News drucken

Zurück zur Übersicht


02.08.2019 Röhm GmbH: Wird eigenständiges Unternehmen

Neustart für den Methacrylat-Verbund Von Evonik Industries

Die Röhm GmbH hat die Ausgliederung aus Evonik Industries erfolgreich abgeschlossen. Der Methacrylat-Verbund von Evonik Industries geht damit als eigenständiges Unternehmen an den neuen Eigentümer Advent International über. Mit einem Umsatz von 1,9 Milliarden Euro (Stand: 2018) und innovativen Produkten zählt das Unternehmen zu einem der globalen Marktführer im Bereich der Methacrylat-Chemie. Mit der Umsetzung einer innovativen Produktionstechnologie für Methylmethacrylat will die Röhm GmbH auch die globale Technologieführerschaft übernehmen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 3.900 Mitarbeiter an 15 Produktionsstandorten in Deutschland (Worms, Darmstadt, Weiterstadt, Wesseling, Hanau), China, den USA, Russland und Südafrika.

Die Erfolgsgeschichte fortschreiben
"Der Name Röhm steht für Qualität und Pioniergeist", sagt der Vorsitzende der Geschäftsführung, Michael Pack. So gilt der Chemiker und Firmengründer Otto Röhm als der Begründer der Methacrylat-Chemie. Mit der Entwicklung des hochtransparenten multifunktionalen Kunststoffs PLEXIGLAS® gelang ihm vor rund 85 Jahren auch international der Durchbruch. Die von Röhm erarbeitete chemische Basis ermöglichte den Aufbau einer umfangreichen Produktpalette für breit gefächerte Anwendungsbereiche. Heute beliefert das Unternehmen mit seinen Produkten zahlreiche zukunftsorientierte Wachstumsbranchen wie die Automobil-, die Elektronik- oder Baubranche.

"Wir haben uns deshalb sehr bewusst für Röhm als Unternehmensnamen entschieden", so Pack. Bei aller Verbundenheit mit den Wurzeln des Unternehmens hat der CEO jedoch die Zukunft der neuen Röhm fest im Blick.

Führende Marktpositionen weiter ausbauen
"Unser Ziel ist es, das Wachstum des Geschäfts weiter voranzutreiben und führende Positionen durch Investitionen und eine gezielte Expansion weiter auszubauen. Wir verfügen über effiziente Strukturen, führende Technologien, intelligente Innovationsideen, und - was mindestens genauso wichtig ist - hochqualifizierte Mitarbeiter und starke Marken", betont Pack. "Dieses Selbstbewusstsein und eine positive Aufbruchstimmung kommen auch im neuen Logo und Erscheinungsbild der Marke Röhm zum Ausdruck."

Investitionen in Technologien und Standorte umsetzen
Die starke Ausgangsposition des Methacrylat-Verbunds überzeugte auch Advent International. Der neue Eigentümer ist eine der weltweit größten Beteiligungsgesellschaften. Mit über 30 erfolgreich durchgeführten Transaktionen in über drei Jahrzehnten in der Chemieindustrie verfügt der Private Equity-Investor über umfangreiche Erfahrung in der Branche. "Wir sehen großes Potential, Röhm als globalen Markt- und Technologieführer im Bereich der Methacrylat-Chemie zu etablieren", sagt Ronald Ayles, Managing Partner und Leiter der globalen Chemieindustriepraxis bei Advent International. "In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Management und den Mitarbeitern werden wir Röhm durch Investitionen und Expansion nachhaltig weiterentwickeln." "Mit der Unterstützung von Advent International können wir jetzt wichtige Investitionen in unsere Technologien und den Ausbau unserer Produktionsanlagen anstoßen und so unsere führende Marktposition weiter ausbauen", so Pack.

Breite Produktpalette für vielfältige Anwendungen
Zum Produktportfolio der Röhm GmbH gehört mit PLEXIGLAS® die weltweit bekannteste Marke für Acrylglas. PLEXIGLAS® kommt in Autos, bei Flugzeugfenstern, Bildschirmen oder Displays, als Bauverglasung, Lärmschutz oder in der Werbebranche zum Einsatz. Das unverzichtbare Vorprodukt für PLEXIGLAS® ist Methylmethacrylat. Es wird auch bei der Herstellung von Lacken, Bodenbeschichtungen und Klebstoffen bis hin zu Dentalprodukten verwendet. Weitere Beispiele aus der Produktwelt von Röhm sind Methacrylat-Harze für die Herstellung von Industriefußböden und Fahrbahnmarkierungen sowie Cyanide zur Gewinnung von Edelmetallen in der Bergbauindustrie.

Über Röhm
Röhm gehört mit 3.900 Mitarbeitern, weltweit 15 Produktionsstandorten und einem Umsatz von 1,9 Milliarden Euro (Stand: 2018) zu den weltweit führenden Herstellern im Methacrylatgeschäft. Das mittelständische Unternehmen mit Standorten in Deutschland, China, den USA, Russland und Südafrika verfügt über mehr als 80 Jahre Erfahrung in der Methacrylatchemie und eine starke Technologie-Plattform. Zu unseren bekannten Marken gehören PLEXIGLAS®, ACRYLITE®, DEGALAN® und DEGAROUTE®.

Über Advent International
Advent International ("Advent") wurde 1984 gegründet und ist eine der weltweit größten und erfahrensten Beteiligungsgesellschaften. Das Unternehmen verwaltet ein Vermögen von etwa 36 Milliarden US-Dollar (31 Milliarden Euro), ausgenommen der 17,5 Milliarden US-Dollar (15,6 Milliarden Euro), die im Rahmen von GPE IX eingenommen wurden (Stand 31. März 2019).

Die Advent International GmbH wurde 1991 in Deutschland gegründet und berät Advent mit ihrem Frankfurter Beraterteam. Auch in Deutschland zählt Advent zu den führenden Private Equity-Gesellschaften und investiert seit 1990 in europäische Unternehmen. Die Advent International GmbH hat bisher bei Investments von etwa 3,1 Mrd. Euro in 30 Beteiligungen beraten. Der Beratungsschwerpunkt von Advent International GmbH liegt in den folgenden Kernsektoren: Finanzdienstleistungen und Business Services; Gesundheitswesen; Chemie; Einzelhandel, Konsumgüter und Freizeitindustrie; sowie Medien und Telekommunikation.

Advent hat in den vergangenen Jahren erfolgreich in der Chemieindustrie investiert. Beispielhaft zu erwähnen sind in Deutschland die Unternehmen allnex, ein global führender Hersteller von Kunstharzen für die Farb- und Lackindustrie, und OXEA, ein führender Anbieter von Oxo-Alkoholen und Oxo-Derivaten. In Lateinamerika ist Advent zudem an den Unternehmen VIAKEM, einem führenden Hersteller von Feinchemikalien, und GTM, einem transnationalen Distributor von chemischen Rohstoffen, beteiligt.

Auch nach mehr als 35 Jahren internationaler Investmenttätigkeit bleibt Advent ihrem Investmentansatz treu, durch partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Managementteams nachhaltiges Umsatz- und Gewinnwachstum ihrer Portfoliogesellschaften zu generieren. Zusammen mit den Managementteams, Investmentberatern, ihren Operating Partnern und weiteren Stakeholdern entwickelt Advent eine gemeinsame Zukunftsvision für ihre Portfoliounternehmen und arbeitet daran, identifiziertes Potenzial zu realisieren.

www.roehm.com www.roehm.com
www.adventinternational.com www.adventinternational.com

News 78/1759