Ausstellernews Fakuma 2011

MECADAT CAD/CAM Computersysteme GmbH
VISI 18 - Weitere Optimierung der Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität

VISI 18 Modelling ist die Grundplattform aller VISI Module und beinhaltet mit der Version 18 ein optimiertes Benutzerinterface. Den Benutzern stehen graphische Regler zur Verfügung, die ein noch einfacheres Agieren mit den Konstruktions- befehlen ermöglichen.


VISI 18 - Die Einführung von VISI Advanced Modelling
Ein absolutes Highlight der Weiterentwicklung im CAD ist die Einführung von Modulen zur Verformung von Geometrie. Diese Module beinhalten hochinte- ressante Funktionen wie die Möglichkeiten, die Rückfederung von Blechteilen oder den Verzug von Kunststoffteilen zu kompensieren, eine komplexe, featureüber- greifende Formschrägenänderung durchführen zu können oder das organische Ändern beliebiger Formen an Bauteilen ohne die Flächen neu aufbauen zu müs- sen.

VISI Advanced Modelling (neue Module)
VISI Advanced Modelling bietet neue, erweiterte Modelliertechniken, die mehr sind als nur eine Verbesserung der VISI CAD-Plattform. Die neuen Techniken stellen einen Quantensprung dar, von dem alle VISI Anwender auf verschiedenste Weise profitieren können.

VISI Advanced Modelling - Verformung
Die Grundbefehle im Modul Verformen sind:
• Strecken
• Biegen
• Verdrehen

Mecadat Visi 18 Bild 1

Mit diesen Optionen kann jede Art von Geometrie, wie Volumen, Flächen und Kurven, verändert werden. Der Anwender definiert Bedingungen wie Start- und Endposition der Verformung sowie Tangentialbedingungen und Krümmungsste- tigkeit an diesen Punkten. Mit diesen Definitionen steuert er das Ergebnis der Verformung.

Für die Verformungsfunktionen gibt es viele Anwendungen wie zum Beispiel:
• Kompensation des Verzugs
• Erzeugung von Konstruktionsvarianten
• Konstruktion der Überbiegung bei Rückfederung von Blechteilen
 
VISI Advanced Modelling - Zielorientierte Verformung
Diese neue Funktion ist unglaublich flexibel und ermöglicht vielfältige Verformungs- möglichkeiten. Der Anwender kann die Start- und Endbedingungen der Verfor- mung frei bestimmen. Es ist möglich eine Vielzahl Ausgangs- und Zielgeometrien als Kombinationen von Kanten, Drahtgeometrie, Netz oder Punktewolken zu definieren, wobei Geometriebereiche fixiert werden können um eine Verformung an diesen Stellen zu vermeiden.

Anwendungsbeispiele:
• Kompensation des Verzugs auf Basis einer rheologischen Analyse
• Komplexe Formschrägenänderungen
• Konstruktion der Überbiegung bei Rückfederung von Blechteilen auf Basis von
   Messergebnissen

Zusätzlich gestattet die neue Technologie in VISI nun auch Class A Flächendaten zu erzeugen. Class A Flächen sind ein Begriff, der normalerweise in der Auto- mobilindustrie verwendet wird, um einen Satz von Freiformflächen zu beschreiben, welche zueinander Krümmungs- und Tangentenstetigkeit haben. Bei jeder Ände- rung über die Verformungsfunktionen können die Flächen wieder krümmungsstetig aufgebaut werden. Das ist besonders wichtig bei Teilen mit hochglänzenden Ober- flächen oder bei Flächen, die ergonomisch oder aero-dynamisch sein müssen.

Sehen Sie sich die Videos zum Thema an
VISI Advanced Modelling - Verformung. Verwendete VISI Module: VISI Modelling, VISI Verformung (Option 14)

 


VISI Advanced Modelling - Zielorientierte Verformung. Verwendete VISI Module: VISI Modelling, Zielorientierte Verformung (Option 15)

 


VISI 18 - Die Einführung von VISI PEPS-Wire
VISI PEPS-Wire
VISI PEPS-Wire verbindet die führende PEPS Drahtschneidlösung mit der VISI CAD/CAM Lösung. Vollständig Feature basierend liefert die automatische Erkennung von VISI PEPS-Wire zuverlässige Ergebnisse für Drahtschneide- features wie Koniken, variable Koniken und 4-Achsen Schnitte direkt vom Volumenmodell. Ebenfalls können auf Basis von 2D Profilen vom Benutzer Features erstellt werden.

Mecadat VISI PEPS-Wire - Automatische Featureerkennung
Automatische Featureerkennung

Intuitives Benutzerinterface
Die 2- und 4-Achsen Operationen bieten dem Benutzer eine Auswahl an Para- metern wie Bearbeitungsrichtung, auto Offset, Ein- und Ausfahrstrategie usw. an, wobei jedem Parameter ein Icon zugewiesen ist, das sofort die Auswirkung der gewählten Einstellung auf den Werkzeugweg grafisch anzeigt.

Automatische Feature Erkennung
VISI PEPS-Wire umfaßt eine, speziell für das Drahtschneiden entwickelte Featureerkennung für:
• Bohrungen, offene und geschlossene Taschen
• Konstante und variable Koniken
• Konik mit Bund, variabler Bund
• 4-Achsen Geometrien

Features editieren
Mit Hilfe der grafischen Tools von VISI ist es sehr einfach komplexe Features zu bearbeiten. Variable Koniken können durch einfaches Ziehen mit dem Cursor am gewünschten Face grafisch editiert werden. Einem 4-Achsen Feature können Zwangsbedingungen oder Syncronisationslinien zugefügt werden wobei das Ergebnis dynamisch Angezeigt wird.

Bearbeitungsstrategien + Funktionen:
VISI PEPS-Wire bietet umfangreiche Strategien und Funktionen. Hier eine Auswahl der wichtigsten Eigenschaften:
• 2-Achsen Konturschnitt
• 2-Achsen mit umlaufender oder variabler Konik
• 2-Achsen Zerstörschnitte
• 4-Achsen Schnitte

• Automatische Berechnung der Startposition
• Automatisches Drahteinfädeln und –abschneiden
• Umgangreiche Ein-/ Ausfahrstrategien
• Mehrfachanbindungen
• Automatisches Abtrennen der Ausfallteile
• Automatische oder manuelle Sycronisation
• Automatische Mehrfach- und Rücklaufschnitte
• Bearbeitung unidirektional oder pendelnd
• Vordefinierte Methoden für die mannlose Bearbeitung

Mecadat VISI PEPS-Wire - Grafisch interaktives Editieren eines Features
Grafisch interaktives Editieren eines Features

Simulation
Der fertig berechnete Werkzeugweg kann im Volumenmodell simuliert werden, wobei Spannvorrichtungen und das Zielmodell mit dargestellt werden. Während der Simulation wird eine Kollisionsprüfung vorgenommen. Tritt eine Kollision auf, wird diese am Modell angezeigt und der Benutzer mittels einer Warnmeldung darauf hingewiesen. Werden Anbindungen entfernt so informiert das System den Benutzer und entfernt das Bauteil grafisch. Der Prozess an der Maschine wird exakt abgebildet. Ebenso wird überprüft ob das geschnittene Bauteil entfernt werden kann.

Postprozessoren
VISI PEPS-Wire unterstützt alle gängigen Drahterodiermaschinen der führenden Hersteller. 

Sehen Sie sich die Videos zum Thema an
VISI PEPS-Wire 2-Achsen. Verwendete VISI Module: VISI Modelling, VISI PEPS- Wire 2-Achsen Pro

 


Weitere Videos zum Thema finden Sie hier.

Download
VISI PEPS-Wire Broschüre (PDF-Datei, 559 KB)


Besuchen Sie uns auf der Fakuma. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand (Halle A2, Stand 2213).

Mecadat - LogoMECADAT CAD/CAM Computersysteme GmbH
Hagenaustraße 5
D-85416 Langenbach

Tel. +49 -(0)8761 - 7620- 0
Fax +49 -(0)8761 - 7620- 90

info@mecadat.de
www.mecadat.de


Vertriebspartner für die Schweiz:
VISI-Series Switzerland GmbH
Schweizerhofstrasse 1
8750 Glarus

Tel. 055 645 70 05

www.visi-series.ch

Kontaktperson:
Herr D. Santoro, d.santoro@visi-series.ch

 

Fakuma 2017

Startseite / Ausstellernews

Suchen

Videothek 2017

Ausstellerliste 2017

 

Messeinformationen

Tickets & Öffnungszeiten

Messebeschreibung

Ausstellungsprogramm

Anreise

Unterkunft

Tipps für Besucher

Tipps für Aussteller

Impressum Kontakt

 

Fakuma 2015

Ausstellernews 2015

Videothek 2015

 

Fakuma 2014

Ausstellernews 2014

Videothek 2014

 

Fakuma 2012

Ausstellernews 2012

Videothek 2012

 

Fakuma 2011

Ausstellernews 2011

Videothek 2011

 

 

Fakuma Spezial

Das Spezial-Portal rund um die Fakuma - präsentiert von
Kunststoff-Schweiz und Kunststoff-Deutschland

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie
Kunststoff-Deutschland - das Kunststoff-Portal für die deutsche Kunststoff-Industrie

Save the date:
17.10 - 21.10.2017

www.fakuma-messe.de





www.kunststoff-schweiz.ch
www.kunststoff-deutschland.com