News drucken

ZurŁck zur ‹bersicht


25.07.2017 BASF: Konzentriert Produktion von XPS-Platten auf den Verbundstandort Ludwigshafen

BASF wird die Produktion von XPS-Platten (extrudiertes Polystyrol) bis Ende 2017 auf den Verbundstandort Ludwigshafen konzentrieren, der die direkte Rohstoffversorgung, eine optimierte Logistik und den unmittelbaren Zugang zu Forschung und Entwicklung gew√§hrleistet. Angesichts von √úberkapazit√§ten und niedriger Margen stellt das Unternehmen die Produktion von XPS am Standort Schwarzheide im vierten Quartal dieses Jahres ein. Betriebsbedingte K√ľndigungen werden ausgeschlossen.

"Mit dieser Ma√ünahme stellen wir sicher, dass wir in den M√§rkten wettbewerbsf√§hig bleiben, in denen wir langfristig Mehrwert f√ľr unsere Kunden und die BASF schaffen k√∂nnen¬Ē, sagt Klaus Ries, Leiter des globalen Business Managements Styrenic Foams der BASF. "Das komplette XPS-Produktsortiment wird nun von einem Standort aus zur Verf√ľgung gestellt, was den Kundenservice deutlich verbessert. In Ludwigshafen stehen dank modernster Anlagen und aufgrund zahlreicher Debottlenecking-Ma√ünahmen ausreichend Produktions¬≠kapazit√§ten bereit, um profitables Wachstum zu gew√§hrleisten."

Die zurzeit am BASF-Standort in Schwarzheide betriebene Welding-Technologie, die zum Verschwei√üen von D√§mmplatten entwickelt wurde, wird nach Ludwigshafen transferiert und dort weiterbetrieben. Dieses kontaktlose, thermische Verschwei√üverfahren erm√∂glicht die Fertigung von XPS-Platten (BASF-Markenname Styrodur¬ģ) besonders hoher Dicke, aber auch eine Vielzahl von interessanten Material-Kombinationen f√ľr D√§mmstoff-L√∂sungen der Zukunft.

√úber BASF
BASF steht f√ľr Chemie, die verbindet - f√ľr eine nachhaltige Zukunft. Wir verbinden wirtschaftlichen Erfolg mit dem Schutz der Umwelt und gesellschaftlicher Verantwortung. Rund 114.000 Mitarbeiter arbeiten in der BASF-Gruppe daran, zum Erfolg unserer Kunden aus nahezu allen Branchen und in fast allen L√§ndern der Welt beizutragen. Unser Portfolio haben wir in den Segmenten Chemicals, Performance Products, Functional Materials & Solutions, Agricultural Solutions und Oil & Gas zusammengefasst. BASF erzielte 2016 weltweit einen Umsatz von rund 58 Milliarden €. BASF ist b√∂rsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Z√ľrich (BAS).

www.basf.comwww.basf.com

< News 287/1473 >