News drucken

ZurŘck zur ▄bersicht


04.07.2013 Gefran: ├ťbernahme von Sensormate

Die italienische Gefran hat 100 Prozent der Sensormate AG mit Sitz in Rikon-Z├╝rich ├╝bernommen. Das Schweizer Unternehmen ist spezialisiert auf Entwicklung, Produktion und Verkauf von industrieller Sensorik, speziell Kraft- und Dehnungssensoren. 2012 erwirtschaftete Sensormate einen Rekordumsatz von 1,5 Mio. Euro. Der ├ťbernahmepreis wird mit 3,4 Mio. Euro (CHF 4,2 Mio.) angegeben.

Die Sensoren kommen vor allem in Spritzgiessmaschinen, Druckgiessmaschinen und Pressen zur Anwendung. Durch den Kauf er├Âffnet sich Gefran mit der Technologie von Sensormate eine wettbewerbsf├Ąhige Nische, die vor allem wegen des wachsenden Markts von elektrischen Maschinen Potenzial hat. "Das ist - mit Blick auf das Sensorgesch├Ąft - eine strategische ├ťbernahme", erkl├Ąrt Gefran-Chef Alfredo Sala. Im laufenden Jahr werde sich der Kauf noch nicht im Gruppenumsatz bemerkbar machen, aber in den kommenden Jahre werde der Merger Fr├╝chte tragen, nachdem Engineering und Produktionsprozesse im Werk Provaglio d┬ĺIseo optimiert seien.

Gefran ist ein f├╝hrendes Unternehmen im Bereich der Komponenten f├╝r die Automatisierung und der Systeme f├╝r die Steuerung von Industrieprozessen.

www.gefran.comwww.gefran.com
www.sensormate.chwww.sensormate.ch

< News 1284/1473 >