News drucken

Zurück zur Übersicht


18.03.2020 DOMO Chemicals: Investiert € 12 Millionen in ein neues Nylon-Werk in China

DOMO Chemicals, ein führender Hersteller von hochwertigen Werkstoffen für eine Vielzahl von Märkten, hat Pläne für ein neues hochmodernes Werk in Zhejiang, China veröffentlicht. Das neue Werk wird in der Lage sein, 50.000 Tonnen nachhaltiger und innovativ hergestellter Nylon-Compounds pro Jahr herzustellen. Das Unternehmen hat am 20. Februar 2020 einen neuen "Cloud Contract" unterzeichnet, der ein neues Werk im PingHu DuShan Port Economic Development District beinhaltet. Die Produktion läuft voraussichtlich im vierten Quartal dieses Jahres an.

DOMO Chemicals investiert 12 Millionen € in das neue Werk, das über mehr als 11.500 ㎡ Fläche verfügen wird. Das Unternehmen plant, in der ersten Entwicklungsstufe mehrere Produktionslinien zu installieren, welche für eine geschätzte Kapazität von 25.000 Jahrestonnen sorgen könnten. Es wird ausreichend Platz geben, um auch zukünftigen Anforderungen nachzukommen. Der Schritt kommt der globalen Wachstumsstrategie des Unternehmens nach und setzt einen starken Akzent im Asien-Pazifik-Raum (APAC).

Während einer Videokonferenz zur Vertragsunterzeichnung sagte Ludovic Tonnerre, Vice President von DOMO Engineering Plastics: "DOMO Chemicals arbeitet erst seit 2015 in China, aber wir wachsen rasch. Trotz der aktuellen Herausforderung durch den Corona-Virus sind wir zuversichtlich, dass China bei der zukünftigen Generation von Nachhaltigkeit- und bei E-Mobilitätslösungen weltmarktführend sein wird. Wir danken der Regierung und den entsprechenden Abteilungen für ihre Geduld und Hilfe und vertrauen auf unsere langfristige Kooperation, Beziehung und gegenseitigen Geschäftsmöglichkeiten."

Das neue Werk wird sich am günstig gelegenen Transporthafen von DuShan Pinghu-City in der Zhejiang-Provinz befinden, in der Nähe von Shanghai in Richtung des Ostchinesischen Meeres. Das moderne Werk umfasst F&E, Produktion und Vertrieb. Es wird hauptsächlich modifizierte technische Kunststoffe wie Nylon 6, Nylon 6.6* und High Temperature Nylon (HTN) entwickeln und herstellen. Diese Produkte entsprechen den steigenden Marktanforderungen für modifizierte Materialien für die Automobil-, Elektronik- und Verbraucherindustrien.

DOMO wird zudem Maßnahmen umsetzen, die die Umweltschutzanforderungen für im neuen Werk verwendeten Geräte, Prozesse und Technologien übertreffen. Das Unternehmen investiert in neue Luft- und Wasseraufbereitungstechnologien sowie in die Senkung des Wasser- und Energieverbrauchs. Dies entspricht der übergeordneten DOMO-Philosophie: "Caring is our formula.”

Der Vertrag wurde während der anhaltenden Corona-Krise aus der Entfernung unterzeichnet und beweist DOMOs langfristige Verpflichtung gegenüber der chinesischen Wirtschaft sowie die Belastbarkeit der örtlichen chinesischen Kollegen und Partner. DOMO hat sich jederzeit streng an die Schutzanforderungen der Regierung gehalten und die Gesundheit der Arbeitskräfte ordnungsgemäß überprüft.

Fabrizio Cochi, General Manager Asia/Pacific bei DOMO Chemicals fasst zusammen: "Als DOMO Engineering Plastics in China startete, haben wir in einem kleinen Werk mit zwei Anlagen produziert - mit dem Ziel, unsere globalen Automobilkunden zu beliefern. 2019 hatten wir bereits 6.000 Tonnen der technischen Nylon-Compounds für verschiedene lokale Anwendungen verkauft, trotz einer Verlangsamung der chinesischen Wirtschaft. Ich bin der Meinung, dass wir nun in eine Zeit der raschen Entwicklung in China eintreten, sobald die derzeitigen Widerstände überwunden wurden. Wir bleiben eng mit China und der APAC-Region verbunden."

https://www.domochemicals.com/ https://www.domochemicals.com/

domo