News drucken

ZurŁck zur ‹bersicht


19.09.2017 BASF: Will globales Polyamidgeschäft von Solvay erwerben

BASF und Solvay haben eine Vereinbarung zum Erwerb von Solvays integriertem Polyamidgesch√§ft durch BASF unterzeichnet. Der Kaufpreis ohne Ber√ľcksichtigung von Barmitteln und Fremdkapital w√ľrde 1,6 Milliarden € betragen. Gem√§√ü den gesetzlichen Bestimmungen erfordert die beabsichtigte Transaktion Konsultationen von Solvay mit den relevanten Sozialpartnern. Danach werden beide Unternehmen einen bindenden Kaufvertrag abschlie√üen. Vorbehaltlich der Genehmigung durch die zust√§ndigen Wettbewerbsbeh√∂rden sowie der formellen Zustimmung eines Joint-Venture-Partners, streben Solvay und BASF an, die Transaktion im dritten Quartal 2018 abzuschlie√üen. Der Joint-Venture-Partner hat bereits zugesichert, seine Zustimmung gegen√ľber BASF nach Ausfertigung der endg√ľltigen Vertragsdokumente zu erteilen.

Das Portfolio von BASF f√ľr technische Kunststoffe w√ľrde durch die Akquisition erg√§nzt und die Position des Unternehmens als Anbieter von L√∂sungen f√ľr die Transport-, Bau- und Konsumg√ľterindustrie sowie f√ľr weitere industrielle Anwendungen gest√§rkt. Regional k√∂nnte durch die Transaktion der Zugang von BASF zu den wichtigen Wachstumsm√§rkten in Asien und S√ľdamerika weiter ausgebaut werden. Gleichzeitig w√ľrde durch die mit dem Kauf verbundene Erh√∂hung der Kapazit√§ten zur Herstellung von Polymeren sowie die R√ľckw√§rtsintegration in den wesentlichen Rohstoff ADN (Adipodinitril) die Polyamid 6.6-Wertsch√∂pfungskette von BASF gest√§rkt.

Der Umsatz des von Solvay zu erwerbenden Gesch√§fts lag im Gesamtjahr 2016 bei 1.315 Millionen €, das EBITDA betrug rund 200 Millionen €. Das Gesch√§ft umfasst circa 2.400 Mitarbeiter weltweit, davon rund 1.300 in Frankreich. Au√üerdem w√§ren weltweit 12 Produktionsstandorte sowie 4 Forschungs- und Entwicklungsstandorte und 10 technische Beratungszentren Teil der beabsichtigten Akquisition. BASF plant, das Gesch√§ft in die beiden Unternehmensbereiche Performance Materials und Monomers zu integrieren.

√úber BASF
BASF steht f√ľr Chemie, die verbindet - f√ľr eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 114.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen L√§ndern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Performance Products, Functional Materials & Solutions, Agricultural Solutions und Oil & Gas zusammengefasst. BASF erzielte 2016 weltweit einen Umsatz von rund 58 Milliarden €. BASF ist b√∂rsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Z√ľrich (BAS).

www.basf.comwww.basf.com

< News 247/1473 >