Ausstellernews Fakuma 2018

GETECHA GmbH
Individualisierung ist Trumpf. Auf der Fakuma 2018 zeigt Getecha innovative
Zerkleinerungsm├╝hlen.

L├Ąngst hat sich Getecha vom Spezialisten f├╝r die Zerkleinerung von Kunststoffabf├Ąllen zu einem der f├╝hrenden Anbieter ganzer Wiederverwertungslinien entwickelt. Im Zentrum dieser hochgradig automatisierten Anlagen stehen jedoch immer kunden- und projektspezifisch optimierte Trichter- oder Einzugsm├╝hlen aus dem RotoSchneider-Portfolio des Unternehmens. Auf der diesj├Ąhrigen Fakuma pr├Ąsentiert der Maschinenbauer in Halle A3 exemplarisch einige dieser ma├čgeschneiderten Systeml├Âsungen f├╝r das Zerkleinern von Produktionsresten aus der Spritzguss- und Blasformtechnik.

Getecha - Burkhard Vogel
Getecha-Gesch├Ąftsf├╝hrer Burkhard Vogel: ÔÇ×Die kundenspezifische Individualisierung ist inzwischen zum zentralen Thema unserer Arbeit in Engineering und Entwicklung geworden. Auf der Fakuma zeigen wir wie solche ma├čgeschneiderten Zerkleinerungsm├╝hlen in der Praxis aussehen.“

ÔÇ×Die kundenspezifische Individualisierung ist inzwischen zum zentralen Thema unserer Arbeit in Engineering und Entwicklung geworden. Auf der diesj├Ąhrigen Fakuma zeigen wir anhand aktueller Zerkleinerungsm├╝hlen wie solche ma├čgeschneiderten L├Âsungen in der Praxis aussehen k├Ânnen“, sagt Burkhard Vogel, Gesch├Ąftsf├╝hrer von Getecha. Dazu pr├Ąsentiert der Aschaffenburger Anlagenbauer auf seinem Messestand 3210 in Halle A3 seine Sauberraum-M├╝hle GRS 180 und GRS 300. Diese ausgesprochen schlank konstruierten Beistell- und Zentralm├╝hlen sind ausgelegt f├╝r den Einsatz in kunststofftechnischen Produktionslinien, die erh├Âhten Anforderungen an die Sauberkeit und Hygiene unterliegen. Sie zerkleinern bis zu 35 kg (GRS 180) bzw. 80 kg (GRS 300) Material pro Stunde und setzen dank integrierter Absaugtechnik und spezieller dichtungstechnischer Ma├čnahmen kaum Partikel frei (<1,0 ┬Ám).

Eine M├╝hle mit vielen Optionen
Die GRS 180 (Typ A 5.10.9) weist dank ihrer Niedrigbauweise eine Gesamth├Âhe von nur1.050 mm auf und l├Ąsst sich problemlos unter Ausfallsch├Ąchte, Separiertrommeln oder gro├če Spritzgie├čmaschinen positionieren l├Ąsst. Konstruktive Grundlage f├╝r dieses innovative M├╝hlendesign ist unter anderem ein extrem flacher Spezialtrichter, in dem eine Doppelschieber-Automatik f├╝r das r├╝ckspritzfreie Einschleusen von Ang├╝ssen und Resten sorgt. Dabei kann die Schleusenfunktion ├╝ber einen Knebeltaster und eine integrierte Easy-Steuerung bedarfsgerecht in drei verschiedenen Zyklus-Varianten ausgef├╝hrt werden.

Getecha - Sauberraum-M├╝hle GRS 180
Raumoptimiert: Auf der Fakuma 2018 zeigt Getecha unter anderem die Sauberraum-M├╝hle GRS 180 in Niedrigbauweise. Sie hat eine Gesamth├Âhe von nur 1.050 mm

Ebenfalls mit dieser flexiblen Schleusenfunktion ausgestattet ist der Trichter der GRS 180 (Typ A 00246) auf dem Fakuma-Stand von Getecha. Hier kann die Beschickung beispielsweise mit einem Angusspicker aus dem Portfolio von Getecha erfolgen. Der Aufgabeprozess inklusive der Schleusenfunktion wird in diesem Fall von einer ├╝bergeordneten Steuerung geregelt. ÔÇ×Dieses Exponat auf unserem Messestand ist also zugleich ein anschauliches Beispiel f├╝r die Integration einer Trichterm├╝hle in die automatisierte Systemumgebung eines Kunden“, betont Burkhard Vogel. Das gleiche gilt auch f├╝r die dritte Repr├Ąsentantin dieser RotoSchneider-Baureihe, die Getecha auf der Fakuma zeigt: Eine GRS 300 (Typ A 00169) f├╝r Materialdurchs├Ątze (Ang├╝sse, Kleinteile) von bis zu 80 kg pro Stunde.

Supertangentialer Einlauf
F├╝r deutlich h├Âhere Stundendurchs├Ątze von bis zu 160 kg konzipiert ist die RS 2404 B1, die auf dem Messestand von Getecha zu sehen ist. Hierbei handelt sich um eine Trichterm├╝hle, die speziell abgestimmt ist auf den Einsatz in Blasformbetrieben – daf├╝r steht das B im Produktnamen.  Burkhard Vogel erl├Ąutert die technischen Besonderheiten dieses Exponats: ÔÇ×Auf Wunsch der Kunden wurde diese Schneidm├╝hle mit einem st├Ąrken Antrieb (jetzt 7,5 kW), einem segmentierten Gussrotor mit 3 x 2 Rotormessern in versetzter Anordnung sowie einem supertangentialen Geh├Ąuseeinlauf ausger├╝stet. Damit ist sie perfekt ausgestattet f├╝r das Zerkleinern gro├čvolumiger Blasformteile wie etwa 5-Liter-Flaschen.“ Die im Trichter integrierten L├╝fter bewirken einen zus├Ątzlichen Luftstrom im Mahlraum und sorgen daf├╝r, dass die Spritzlappen geschlossen bleiben und kein r├╝ckspritzendes Mahlgut austreten kann.

Getecha - RS 2404 B1
F├╝r Stundendurchs├Ątze von bis zu 160 kg konzipiert ist die RS 2404 B1, die auf dem Fakuma-Messestand von Getecha zu sehen ist. Diese Mittelklasse-Trichterm├╝hle ist abgestimmt auf den Einsatz in Blasformbetrieben.

Material aus allen Richtungen
Als weithin sichtbaren Blickfang pr├Ąsentiert Getecha auf seinem Fakuma-Stand in Halle A3 die Zentralm├╝hle RS 45090. Diese m├Ąchtige Standardmaschine eignet sich f├╝r Durchs├Ątze von bis zu 900 kg/h und arbeitet mit einem Mahlgeh├Ąuse, das sich durch eine sehr wirksame Schalld├Ąmmung auszeichnet. Trotz der zus├Ątzlichen D├Ąmmung baut sie aber – dank ihres nach oben verlegten und ins Geh├Ąuse integrierten Antriebs – kompakt und beansprucht nur wenig Stellfl├Ąche. In Friedrichshafen zeigt Getecha die RS 45090 mit einer r├╝ckseitig angebrachten Einzugsvorrichtung aus zwei gegenl├Ąufig rotierenden Walzen zum Einziehen von Vollfolien, Stanzgittern und Randstreifen. ÔÇ×Das bedeutet, dass der Kunde sowohl Folie vom Abwickelbock der M├╝hle als auch Fehlteile ├╝ber den Trichter zuf├╝hren kann“, erkl├Ąrt Burkhard Vogel. Auf der Fakuma erfahren die Messebesucher zudem, dass sich diese M├╝hle zus├Ątzlich mit einem zweiten, seitlich befestigten Bypass-Trichter f├╝r das Zuf├╝hren von Rohren und Profilen sowie mit einem dritten Bypass-Trichter f├╝r die Aufgabe von Plattenmaterial hochr├╝sten l├Ąsst. So ausgestattet, kann eine einzige RS 45090 das Arbeitsaufkommen von drei kleineren M├╝hlen abdecken. Grundlage f├╝r diese Leistungsf├Ąhigkeit ist neben der robusten Statik der M├╝hle ihr kraftvoller 5-Messer-Rotor und der Einsatz von zwei Statormessern im Mahlraum. Ma├čst├Ąbe setzt diese M├╝hle nicht zuletzt auch bei der Instandhaltung: Eine hydraulische ├ľffnungsmechanik sorgt f├╝r den problemlosen Zugriff auf Trichter und Siebschwinge, und eine elektrisch ├╝berwachte Rotorverriegelung gew├Ąhrleistet maximale Sicherheit beim routinem├Ą├čigen Messerwechsel.

Getecha GmbH - Zentralm├╝hle 45090
Leistungsstark und leise: Die Zentralm├╝hle 45090 f├╝r Durchs├Ątze von bis zu 900 kg/h geh├Ârt zu den diesj├Ąhrigen Highlights auf dem Fakuma-Messestand von Getecha in Halle A3 (Stand 3210).

Rasante Entnahme
Der Aschaffenburger Anlagenbauer zeigt auf der diesj├Ąhrigen Fakuma wieder seine L├Âsungen f├╝r die automatisierte Entnahmetechnik. Ausgestellt wird diesmal unter anderem der schnelle Angusspicker GETpick 500 f├╝r Ang├╝sse mit Gewichten von bis zu 250g. Damit lassen sich Entnahmezyklen von weniger als 1,5 sec realisieren. Der GETpick 500 von Getecha verf├╝gt in der Y-Achse ├╝ber ein leichtes Kohlefaserrohr und bietet drei Bedienprogramme.

Getecha GmbH - Angusspicker GETpick 500
Mit dem schnellen Angusspicker GETpick 500 von Getecha f├╝r Ang├╝sse mit Gewichten von bis zu 250g lassen sich Entnahmezyklen von weniger als 1,5 sec realisieren


Firmenprofil
Getecha entwickelt und produziert Kunststoff- und Verbundstoff-Schneidm├╝hlen f├╝r den dezentralen und zentralen Einsatz, innovative Angussentnahme-Systeme sowie komplette Automationsl├Âsungen f├╝r die Prozesse Zuf├╝hren, Einlegen, Entnehmen, Verpacken und Palettieren sowie Mahlgutf├Ârderung und Big-Bag-Bef├╝llung.

Getecha - Hauptsitz
Der Hauptsitz von GETECHA in Aschaffenburg

Die Getecha GmbH wurde 1956 gegr├╝ndet und hat ihren Stammsitz in Aschaffenburg. Das Familienunternehmen besch├Ąftigt derzeit 60 Mitarbeiter, hat eine Niederlassung in den USA und erwirtschaftet einen Gesamtumsatz von etwa 7,5 Millionen Euro (Gesch├Ąftsjahr 2019). Die Gesch├Ąftsf├╝hrung liegt in den H├Ąnden von Christine Rosenberger (Technik und Entwicklung) und Burkhard Vogel (Vertrieb und Marketing).

In Deutschland z├Ąhlt das Unternehmen zu den f├╝hrenden Herstellern von Zerkleinerungssystemen f├╝r die Kunststoff verarbeitende Industrie. Zu den Kunden von Getecha geh├Âren die Anwender und Maschinenbauer der Spritzgie├č-, Extrudier-, Blasform- und Thermoformtechnik. Auch f├╝r die Automatisierer der Kunststoff- und Recyclingindustrie ist das Unternehmen ein kompetenter und h├Ąufig frequentierter Projektpartner. Die Anlagen und Systeml├Âsungen von Getecha kommen weltweit zum Einsatz.

Download
Imagebrosch├╝re Getecha (PDF-Datei, 4,4 MB)

Firmenvideo

 


Produkte

Zerkleinerung - Info
>>>
Von der Entwurfsphase bis zur Inbetriebnahme sind wir f├╝r Sie ein kompetenter und verl├Ąsslicher Ansprechpartner f├╝r Ihre Zerkleinerungsprojekte.

Eine umfassende Erfahrung auf dem Gebiet der Zerkleinerungstechnik l├Ąsst uns praktikable und technisch ausgereifte Antworten auf jede noch so ausgefallene Aufgabe finden.

F├╝r mehr Informationen bitte auf die untenstehenden Links klicken:
ÔÇó

ÔÇó
ÔÇó
ÔÇó
ÔÇó
ÔÇó

Getecha - Beistellm├╝hle RS 180 - A5.10.1, Zentralm├╝hle RS 30040 - A1


Automation - Infos >>>
Von der Entwurfsphase bis zur Inbetriebnahme sind wir f├╝r Sie ein kompetenter und verl├Ąsslicher Ansprechpartner f├╝r Ihre Automationsprojekte.

Auf Basis unserer langj├Ąhrigen Erfahrung bieten wir Ihnen ma├čgeschneiderte L├Âsungen f├╝r Ihre Produktion: von einfachen Vorrichtungen bis hin zur autarken Produktionszelle.

F├╝r mehr Informationen bitte auf die untenstehenden Links klicken:
ÔÇó
ÔÇó
ÔÇó

Getecha - GETpick
GETpick - das schnelle Einstiegger├Ąt mit elektrischer Schnittstelle und dem idealen Preis-Leistungs-Verh├Ąltnis


Besuchen Sie uns auf der Fakuma. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand:
Halle A3 – Stand 3210

Getecha  LogoGETECHA GmbH
Am Gemeindegraben 13
D-63741 Aschaffenburg            

Tel. 0049 (0) 60 21 / 84 00 0
Fax 0049 (0) 60 21 / 84 00 35

info@getecha.de 
www.getecha.de

Keywords
Automatisierungssysteme f├╝r die kunststoffverarbeitende Industrie / Beistellm├╝hlen / Beratung f├╝r Automatisierung und Robotereinsatz / Entstaubungsanlagen / Entstaubungsanlagen f├╝r Kunststoffe / Feinschneidm├╝hlen / Folienschneider / Folienschneidmaschinen / Folienwickelmaschinen / Granulatherstellung / Grossschneidm├╝hlen / Hacker / Herstellungsmaschinen f├╝r Kunststoff / Kantenhacker / Kompaktschneidm├╝hlen / Kunststoffhacker / Kunststoffm├╝hlen / Kunststoffschneidm├╝hlen / Kunststoffverarbeitung / Kunststoffzerkleinerungsmaschinen / M├╝hlen f├╝r Kunststoff / M├╝hlenbau / M├╝hlenmaschinen / M├╝hlentechnik / Randstreifenzerkleinerer / Recyclinganlagen f├╝r Kunststoffe / Schneid- und Wickelmaschinen f├╝r Folien / Schneidm├╝hlen / Sondermaschinenbau / Vorschneider / Zerkleinerer / Zerkleinerungsanlagen / Zerkleinerungsmaschinen / Zerkleinerungsmaschinen f├╝r die Kunststoffverarbeitung / Zerkleinerungstechnik

 

Startseite

Suchen

 

ÔëíMesse-Spezials

Fakuma 2023

Fakuma 2021

Fakuma 2018

 

ÔëíMesseinformationen

Ausstellerliste 2023

Tickets & ├ľffnungszeiten

Messebeschreibung

Ausstellungsprogramm

Social Media

Anreise         

Unterkunft            

Tipps f├╝r Besucher

Tipps f├╝r Aussteller

 

ÔëíVaria

Swiss Plastics Expo Spezial

K Messe Spezial

Kunststoff-Guide

News-Corner

Impressum / Kontakt

 

 

 

 

Fakuma Spezial
Das Messe-Spezial rund um die Fakuma - pr├Ąsentiert
von Kunststoff-Schweiz und Kunststoff-Deutschland

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal f├╝r die Schweizer Kunststoff-Industrie
Kunststoff-Deutschland - das Kunststoff-Portal f├╝r die deutsche Kunststoff-Industrie
Suchen
Fakuma 2024