News drucken

ZurŘck zur ▄bersicht


07.04.2015 Ceresana: Ver├Âffentlicht zweiten Marktreport zu Tensiden

Tenside erleichtern die Abl├Âsung von Schmutz und erm├Âglichen es, Wasser und ├ľl fein zu vermischen. Diese grenzfl├Ąchenaktiven chemischen Substanzen werden in jedem Haushalt genutzt, sie dienen aber auch zahlreichen industriellen Anwendungen. "Im Jahr 2014 wurde mit Tensiden weltweit ein Umsatz von 33,2 Milliarden US-Dollar erzielt", berichtet Oliver Kutsch, der Gesch├Ąftsf├╝hrer des Marktforschungsinstituts Ceresana. "Wir erwarten f├╝r Tenside ein weiteres Umsatzwachstum von durchschnittlich 2,5% pro Jahr, so dass im Jahr 2022 mehr als 40 Milliarden US-Dollar erreicht werden."

Wachstum bei Farben und Kunststoffen
Ceresana hat bereits zum zweiten Mal den Weltmarkt f├╝r Tenside analysiert. Gebraucht werden Tenside in erster Linie, um die Eigenschaften von w├Ąssrigen Formulierungen zu verbessern. Die bekannteste Anwendung sind Wasch- und Reinigungsmittel: Auf diesen Bereich entfiel im Jahr 2014 rund 56% des gesamten Verbrauchs. Au├čerdem werden Tenside zum Beispiel in Kosmetika und Textilien eingesetzt. Enthalten sind sie auch in Pflanzenschutzmitteln, Antistatika, Schmiermitteln, Druckertinte und vielen weiteren Produkten. F├╝r den Einsatzbereich Farben und Kunststoffe prognostiziert Ceresana den h├Âchsten Verbrauchszuwachs: 2,6% pro Jahr bis 2022.

Anionisch vs. Nicht-Ionisch
Je nach Ladung und Polarit├Ąt werden anionische, kationische, nicht-ionische und sonstige Tenside unterschieden. Die derzeit bedeutendste Sorte sind anionische Tenside: Die so genannten Linearen Alkylbenzol-Sulfonate (LAS) werden vor allem f├╝r Waschmittel gebraucht und haben einen weltweiten Marktanteil von 53%. Das st├Ąrkste Wachstum verzeichnen jedoch nicht-ionische Tenside. Bei diesem Typ dominieren Fettalkoholethoxylate (FAEO), die zum Beispiel aus Palmkern- oder Kokos├Âl gewonnen werden k├Ânnen und als umweltfreundlichere Alternative zu LAS gelten.

Andere L├Ąnder, andere Tenside
Mit einem Weltmarktanteil von ├╝ber 36% verbraucht die Region Asien-Pazifik mit Abstand die meisten Tenside. Auffallende regionale Unterschiede gibt es bei den eingesetzten Produkttypen: Asien erreicht aktuell bei Alkylbenzol-Sulfonat einen Marktanteil von ├╝ber 43%. Dagegen dominieren die Verbraucher in Westeuropa und Nordamerika mit einem Anteil von insgesamt rund 62% den Markt f├╝r Alkylsulfate (FAS), Alkylethersulfate (FAES) und Alkoholethoxysulfate (AES).

Die Studie in K├╝rze:
Kapitel 1 bietet eine Darstellung und Analyse des globalen Marktes f├╝r Tenside, mit Prognosen bis zum Jahr 2022: F├╝r jede Region wird die Entwicklung von Umsatz, Produktion und Verbrauch erl├Ąutert. Diese Kennzahlen werden jeweils f├╝r anionische, kationische, nicht-ionische und sonstige Tenside gegeben; einzeln untersucht werden auch die Produktuntergruppen.

In Kapitel 2 werden die f├╝r den Tensid-Markt wichtigsten 31 L├Ąnder einzeln betrachtet. Dargestellt werden Verbrauch, Umsatz, Produktion sowie Import und Export je Produkttyp. Die Nachfrage wird detailliert f├╝r die einzelne Anwendungen beschrieben.

Kapitel 3 untersucht die Einsatzgebiete von Tensiden in den Regionen West- und Osteuropa, Nord- und S├╝damerika, Asien-Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika. Die Daten zur Verbrauchsentwicklung werden betrachtet f├╝r die Anwendungen Wasch- und Reinigungsmittel, industrielle Reinigungsmittel, K├Ârperpflege und Kosmetika, Textilien und Leder, Farben und Kunststoffe und sonstige Anwendungen.

In Kapitel 4 wird der Verbrauch der verschiedenen Tensid-Typen genau analysiert. Einzeln betrachtet werden anionische, kationische, nicht-ionische und sonstige Tenside. Die Gruppe der anionischen Tenside wird dabei unterteilt in Alkylbenzol-Sulfonate (LAS), Alkylsulfate / Alkylethersulfate / Alkoholethoxysulfate (FAS/ FAES/ AES) und sonstige anionische Tenside. Die Gruppe der nichtionischen Tenside wird in Fettalkoholethoxylate (FAEO), sonstige Ethoxylate und andere nichtionische Tenside (z.B. reine Fettalkohole, Alkylpolyglycoside) unterteilt.

Kapitel 5 bietet Unternehmensprofile der bedeutendsten Tensid-Produzenten, ├╝bersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsst├Ątten sowie einem Kurzprofil. Ausf├╝hrliche Profile werden von 80 Herstellern geliefert, wie z.B. wie z.B. Ecover Belgium N.V., Solvay SA, ALTANA AG, Bayer AG, Lanxess AG, PCC SE, ERCA SPA, Campi y Jov├ę S.A., General Electric Company (GE), Saraya Co. Ltd. und KLK OLEO.

├ťber Ceresana
Ceresana ist ein international f├╝hrendes Marktforschungs- und Beratungsunternehmen f├╝r die Industrie mit Niederlassungen in Konstanz, Wien und Hongkong. Seit ├╝ber 10 Jahren beliefert das Unternehmen mehrere 1.000 zufriedene Kunden in 55 L├Ąndern mit aktuellem Marktwissen. Umfangreiches Marktverst├Ąndnis schafft neue Perspektiven f├╝r strategische und operative Entscheidungen. Ceresanas Klienten profitieren von umsetzungsorientierter Beratung, ma├čgeschneiderten Auftragsstudien und ├╝ber 90 auftragsunabh├Ąngigen Marktstudien. Die Analysten von Ceresana sind auf folgende M├Ąrkte spezialisiert: Chemikalien, Kunststoffe, Additive, Rohstoffe, Industrieg├╝ter, Konsumg├╝ter, Verpackungen, Agrar und Baustoffe.

www.ceresana.comwww.ceresana.com
www.ceresana.comwww.ceresana.com

< News 856/1473 >