News drucken

ZurŘck zur ▄bersicht


29.11.2017 IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V.: Kunststoffverpackungsindustrie bleibt auf Wachstumskurs

Nach einer aktuellen Trendeinsch├Ątzung rechnet die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e. V. im aktuellen Jahr f├╝r die deutsche Kunststoffverpackungsproduktion mit einem Umsatzplus von 3,8 Prozent und einem Mengenzuwachs von 2 Prozent.

"Die Kunststoffverpackungsindustrie profitiert momentan von der allgemein sehr guten Konjunktur in Deutschland", bewertet IK-Wirtschaftsexpertin Inga Kelkenberg die aktuelle Lage. "Kunststoffverpackungen sind am Markt gefragt und verdr├Ąngen aufgrund ihrer zahlreichen besonderen Vorteile nach wie vor andere Materialien".

Angesichts der bereits sehr erfreulichen Entwicklung im Vorjahr ist das aktuelle Umsatzplus besonders bemerkenswert und liegt ├╝ber den Erwartungen. Die aktuelle Markteinsch├Ątzung basiert auf den vorliegenden statistischen Kennzahlen sowie einer Branchenbefragung der GVM Gesellschaft f├╝r Verpackungsmarktforschung mbH im Auftrag der IK. In fast allen Segmenten ist demnach mit deutlichen Steigerungen zu rechnen. Lediglich im Bereich Beutel, Tragetaschen und S├Ącke wird aufgrund des Umsatzeinbruchs bei Kunststofftragetaschen ein leichter R├╝ckgang erwartet.

Als negative Begleiterscheinung der positiven Marktentwicklung sind die nach wie vor hohen Stromkosten zu sehen, die bei den vorwiegend kleinen und mittelst├Ąndischen Kunststoffverpackungsherstellern zu weiteren R├╝ckg├Ąngen bei der Umsatzrendite f├╝hren. Aus Sicht der IK ist es dringend erforderlich, dass eine neue Bundesregierung hier schnellstm├Âglich Abhilfe schafft.

www.kunststoffverpackungen.dewww.kunststoffverpackungen.de

< News 197/1473 >