News drucken

ZurŁck zur ‹bersicht


15.04.2015 Feintool: Positive Entwicklung trotz W√§hrungseinfl√ľssen

Feintool verzeichnet vom 1. Januar bis 31. M√§rz 2015 einen Umsatz von CHF 120 Mio.. Dies entspricht w√§hrungsbereinigt einer Steigerung von vier Prozent. Das Serienteilegesch√§ft stieg ohne Wechselkurseinfl√ľsse um elf Prozent.

Im ersten Quartal 2015 profitierte die Feintool-Gruppe weiter von ihrer starken Marktstellung und des grunds√§tzlich positiven Marktumfelds. Die markante Aufwertung des Schweizer Frankens belasten allerdings die Kennzahlen. Gruppenweit erreichte das Unternehmen mit CHF 120.0 Mio. einen Umsatz auf Vorjahresniveau. W√§hrungsbereinigt entspricht dies einer Zunahme von 3.9%. Das unmittelbar vom Produktionsvolumen der Automobilhersteller abh√§ngige Gesch√§ft mit der Serienherstellung anspruchsvoller Pr√§zisionskomponenten (Segment System Parts) legte - trotz negativer W√§hrungseinfl√ľsse - um 6.0% auf CHF 106.5 Mio. zu, was w√§hrungsbereinigt einer Steigerung von 10.9% entspricht. Alle Regionen konnten zum Wachstum beitragen. Im Investitionsg√ľtersegment Fineblanking Technology reduzierte sich der Umsatz um 28.1% auf CHF 16.6 Mio.. Ursache daf√ľr sind von Kunden verschobene Pressenlieferungen. F√ľr das interne Segment System Parts lagen die Werte auf Vorjahresniveau.

Auftragseingang im Investitionsg√ľterbereich verz√∂gert - guter Auftragsbestand
Der Auftragseingang im Segment Fineblanking Technology nahm um 13.9% auf CHF 23.3 Mio. ab. Aufgrund des starken Schweizer Frankens erh√∂hten sich f√ľr viele M√§rkte die Preise f√ľr Feinschneidpressen und -werkzeuge. Dadurch verz√∂gerte sich der Auftragsabschluss, was letztlich zu diesem R√ľckgang f√ľhrte. Der Auftragsbestand stieg gegen√ľber der Vorjahresperiode um 7.1% auf CHF 45.1 Mio. an. Die Reichweite des Auftragsbestandes betr√§gt bei Fineblanking Technology rund sechs Monate.

Erwartete Abrufe im Serienteilegesch√§ft √ľber Vorjahr
Die f√ľr die n√§chsten sechs Monate erwarteten Abrufe stiegen - trotz der bekannten W√§hrungseinfl√ľsse - um 1.7% auf CHF 206.1 Mio. W√§hrungsbereinigt betr√§gt die Zunahme 5.8%.

Optimistischer Ausblick
Der Ausblick zum Geschäftsjahresbeginn mit einem Umsatz von CHF 460 - 480 Mio. und einer operativen Marge von CHF 27 Mio. basiert auf einem Wechselkurs des Schweizer Franken zu Euro von 1:1 und 0.92 CHF zum Dollar . Bei Anhalten der aktuellen Währungsrelationen und einem weiterhin positiven Marktumfeld scheint eine Erhöhung der Prognose im Rahmen der Halbjahresberichterstattung wahrscheinlich.

www.feintool.comwww.feintool.com

< News 850/1473 >