News drucken

Zurück zur Übersicht


02.10.2018 EREMA: EREMA North America lud zum Branchentreff

Auf großes Interesse stieß EREMA North America (ENA) mit seinem kürzlich abgehaltenen Discovery Day. Das Technikzentrum in Ipswich, Massachusetts, wurde dabei zum Treffpunkt für namhafte Unternehmen aus allen Bereichen der Kunststoffbranche. Im Mittelpunkt der Diskussionen und Praxisvorführungen stand das Post-Consumer Recycling.

"Unser Ziel ist es, das wachsende Bewusstsein für die Notwendigkeit von Plastik-Recycling zu nutzen und die Vernetzung innerhalb der Branche vorantreiben. Das ist uns mit unserem Discovery Day am 25. September erfolgreich gelungen", freut sich Martin Baumann, VP Sales of ENA, sowohl über die Referenten, die dafür gewonnen werden konnten, als auch über den Zustrom an Besuchern. 130 Gäste aus allen Bereichen der Kunststoffszene sind der Einladung von EREMA gefolgt.

Themenschwerpunkt war das Recycling von Post-Consumer Abfällen, wo Circular Economy ein gangbarer Weg sein kann, wenn Rohwareproduzenten, Verarbeiter, Markenartikelhersteller und Recycler ihn gemeinsam beschreiten. Das untermauerten auch die externen Referenten von Envision Plastics, Exxon Mobil und der Interseroh Dienstleistungs AG, die in ihren Vorträgen herausragende Projekte präsentierten. Im Mittelpunkt standen dabei Bemühungen um eine höhere Rezyklatqualität.

Recyclingtechnologie im Echtbetrieb
Im Zuge der Maschinenvorführungen konnten die Besucher drei Recycling-Systeme für unterschiedliche Applikationen in Aktion sehen und sich unmittelbar von der Qualität der produzierten Rezyklate überzeugen. So besticht das präsentierte HDPE bottle recycling System (INTAREMA® RegrindPro mit ReFresher und EREMA Laserfilter) durch die thermisch-physikalische Geruchsminimierung der Pellets. Weitere technologische Highlights gab es mit den Recyclingmaschinen für EPS-Material (INTAREMA® TVEplus mit SW RTF) sowie für stark verunreinigte LLDPE-Folien (INTAREMA® TVEplus mit EREMA Laserfilter) zu sehen.

Neues Serviceangebot mit KEYCYCLE
EREMA präsentierte den Besuchern des Discovery Days aber nicht nur aktuelle Trends und technische Highlights, sondern auch das umfassende Serviceangebot seiner neuen Business Unit "KEYCYCLE". Darin hat das Unternehmen seine Engineering- und Servicedienstleistungen gebündelt, um mit dem vorhandenen Know-how der wachsenden Nachfrage nach ganzheitlichen Konzepten für Kunststoffrecycling und nach Unterstützung schon in einem frühen Planungsstadium gerecht zu werden.

Auch die Vortragenden zogen ein erfolgreiches Resümee über den Discovery Day. "EREMA hat in seinem Technikzentrum eine großartige Veranstaltung organisiert. Der gelungene Mix aus Maschinenvorführungen und Vorträgen macht den Discovery Day zu einer einzigartigen Veranstaltung in unserer Branche und der Fokus auf Post-Consumer Recycling und Lösungen, wie daraus wieder hochwertige Produkte entstehen, trifft genau den Puls der Zeit", so das Fazit von Tamsin Ettefagh, VP Envision Plastics.

EREMA Gruppe
Zur EREMA Gruppe zählen die Unternehmen EREMA - mit den beiden Business Units POWERFIL und KEYCYCLE - sowie 3S, PURE LOOP und UMAC. Neben Niederlassungen in den USA, China und Russland betreibt die Firmengruppe weitere rund 50 Vertretungen auf allen fünf Kontinenten und verfügt damit über ein verlässliches Netzwerk, um für Kunden aus aller Welt maßgeschneiderte Kunststoffrecycling-Lösungen zu realisieren. Insgesamt sind mittlerweile rund 500 Mitarbeiter für die in Ansfelden bei Linz ansässige österreichische Firmengruppe tätig.

www.erema.comwww.erema.com

< News 53/1534 >