Ausstellernews Fakuma 2015

Herbold Meckesheim GmbH
Kosteneinsparung beim Kunststoff-Recycling ist das Topthema auf der Fakuma 2015

English text >>>

Die Energiekosten und Betriebskosten sind beim Kunststoff-Recycling in jüngster Zeit stark in den Vordergrund gerückt: Die Maschinenbauer sind aufgefordert, zu diesem Thema neue Lösungen zu erarbeiten. Herbold Meckesheim GmbH hat seine Hausaufgaben gemacht und präsentiert zur FAKUMA die Neuheiten, die unter diesem Aspekt in Meckesheim bei Heidelberg entstanden sind:

Beeindruckende Ergebnisse beim Kunststoff-Folienrecycling mit dem Herbold Plastkompaktor!
Ein Schwerpunkt ist die Kompaktierung mit dem Herbold Plastkompaktor. Er wird bei post-consumer Anwendungen immer häufiger einer Wasch/Trennanlage nachgeschaltet, weil es überzeugende Vorteile gibt: man kann z.B. in großen Chargen mischen und homogenisieren.

Mit Herbold-Plastkompaktoren lassen sich verschiedenste Materialien verarbei- ten: Thermoplastische Kunststoffe wie Fasern, Bändchen, Schaumstoffe, Folien, Stretch- oder Dünnfolien, Feinanteile, Pulver oder Späne n Kunststoffe, die schwierig zu fördern, zu lagern und zu mischen sind (feucht oder trocken).

Das agglomerierte Material weist gute Rieselfähigkeit und ein hohen Schütt- gewicht auf. Auch die Abtrennung von Restfeuchten wird durch den Agglome- rierprozess effektiv und „nebenbei“ miterledigt. Herbold Plastkompaktoren gibt es für Durchsätze bis ca. 1500 kg/h. In vielen Fällen ist die Herstellung eines Agglomerates eine dauerhaft preiswerte Alternative im Vergleich zu einem Recyclingextruder.

Herbold - Plastkompaktor Baureihe HV 70
Herbold Plastkompaktor Baureihe HV 70


Die neue Generation: Herbold Schneidmühlen mit Zwangsbeschickung
Die von Herbold Meckesheim neu entwickelte Schneidmühlen-Baureihe SB mit Zwangsbeschickung ist weiter auf Erfolgskurs. Herbold-Schneidmühlen mit gleich- mäßiger Zwangsbeschickung eignen sich nicht nur für die Zerkleinerung von PET- Flaschen, sondern sind auch für vorgeshredderte Materialien als Nachzerkleinerer hervorragend einsetzbar. Hier ein überzeugendes Leistungsbeispiel für den Insi- der: Mit einer  SML 60/100 SB (Rotor 600 x 1000 mm, Antrieb 75 kw), wird bei der Nachzerkleinerung von Fässern und Hohlkörpern ein Durchsatz von 3,4 t/h im Dauerbetrieb erzielt (Siebgröße 8 mm).

  • höhere Durchsatzleistung (30 bis 50 Prozent höhere Leistung bei gleicher Mühlengröße im Vergleich zu konventionellen Schneidmühlen)
     
  • geringerer Energieverbrauch (30 bis 50 Prozent geringerer Kraftbedarf im Vergleich zu Standardmühlen)
     
  • gleichmäßige Lastaufnahme des Rotors (weniger Feingut und Staub im Mahlgut)
     
  • größere Produktmengen automatisch zu verarbeiten

Herbold - Schneidmühle Baureihe SB 60100 Nassausführung
Herbold Schneidmühle Baureihe SB 60/100 Nassausführung

Herbold Meckesheim hat für die Schneckenbeschickung von Schneidmühlen weltweit folgende Patente erhalten:

  • US Patent Nummer: 7,793,872 B2
  • EU Patent Nummer: EP 1 979 099 81
  • China Patent Nummer: CN 101374604 B

Herbold - Granulator SB - Schema
Herbold Schneidmühle Baureihe SB - Schema


Die SMS Baureihe ist von Herbold Meckesheim GmbH  wurde konstruktiv überarbeitet!
Um auch schwierigste Aufgabenstellungen in einem Arbeitsgang bewältigen zu können, wurde die gesamte Baureihe der Herbold Schneidmühlen SMS der schweren Baureihe optimiert. Diese Maschinen werden gebaut mit einer Ro- torbreite von 600 bis 2000 mm, bei Antriebsleistungen von 45 bis 315 kW. Die Messer sind segmentförmig gestaltet, die bequeme und schnelle Austauschbar- keit der Werkzeuge stand beim Design im Vordergrund.

Typische Aufgabenstellungen hierfür sind: schwere, dickwandige Halbzeuge aus PE, PP, POM und PA, Rohre mit großen Wandstärken und große Anfahrklumpen. Aber nicht nur dickwandiges Material ist schwer zu zerkleinern, auch Aramid- Fasern (die z.B. zum Herstellen von schussfesten Westen verarbeitet werden), Carbonfasern und Composite-Werkstoffe zählen zur Sorte „schwer zu mahlen“.

Wenn es sich um schwierige Anwendungen handelt, ist oft die Spreu vom Weizen schnell getrennt: nur wenige Anbieter am Markt der Zerkleinerungstechnik sind in der Lage, dafür eine passende Antwort zu bieten. Der Schlüssel für die Lösung ist das Rotorkonzept: Nur ein Rotor, der aus einem einzigen geschmiedeten Stück hergestellt ist, bietet die Garantie für Stabilität. Schweißnähte können gar nicht reißen, weil nicht vorhanden. Die Messer dieses Rotors können sich nicht verschieben, weil sie auf dem Rotor gegen einen massiven Rückenanschlag angeschraubt sind. Diese Bauweise erleichtert auch die Reinigung enorm, es gibt keine „toten Ecken“, wo sich Mahlgutreste festsetzen können.

Für abrasive Materialien, z.B. glasfaserverstärktes Material, bietet Herbold Meckesheim für die Schneidmühlen verschleißgeschütze Rotore und Gehäuse an, die mit auswechselbarem Verschleißteilen ausgestattet sind. Damit ist eine erhebliche Einsparung von Kosten im Vergleich zu zeitintensiven Gehäuse- und Rotor Aufpanzerungen verbunden.

Herbold - Rotor Baureihe F mit auswechselbaren Verschleißschutz
Rotor Baureihe F mit auswechselbaren Verschleißschutz


Neuentwicklung – Der Herbold osziellerender Shredder mit ,,Raspel“ – Prinzip

Für die Verarbeitung von sehr großen Kunststoff- Ausschussrohren bis ca. 3 m Durchmesser hat Herbold Meckesheim einen neuen Shredder konzipiert, der durch sein Preis/Leistungsverhältnis auffällt. Der Rohrshredder der Baureihe HOS mit oszillierender Zerkleinerungsfläche kann mit wenig Antriebsleistung auch sehr große Rohre bis 6 m Länge in einem Arbeitsgang shreddern.

  • Sehr geräuscharmer Betrieb
     
  • Günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis
     
  • Sehr wenig Verschleiß, daher auch sehr gut für abrasive Materialien (z. B. glasfaserverstärkte Kunststoffe) geeignet
     
  • Geringer Energieverbrauch für sperrige Aufgabematerialen, welche eine große Maschinentechnik erfordern z.B. Windräder-Recycling, übergroße Anfahrbrocken aus der Kunststoff-Rohstoffherstellung

Herbold - oszillierender Shredder Baureihe HOS
Herbold oszillierender Shredder Baureihe HOS

Entwicklungen aus dem Hause Herbold Meckesheim sind wegweisend. Die Technik der Nasszerkleinerung mit Schneidmühlen und viele weitere Recyc- lingtechniken auf dem neuesten Stand der Technik sind bei Herbold entstanden.


Ein kompetenter Ansprechpartner zum Thema Recycling von Kunststoff und Plastik Abfällen
Herbold Meckesheim GmbH ist einer der führenden Hersteller von Maschinen im Bereich Zerkleinerung und Feinmahlung von Kunststoffen sowie Anlagen zum Waschen, Trennen und Trocknen vermischter und verschmutzter Kunst- stoffabfälle. Des Weiteren baut Herbold Anlagen für die Nasszerkleinerung, das Waschen, Trennen, Trocknen und Verdichten (Agglomerieren) gebrauchter, ver- schmutzter und vermischter Kunststoffabfälle.

Herbold - Firmengebäude

Leistungen
Spezialisiert haben wir uns auf den Maschinen- und Anlagenbau für die Aufbe- reitung von Abfällen der kunststoffverarbeitenden Industrie, auf die Aufbereitung von gebrauchten, vermischten und verschmutzten Kunststoffen, die Feinmahlung von Kunststoffgranulaten und -abfällen und zahlreiche andere Anwendungen un- serer Maschinen in der Abfallaufbereitung, Rohstoffrückgewinnung und Material- vorbereitung verschiedener industrieller Prozesse.

Schwerpunkt ist unter anderem die Herstellung von Waschanlagen für ver- schmutzte Kunststoffe. Für Tests unserer Maschinen mit kundenspezifischen Materialien unterhalten wir ein Technikum.

Service
Wir bieten Service und Ersatzteile für unsere Maschinen und ähnlicher Maschi- nen zahlreicher Wettbewerbsfabrikate an. Unser Unternehmen beschäftigt 120 Mitarbeiter. Unsere Kunden sind mehrheitlich in Deutschland, Europa, Nord- amerika, Nordafrika, im Nahen und Fernen Osten ansässig. Wir erzielen einen Jahresumsatz von ca. 25 Millionen Euro. Unsere Fertigungsstätte in Meckes- heim umfasst eine Fläche von 4.500 Quadratmetern.

Produkte
Unsere Baugruppenkonzeption, unsere ständige Vorratshaltung gängiger Bau- teile und unser flexibler Zugriff auf zahlreiche Fertiger der verlängerten Werkbank versetzen uns in die Lage, viele Maschinen und Anlagen mit oft überraschend kurzen Lieferzeiten - trotz unserer recht umfangreichen Produktpalette - anbieten zu können.

Produktpalette:
Wir liefern Shredder, Ballenauflöser, Schneidmühlen, Feinmühlen, Rohrmühlen, Waschanlagen sowie Einzelkomponenten für Waschanlagen wie Nassschneid- mühlen, Friktionswäscher, mechanischer / thermischer Trockner, Trenntanks (Schwimm-Sink), Hydrozyklon, Trennanlagen, Trockner, Sichter und Silos, Agglo- meratoren und Verdichter.

Firmenvideo

 


Verfahren und Anwendungen

Die Herbold Meckesheim GmbH bietet für die unterschiedlichsten Aufgaben- stellungen schlüsselfertige Verfahrenslösungen an, aber auch Optimierungen vorhandener Anlagen.

Zerkleinern von Kunststoffabfällen und Zellstoff und anderen weichen bis mittelharten Stoffen
Unsere Maschinen vermahlen saubere und sortenreine Kunststoffabfälle aus der Kunststoffverarbeitung, egal ob Spritzguß, Blasformen, Tiefziehen, Rotormoul- ding, Flachfolien- oder Blasfolienextrusion, Kalandrierung, der Herstellung von Rohren, Profilen oder Platten. Wir liefern Mühlen für Ausschussteile, Angüsse, Fehlchargen, Anfahrbrocken, Randstreifen und Stanzgitter. Das Material kann lose, in Ballen, Rollen oder Paketen anfallen. Wir bieten auch Lösungen für die Zerkleinerung vieler fremdkörperhaltiger Gummi- und Kunststoffabfälle.

Wir liefern Zerkleinerungslösungen für zahlreiche andere weiche bis mittelharte Stoffe, soweit diese mittels Schnitt oder Prall zerkleinerbar sind. Hier sind zu erwähnen Gummi und andere Elastomere, Kupfer, Aluminium und andere weiche Metalle, getrocknete Lebensmittel, Holz und andere Stoffe.

Einen weiteren Schwerpunkt haben wir in der Zerkleinerung von Zellstoff mittels Hammer- und Messermühlen zum Zweck der chemischen Weiterverarbeitung oder als Zellstoffpulver für die Beimischung in Lebensmittel, Reinigungsmittel und viele andere Erzeugnisse.
 
Herbold - Schneidmühle Baureihe SMS 45 60
Schneidmühle Baureihe SMS 45/60


Waschen von gebrauchten und verschmutzten Kunststoffen
Kunststofferzeugnisse am Ende ihres Lebens, post-industrial oder post-consumer, sind gebraucht, vermischt und verschmutzt. Sie müssen zur Wiederverwendung gewaschen und/oder getrennt werden. Mit Nassshreddern und Waschmühlen waschen und zerkleinern wir in unseren Vorwascheinheiten und scheiden gröbere Störstoffe ab. Unsere Trennbehälter und Hydrozyklonstufen trennen verschiedene Kunststoffsorten nach spezifischem Gewicht. Gegen besonders hartnäckige Verschmutzungen setzen wir unsere Heißwäsche ein. Mechanische (Zentrifugal-) Trockner und Warmlufttrockner erzeugen extrusionsfähige Schnitzel. Gewa- schene Folien, Fasern und Schäume können mithilfe eines Agglomerators getrocknet und zu rieselfähigem Schüttgut von hoher Dichte verarbeitet wer- den. Die Wasch- und Trennanlagen umfassen bei Bedarf Labelremover, Trockenwäsche und  Schwerkraftsichter. Wir liefern den gewünschten Was- serkreislauf zur Reduzierung des Frischwasserverbrauchs und eine Ultrafiltration in der Heißwäsche zur Einsparung von Wasser und Energie.

Die Haupteinsatzgebiete unserer Waschanlagen sind im Recycling von Land- wirtschaftsfolien, Verpackungsfolien, Stretchfolien, PP-Bändchensäcken (Big- bags, Raffia), PET-Flaschen, Flaschen aus Polyolefinen, Obst-, Gemüse, Fla- schenkästen, Hartkunststoffe aller Art, Kunststoffe aus dem Automobilrecycling, Abfälle aus Elektrogeräten (WEEE), Container und Fässer, Altfenster aus PVC und Batteriegehäuse.

Wir liefern komplette Waschanlagen und einzelne Waschkomponenten (Wasch- mühlen, Trockner, Wäscher, Hydrozyklonstufen, Trennbehälter, Vorwaschbe- hälter) für bestehende Anlagen.
 
Herbold - PET-Waschanlage
PET-Waschanlage


Trennen und Sichten von vermischten Kunststoffen und Verbundma- t
erialien
Vermischte Kunststoffe und Verbundmaterialien trennen wir nass oder trocken mit reinem (Dichte =1) oder modifiziertem (Dichte >1) Wasser, im Luftstrom, mittels Magneten, Hochfrequenzscheidern, Siebmaschinen und Sichtern. Haupteinsatz- gebiete sind das Recycling von Elektrogeräten (WEEE), Kunststoffen aus dem Automobilrecycling, verstärkten Folien und verstärkten Hartkunststoffen sow
ie Altfenstern aus PVC.
 
Trocknen von Kunststoffflakes aus Wasch- und Trennanlagen
Für eine extrusionsfähige Restfeuchte von zwei oder einem Prozent oder noch trockener, liefern wir Zentrifugaltrockner in zahlreichen Baugrößen, Warm- lufttrockner und Agglomeratoren. Wir trocknen alle Arten von Flakes, Fla- schenmahlgut, andere Hartkunststoffe, Folien, Fasern, Bändchen und Schaum.
 
Agglomerieren / Verdichten von Folien, Fasern, Schaumstoffen aus Kunst- stoff
Agglomeratoren / Verdichter / Plastkompaktoren sind nicht nur leistungsfähige Trockner, sie erhöhen auch die Rieselfähigkeit und das Schüttgewicht von Fo- lien, Schaum und Fasern beträchtlich. Das erlaubt Dosierung, Silierung, Char- genmischung, LKW- und Containertransport.

Herbold - Plastkompaktor
Plastkompaktor


Gebrauchtmaschinen
Falls Ihr Budget für eine Neumaschine zu knapp oder Ihnen die Lieferzeit einer Neumaschine zu lang sein sollte, gibt es für viele Bedarfsfälle eine sinnvolle Lösung mit Gebrauchtmaschinen oder einer Kombination aus Neu- und Ge- brauchtmaschinen.

In den Bereichen, in denen wir Neumaschinen herstellen, also in der mechani- schen Verfahrenstechniken Zerkleinern, Trennen, Fördern, Sieben und Silieren und im Kunststoffrecycling, dem Mahlen, Waschen und Agglomerieren, unterhal- ten wir auch ein umfangreiches Lager an gebrauchten Maschinen.

Unsere Gebrauchtmaschinen werden vor ihrer Auslieferung grundsätzlich über- holt und wir gewähren für sie eine spezielle Gebrauchtmaschinengarantie.

Herbold bietet ein breites Programm an  Gebrauchtmaschinen, welches Sie auf der rechten Seite aufgelistet finden.


Überblick Lieferprogramm

Für Informationen bitte auf die untenstehenden Links klicken:
PET-Recycling
Zerkleinerungstechnik
Plastkompaktoren / Agglomeratoren
Feinmahlanlagen
Granulatoren
Schredder
Schneidmühlen
Rohrmühlen
Profilmühlen
Mühlenzubehör
Waschanlagen
Einzelkomponenten für Waschanlagen


Besuchen Sie uns an der Fakuma. Wir freuen uns auf Ihren Besuch  an unserem Stand (Halle A6, Stand 6502).

Herbold Meckesheim GmbH - LogoHerbold Meckesheim GmbH
Industriestrasse 33
D-74909 Meckesheim

Tel. +49 (0) 62 26 / 932-0
Fax +49 (0) 62 26 / 932-495

herbold@herbold.com
www.herbold.com


Colorplastic AG - LogoVertretung für die Schweiz:
Colorplastic AG
Zelgweg 5c
2540 Grenchen

Tel. 021 803 75 76
Fax 021 803 76 03

info@colorplastic.ch
www.colorplastic.ch

 

Fakuma 2017

Startseite / Ausstellernews

Suchen

Videothek 2017

Ausstellerliste 2017

 

Messeinformationen

Tickets & Öffnungszeiten

Messebeschreibung

Ausstellungsprogramm

Anreise

Unterkunft

Tipps für Besucher

Tipps für Aussteller

Impressum Kontakt

 

Fakuma 2015

Ausstellernews 2015

Videothek 2015

 

Fakuma 2014

Ausstellernews 2014

Videothek 2014

 

Fakuma 2012

Ausstellernews 2012

Videothek 2012

 

Fakuma 2011

Ausstellernews 2011

Videothek 2011

 

 

Fakuma Spezial

Das Spezial-Portal rund um die Fakuma - präsentiert von
Kunststoff-Schweiz und Kunststoff-Deutschland

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie
Kunststoff-Deutschland - das Kunststoff-Portal für die deutsche Kunststoff-Industrie

Save the date:
17.10 - 21.10.2017

www.fakuma-messe.de





www.kunststoff-schweiz.ch
www.kunststoff-deutschland.com