News drucken

ZurŘck zur ▄bersicht


22.09.2017 Plasmatreat GmbH: "Kunststoff-Innovationspreis 2017" - Auszeichnung für Plasma-SealTight®

F├╝r die Entwicklung von Plasma-SealTight┬«, einer im Atmosph├Ąrendruck erzeugten Plasmaversiegelungsschicht zur Schaffung einer stoffschl├╝ssigen Verbindung zwischen Metall und Kunststoff bei Hybridverbunden im Spritzgussprozess, wurde Plasmatreat vom ostwestf├Ąlischen Branchennetzwerk Kunststoffe in OWL e. V. am 7. September der "Kunststoff-Innovationspreis 2017" verliehen.

Ostwestfalen-Lippe (OWL) ist eine der f├╝hrenden Kunststoffregionen in Deutschland. ├ťber 500 kunststofftechnische Unternehmen mit rund 17.000 Besch├Ąftigten sowie drei kunststofftechnische Fakult├Ąten sind hier ans├Ąssig. Der Verein Kunststoffe in OWL e.V. vernetzt Unternehmen und Institutionen der Kunststoffbranche in OWL mit dem Ziel einer erh├Âhten Transparenz und besseren Nutzung aller regional vorhandener Ressourcen und Potenziale.

Die Auszeichnung, f├╝r die eine Eigenbewerbung nicht m├Âglich ist, kam f├╝r Plasmatreat ├╝berraschend. Eine Jury aus Hochschulprofessoren und Ingenieuren aus der Industrie entscheidet bei diesem Preis vor allem nach den Kriterien, welche Innovation der letzten Zeit Potential hat und f├╝r die Kunststoffbranche einen wichtigen Impuls bringt.

In seiner Laudatio zur Preisverleihung begr├╝ndete Prof. Dr. Christoph Jaroschek von der Fachhochschule Bielefeld die diesj├Ąhrige Juryentscheidung mit den Worten: "Die Herstellung von Hybriden aus Metall und Kunststoff ist in der Kunststoffbranche von sehr gro├čer Bedeutung. Hier nimmt die neue Beschichtungstechnik von Plasmatreat eine wichtige Schl├╝sselrolle ein."

Mit gro├čer Freude nahmen Edgar D├╝vel, Global Market Segment Manager und Dr. Alexander Knospe, Innovationsleiter von Plasmatreat den Innovationspreis aus den H├Ąnden des Vorstandsvorsitzenden des Vereins, Stefan Schmedding, entgegen.

├ťber Plasmatreat
Plasmatreat versteht sich als Marktf├╝hrer f├╝r atmosph├Ąrische Plasmatechnologie. Die vor ├╝ber 20 Jahren patentierte "Openair"-Plasmad├╝sentechnik, aus der auch die mehrfach ausgezeichnete "PlasmaPlus"-Nano-Beschichtungstechnologie sowie aus dieser wiederum die neue "Plasma-SealTight"-Technologie entwickelt wurden, ist heute in nahezu allen Industriebereichen weltweit im Einsatz. Die Plasmatreat Gruppe besitzt Technologiezentren in Deutschland (Hauptsitz), den USA, Kanada, China und Japan und ist ├╝ber eigene Niederlassungen und Vertriebspartner in 35 L├Ąndern vertreten.

www.plasmatreat.dewww.plasmatreat.de

< News 244/1473 >