News drucken

ZurŁck zur ‹bersicht


13.05.2016 Kistler Gruppe: √úbernimmt die Schatz Gruppe

Kistler √ľbernimmt per sofort die Firma Schatz AG, Remscheid (DE), sowie deren amerikanische Verkaufs- und Servicegesellschaft, die Schatz USA, Inc., Holly (MI). Mit dieser Akquisition bieten sich der Kistler Gruppe neue Anwendungsm√∂glichkeiten im Bereich der Qualit√§tssicherung in der industriellen Produktion. Die Schatz Gruppe kann ihre Systeme neu √ľber das globale Vertriebsnetz von Kistler verkaufen und erh√§lt somit Zugang zu bisher wenig erschlossenen M√§rkten.

Schraubprozesse geh√∂ren heute nach wie vor zu den elementaren Basisprozessen in der industriellen Produktion. Die √úberwachung und Kontrolle von Schraubverbindungen ist f√ľr die Qualit√§tssicherung, insbesondere in der Automobilindustrie, von gr√∂sster Bedeutung. Mit der Akquisition des Markt- und Technologief√ľhrers verst√§rkt die Kistler Gruppe ihre Position im Bereich der Qualit√§tssicherung in der industriellen Produktion. Die √úbernahme ist, wie Rolf Sonderegger, CEO der Kistler Gruppe ausf√ľhrt, "f√ľr Kistler ein logischer Schritt in der Umsetzung der √ľbergeordneten Wachstumsstrategie. Wir wollen mit unserer Messtechnologie weitere dedizierte Anwendungen abdecken und vermehrt ganze Systeme sowie gezielte Serviceleistungen anbieten."

Eine Win-Win-Situation f√ľr beide Unternehmen und deren Kunden
Die Schatz Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt Laborsysteme zur Analyse von Schraubverbindungen, Kalibriereinrichtungen und Pr√ľfsysteme f√ľr Drehmomentwerkzeuge sowie portable Messsysteme zur Stichprobenpr√ľfung. Dar√ľber hinaus bietet das Unternehmen die dazugeh√∂rige Netzwerksoftware und den notwendigen Kalibrier- und Reparaturservice an. Die Gruppe erzielte 2015 einen Umsatz von knapp 16 MEUR und besch√§ftigt 75 Mitarbeitende an den Standorten Remscheid (DE) und Holly (USA). Nach der √úbernahme k√∂nnen die Produkte und Dienstleistungen der Schatz Gruppe neu √ľber das globale Vertriebsnetz der Kistler Gruppe verkauft werden. "Wir erhalten damit einen besseren Zugang zu den internationalen M√§rkten und haben damit, nicht zuletzt auch wegen der sich erg√§nzenden Produkteportfolios, g√§nzlich neue Wachstumsperspektiven", f√ľhrt Dr. Volker Schatz, Vorstand der Schatz AG, aus. Die Erweiterung des Portfolios, die globale Verf√ľgbarkeit sowie der Zuwachs an Know-how sind Vorteile, von denen Kunden beider Unternehmen schon kurzfristig massgeblichen Nutzen ziehen k√∂nnen.

√úber die Kistler Gruppe
Kistler ist Begr√ľnder der piezoelektrischen Messtechnik und f√ľhrend in der dynamischen Messung von Druck, Kraft, Drehmoment und Beschleunigung. Spitzentechnologien bilden die Basis der modularen Systeme und Services von Kistler.

Als erfahrener Entwicklungspartner erm√∂glicht Kistler seinen Kunden in Industrie, Forschung und Entwicklung, ihre Produkte und Prozesse zu optimieren und nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu schaffen. So pr√§gt das inhabergef√ľhrte schweizerische Unternehmen die Automobilentwicklung und Industrieautomation sowie zahlreiche aufstrebende Branchen mit innovativer Sensortechnologie. Mit einem breiten Anwendungswissen und der absoluten Verpflichtung zu Qualit√§t treibt Kistler Innovationen in Leichtbau, Fahrzeugsicherheit, Emissionsreduktion und Industrie 4.0 voran.

Rund 1 500 Mitarbeitende an 56 Standorten weltweit widmen sich der Entwicklung neuer Messl√∂sungen und bieten individuelle anwendungsspezifische Unterst√ľtzung vor Ort. Seit der Gr√ľndung 1959 w√§chst die Kistler Gruppe gemeinsam mit ihren Kunden und erzielte 2015 einen Umsatz von 329 Mio. CHF. Rund 10 % davon fliessen zur√ľck in Innovation und Forschung - und damit in bessere Ergebnisse f√ľr alle Kunden.

www.kistler.comwww.kistler.com

< News 584/1473 >