrĂ€zisionsteilen gerne an.

SFS - Feinstreinigung


Logistiklösungen
Eine optimale Logistik reduziert unnötige Arbeitsschritte im Umgang mit der Ware.

Durch schlanke und einfache Prozesse in unserer Logistik und dank unserem Hochregallager mit 4'000 PalettenplĂ€tzen können wir Ihnen hierzu ein, auf Sie abgestimmtes, Logistikkonzept erarbeiten und umsetzen. Nutzen Sie unser Angebot und kommen Sie mit Ihren WĂŒnschen zu uns.

SFS - Logistiklösungen


Physikalisches Labor

Die Beurteilung und Interpretation von Messergebnissen ist Teil unserer umfassenden Kompetenz.

Neben aussagekrĂ€ftigen Werten und Daten erarbeiten wir fĂŒr Sie Empfehlungen und mögliche Massnahmen. So sorgen wir fĂŒr einen reibungslosen Produktionsablauf bei Ihnen als Kunden.

Profitieren Sie von unserem umfassenden Fachwissen und einer erstklassigen QualitÀt.


Verhalten durch UmwelteinflĂŒsse

Analyse des Verhaltens durch UmwelteinflĂŒsse

Temperaturschock
TemperaturschockprĂŒfungen werden zur Überwachung des Spritzprozesses durchgefĂŒhrt. Eventuell vorhandene, innere Spannungen an z.B. Metall-Kunststoffkombinationen werden bei der SchockprĂŒfung gelöst und können zur Undichtheit des Produkts fĂŒhren.
Temperaturbereich: -60°C bis +220°C

Klimaschrank
Die Bauteile werden wĂ€hrend einer vorgegebenen Zeitdauer definierten klimatischen Bedingungen ausgesetzt. Die exakte Nachbildung realer UmwelteinflĂŒsse verbessert die QualitĂ€t und ZuverlĂ€ssigkeit technischer Produkte.

Temperaturbereich: -40°C bis +180°C
Luftfeuchtigkeit: 10% bis 98% relative Feuchtigkeit

UVA-Schnellbewitterung
In Kunststoffen laufen nach ihrer Verarbeitung Prozesse chemischer und physikalischer Natur ab, die mit zunehmender Zeit und in AbhĂ€ngigkeit einer Vielzahl von EinflĂŒssen den Gebrauchswert nachteilig verĂ€ndern.

Der UVA-Schnellbewitterungstest erlaubt eine relative Voraussage ĂŒber das Materialverhalten in der Aussenbewitterung zu machen.

Verfahren: 4h UV-Bestrahlung bei +60°C / 4h Kondensation bei +50°C

SFS - Verhalten durch UmwelteinflĂŒsse


Kunststoffeigenschaften

Das PrĂŒflabor prĂŒft in verschiedenen PrĂŒfmethoden die Kunststoffeigenschaften

Analyse der Kunststoffeigenschaften

Schmelz-Index:
Zur Charakterisierung von Thermoplasten wird das SchmelzindexgerÀt eingesetzt. Der Schmelzindex MFR oder der Volumen-Schmelzindex MVR ermöglicht die Beurteilung des Fliessverhaltens von Thermoplasten.

Probengrösse: Granulatkorn

Wasserbestimmung nach Karl Fischer:
Es gibt Kunststoffe, welche die Besonderheit haben, aus der Umgebung WassermolekĂŒle aufzunehmen. Diese Wasseraufnahme kann zu grossen EigenschaftsverĂ€nderungen am Polymer und somit am Bauteil fĂŒhren.

Dank der Wasserbestimmung können kleinste Mengen an Restfeuchtigkeit (0.001%) in flĂŒssigen und festen Proben (Polymer) detektiert werden.

Temperaturbereich: bis +250°C

DSC-Analyse:
Die Dynamische Differenzkalorimetrie (engl. DSC) wird als sichere Analysemethode bei der Materialentwicklung, QualitÀts- und Wareneingangskontrolle bei der Schadensanalyse eingesetzt. Mit dieser Methode können physikalische und/oder chemische Eigenschaften als Funktion von Temperatur und Zeit gemessen und nachgewiesen werden.

Kenngrössen: Schmelzverhalten, GlasĂŒbergang, Reinheit etc.

SFS - Thermoanalyse


Mechanische Eigenschaften

Analyse der Mechanischen (taktilen) Eigenschaften von Bauteilen

UniversalprĂŒfung
Bauteile können mittels Zug-, Druck- oder BiegeprĂŒfungen (bis max. 20kN) auf ihre mechanische Belastbarkeit geprĂŒft werden. Das Verformungsdiagramm gibt Einblick auf die einachsige Beanspruchung des Bauteils.

SFS - Spektralanalysen fĂŒr Metalle


Success Story

Belimo Energy Valve™ - partnerschaftliche Zusammenarbeit als Erfolgsfaktor fĂŒr die  Entwicklung zukunftsorientierter Technologie

Mit rund 2'000 Mitarbeitenden in 80 LĂ€ndern ist die Belimo Holding AG aus dem zĂŒrcherischen Hinwil (Schweiz) WeltmarktfĂŒhrer bei der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Klappenantrieb-, Regelventil- und Sensorlösungen. Diese werden zur Regelung und Steuerung von Heizungs-, LĂŒftungs- und Klimaanlagen (HLK) eingesetzt. In Zusammenarbeit mit SFS hat Belimo eine Innovation im Bereich der thermischen EnergiezĂ€hler entwickelt – das Belimo Energy Valve™.

SFS Belimo

Das Belimo Energy Valve™ ist ein elektronischer Regelkugelhahn, der die druckunabhĂ€ngige Steuerung, die Durchfluss- und Energiemessung, den automatischen hydraulischen Abgleich und die transparente DatenĂŒberwachung in einem GerĂ€t vereint. Damit wird sichergestellt, dass das System nicht mit einer zu geringen Temperaturspreizung betrieben wird. Das Belimo Energy Valve™ ist die ideale Lösung fĂŒr das Krankenhaus Ludmillenstift in Niedersachsen (Deutschland). Der Energieverbrauch im Jahr 2020 lag auf dem Niveau von 2013, obwohl die NutzflĂ€che in der Zwischenzeit um 40% erweitert wurde. Dies auch bei einer Aussentemperatur von bis zu –12 °C.

Wichtige Daten von Heizungs-, LĂŒftungs- und Klimaanlagen werden mit den zur VerfĂŒgung gestellten Performance-Reports von Belimo gemessen, berechnet und visualisiert. Damit wird ein energieeffizienter Anlagenbetrieb ĂŒber die gesamte Lebensdauer gewĂ€hrleistet.

Durch kontinuierliches Messen, Berechnen und Visualisieren des Wasserdurchflusses und der Temperatur von Vor- und RĂŒcklauf ermittelt das Belimo Energy Valve™ die verbrauchte thermische Energie. Mithilfe der automatischen Durchflussregelung wird im Anschluss sichergestellt, dass nur die effektiv erforderliche Energiemenge zugefĂŒhrt wird − unabhĂ€ngig von möglichen Schwankungen beim Differenzdruck.

Die Entwicklung des Sensormoduls fĂŒr den EnergiezĂ€hler von Belimo erfolgte in enger Zusammenarbeit mit SFS. Dieses erfolgreich lancierte Neuprodukt ist ein Vorzeigebeispiel der SFS Philosophie «Mehrwert fĂŒr den Kunden schaffen».

SFS Belimo Energie-Ventil
Das Belimo Energy Valve™

Jörg Scherrer - Product Manager EMEA, Water Solutions, BELIMO Automation AG
«Die Kunden profitieren von diesen innovativen GerÀten, die mit der neuesten Technologie ausgestattet sind. Durch energieeffizienten Einsatz von Ressourcen werden Prozesse vereinfacht und die Umwelt geschont.»

Wie hat SFS fĂŒr Belimo Mehrwert geschaffen?
‱ Einbau von zusĂ€tzlichen Funktionen in die Konstruktion, in diesem Fall in den GehĂ€useboden, um stetige
  Verbesserungen zu erzielen
‱ Enge Zusammenarbeit in der Entwicklung, um optimale kunststoffspezifische bzw. spritzgiesstechnische
  Designanpassungen zu erreichen
‱ Dank einem Erfahrungsaustausch bei Projektstart konnten die SchwĂ€chen der VorgĂ€ngergeneration
  besprochen und gezielt eliminiert werden
‱ Fokus auf starke Kernkompetenzen und trotzdem Offenheit fĂŒr neue Technologien
‱ Alle erforderlichen nachgelagerten Operationen, wie z. B. die Montage, werden bei SFS inhouse
  geleistet, sodass der Kunde die ganze Baugruppe aus einer Hand beziehen kann.

Added value
‱ Durch BĂŒndelung von FĂ€higkeiten einen Wettbewerbsvorteil fĂŒr den Kunden erschaffen
‱ Dank partnerschaftlicher Zusammenarbeit Produkte stetig verbessern
‱ Leidenschaft fĂŒr Innovationen und Nachhaltigkeit als gemeinsamer Hauptfokus
‱ Zeit- und Aufwandminimierung durch viele verschiedene Inhouse-Kompetenzen


Besuchen Sie uns auf der Fakuma. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand:
Halle B2 – Stand 2116

SFS - LogoSFS Group Schweiz AG
Schöntalstrasse 2a
CH-9450 AltstÀtten, SG

Tel. +41 71 757 12 12
Fax +41 71 757 12 95

info@sfs.com
www.sfs.com/ch/de/produkte-technologien/technologien/spritzgiesstechnik.html

Kontakt
Rolf Locher
rolf.locher@sfs.com

SFS Rolf Locher

Keywords
Auftragsfertigung Gesamtsysteme und SpezialitĂ€ten  / Auftragsfertigung Kunststoff  / Baugruppen fĂŒr die Automobilindustrie / Baugruppenmontagen / BauteilprĂŒfung / Bedrucken, Markieren / Entwicklung von Kunststoff-Bauteilen / Entwicklung, Konstruktion, Datengenerierung  / Filter und Filterelemente / Formenbau / GehĂ€use fĂŒr die Elektronikindustrie / Konstruktion von Werkzeugen mit konturnaher KĂŒhlung / Kunststoffbaugruppen / Kunststoff-Formteile / Kunststoff-Formteile, faserverstĂ€rkte / Kunststoff-Formteile, glasfaserverstĂ€rkte / Kunststoff-Formteile, kundenspezifische / Kunststoff-Formteile, unverstĂ€rkte / KunststoffgehĂ€use / Kunststoff-Metall-Verbindungstechnik / KunststoffprĂ€zisionsteile / KunststoffprĂŒfung / Kunststoffspritzereien / Kunststoffspritzgussteile / Kunststoffspritzgussteile fĂŒr die Medizintechnik / Kunststoffspritzgussteile, technische, fĂŒr den Fahrzeugbau / Kunststoffspritzgussteile, transparente / Kunststoffspritzteile fĂŒr den Maschinenbau / Kunststoffspritzteile mit Metalleinlage / Kunststoffspritzteile, bewegliche / Kunststoffteile fĂŒr den Maschinenbau / Kunststoffteile fĂŒr die Automobilindustrie / Kunststoffteile fĂŒr die Elektronik / Kunststoffteile fĂŒr die Fördertechnik / Kunststoffteile fĂŒr die Medizintechnik / Kunststoffteile fĂŒr die Mess- und Regeltechnik / Kunststoffteile fĂŒr die pharmazeutische Industrie / Kunststoffteile fĂŒr die Telekommunikation / Kunststoffteile fĂŒr die Unterhaltungselektronik / Kunststoffteile fĂŒr Hochtemperaturanwendungen / Kunststoffteile, elektrotechnische / Kunststoffteile, technische / Kunststoffverarbeitung / Kunststoffzulieferteile / Lohnspritzen mit Thermoplasten / Mehrkomponentenspritzguss / Mehrkomponenten-Spritzgussteile / Mehrkomponentenspritzteile / Metall-Kunststoff-Verbindungen / Metallteile, kunststoffumspritzte / Montage / Montagen von Kunststoffbaugruppen / Nachbearbeitung, OberflĂ€chen  / Polyamidspritzgussteile / PrĂ€zisions-Kunststoffspritzteile / PrĂ€zisionsteile aus Hochleistungskunststoffen / Produktentwicklung / QualitĂ€tssicherung  / Simulation (FEM, Prozesssimulation, etc.) / Spritzguss Thermoplaste / Spritzgussformen / Spritzgussteile, technische / Spritzgusswerkzeuge / Spritzwerkzeuge / Technische Bauteilsauberkeit / Technische Kunststoffteile, transparente / Thermoplastische PrĂ€zisionsformteile / Verarbeitung von glasfaserverstĂ€rktem Kunststoff (GFK) / WerkstoffprĂŒfung / Werkzeugbau / Werkzeugbau fĂŒr Spritzgussteile / Werkzeuge mit konturnaher KĂŒhlung / Zeichnungsteile aus Kunststoff / Zweikomponentenspritzteile

 

Startseite

Suchen

 

≡Messe-Spezials

Fakuma 2024

Fakuma 2023

Fakuma 2021

Fakuma 2018

 

≡Messeinformationen

Ausstellerliste 2023

Tickets & Öffnungszeiten

Messebeschreibung

Ausstellungsprogramm

Social Media

Anreise         

Unterkunft            

Tipps fĂŒr Besucher

Tipps fĂŒr Aussteller

 

≡Varia

Swiss Plastics Expo Spezial

K Messe Spezial

Kunststoff-Guide

News-Corner

Impressum / Kontakt

 

 

 

 

Fakuma Spezial
Das Messe-Spezial rund um die Fakuma - prÀsentiert
von Kunststoff-Schweiz und Kunststoff-Deutschland

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal fĂŒr die Schweizer Kunststoff-Industrie
Kunststoff-Deutschland - das Kunststoff-Portal fĂŒr die deutsche Kunststoff-Industrie
Suchen
Fakuma 2024