News drucken

ZurŘck zur ▄bersicht


22.12.2017 Kuka: ├ťbernimmt Visual Components

Visual Components hat sich auf Softwarel├Âsungen f├╝r die 3D-Simulation in der Fabrikplanung spezialisiert. Die Simulation soll das Produktportfolio von KUKA erg├Ąnzen und ist somit ein wichtiger Bestandteil f├╝r die Gestaltung der Fabrik der Zukunft. Die Software von Visual Components wird weltweit f├╝r wichtige Planungs-und Entscheidungsprozesse eingesetzt. Mit seinen Easy-to-use-Produkten und der offenen Architektur setzt das in Finnland ans├Ąssige Unternehmen Standards in der Visualisierung und Simulation von kompletten Produktionsprozessen.

F├╝r KUKA ist das Simulationstool ein wichtiger Meilenstein mit gro├čem Potenzial f├╝r L├Âsungen rund um KUKA┬┤s Simulations Ecosystem. Denn f├╝r Technologieinnovationen wie K├╝nstliche Intelligenz, Virtual and Augmented Reality, Cloud Technologie oder dem Internet der Dinge geh├Ârt Simulation zu den Schl├╝sselelementen.

"Visual Components und KUKA arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich zusammen, Wir haben einen zuverl├Ąssigen und starken Partner gefunden, um international weiter zu wachsen" meint Juha Renfors, CEO und Gr├╝nder von Visual Components

www.kuka.comwww.kuka.com
http://visualcomponents.comhttp://visualcomponents.com

< News 180/1473 >