Ausstellernews Fakuma 2014

Herbold Meckesheim GmbH
Ein kompetenter Ansprechpartner zum Thema Recycling von Kunststoff und Plastik Abfällen

English text >>>

Die weiterentwickelte Maschinentechnik zur Aufbereitung von post- consumer Kunststoff-Abfällen bildet einen der Schwerpunkte der Prä- sentation der Herbold Meckesheim GmbH auf der diesjährigen FAKUMA in Friedrichshafen.

Herbold - Landwirtschaftsfolie
Landwirtschaftsfolie

Vorgestellt wird der Herbold Nassshredder HGM, der sich eignet, um lose und ballenförmig anfallende Abfälle bereits im ersten Vorzerkleinerungsschritt mit Wasserzugabe zu betreiben. Eigentlich ist die Nassmahlung keine neue Sache beim Aufbereiten von verschmutzten Kunststoffabfällen, allerdings wurde dies bisher nur für Schneidmühlen eingesetzt. Dass man auch beim Shreddern durch Zugabe von Wasser sehr gute Ergebnisse erzielen kann, war bisher unbekannt. Vor Allem bei stark abrasiven Abfällen wie zum Beispiel Landwirtschaftsfolien wird bereits in der ersten Aufbereitungsstufe ein überraschend effektives Ab- lösen der Verschmutzung erzielt. Man kann direkt nach dem Shredder einen großen Teil der durch die Zugabe von Wasser die  gelöste Oberflächen- Verschmutzung gut abtrennen. Das macht die nachgeschalteten Aggregate ef- fektiver. Verschleiß wird nicht nur im Shredder reduziert, auch die nachge- schalteten Aggregate werden mit wesentlich weniger Schmutz belastet und können dadurch effektiver und verschleißärmer arbeiten.

Bisher sind zwei Maschinengrößen mit 1450 und 2000 mm Arbeitsbreite im Angebot, weitere sollen folgen.

Herbold - Herbold Nassshredder HGM
Herbold Nassshredder HGM

Für die effektive Abtrennung von Störstoffen aus vorgeshreddertem post-consumer Material wird die Herbold Vorwascheinrichtung VWE 600 (Patent angemeldet) vorgestellt: in 3 Verfahrensschritten werden Sinkstoffe abgetrennt und durch Bedüsung Oberflächenverschmutzungen abgespült.


Herbold - Herbold Vorwascheinrichtung VWE 600
Herbold Vorwascheinrichtung VWE 600

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Kompaktierung mit  dem Herbold Plastkom- paktor. Er wird bei post-consumer Anwendungen immer häufiger einer Wasch/ Trennanlage nachgeschaltet, weil es überzeugende Vorteile gibt: man kann z.B.  in großen Chargen mischen und homogenisieren.

Das agglomerierte Material weist gute Rieselfähigkeit und ein hohen Schütt- gewicht auf. Auch die Abtrennung von Restfeuchten wird durch den Agglome- rierprozess effektiv und „nebenbei“ miterledigt. HERBOLD Plastkompaktoren gibt es für Durchsätze bis ca. 1500 g/h.

Herbold - Herbold Plastkompaktor HV
Herbold Plastkompaktor HV

Die patentierte Herbold Schneidmühle der SB Baureihe wurde weiterentwickelt und ist verfügbar in 6 Baugrößen bis 6000 kg/h Durchsatz.

Insbesondere für Flaschenrecycling, aber auch für vorzerkleinerte Abfälle ist die Zwangsbeschickung mittels Zuführschnecken besonders effektiv, energiespa- rend und kompakt in den Aufstellabmessungen. Es werden bis zu 30 % höhere Durchsätze erreicht und ebenso viel Energie eingespart.

Herbold - Schneidmühle Baureihe SB
Herbold Schneidmühle Baureihe SB


Firmenprofil
Herbold Meckesheim GmbH ist Ihr Spezialist für Maschinen und Anlagen zum Kunststoffrecycling, sowie für die Zerkleinerung und Feinmahlung sauberer Pro- duktionsabfälle. Des Weiteren baut Herbold Anlagen für die Nasszerkleinerung, das Waschen, Trennen, Trocknen und Verdichten (Agglomerieren) gebrauchter, verschmutzter und vermischter Kunststoffabfälle.

Herbold - Firmenseitz

Spezialisiert haben wir uns auf den Maschinen- und Anlagenbau für die Aufbe- reitung von Abfällen der kunststoffverarbeitenden Industrie, auf die Aufbereitung von gebrauchten, vermischten und verschmutzten Kunststoffen, die Feinmahlung von Kunststoffgranulaten und -abfällen und zahlreiche andere Anwendungen unserer Maschinen in der Abfallaufbereitung, Rohstoffrückgewinnung und Ma- terialvorbereitung verschiedener industrieller Prozesse.

Wir bieten Service und Ersatzteile für unsere Maschinen und ähnlicher Maschi- nen zahlreicher Wettbewerbsfabrikate an. Unser Unternehmen beschäftigt 120 Mitarbeiter. Unsere Kunden sind mehrheitlich in Deutschland, Europa, Nord- amerika, Nordafrika, im Nahen und Fernen Osten ansässig. Wir erzielen einen Jahresumsatz von ca. 25 Millionen Euro. Unsere Fertigungsstätte in Meckes- heim umfasst eine Fläche von 4.500 Quadratmetern.

Unsere Baugruppenkonzeption, unsere ständige Vorratshaltung gängiger Bau- teile und unser flexibler Zugriff auf zahlreiche Fertiger der verlängerten Werkbank versetzen uns in die Lage, viele Maschinen und Anlagen mit oft überraschend kurzen Lieferzeiten - trotz unserer recht umfangreichen Produktpalette - anbieten zu können.

Wir liefern Shredder, Ballenauflöser, Schneidmühlen, Feinmühlen, Rohrmühlen, Waschanlagen sowie Einzelkomponenten für Waschanlagen wie Nassschneid- mühlen, Friktionswäscher, mechanischer / thermischer Trockner, Trenntanks (Schwimm-Sink), Hydrozyklon, Trennanlagen, Trockner, Sichter und Silos, Agglo- meratoren und Verdichter.

Firmenvideo

 


Überblick Lieferprogramm
Für Informationen bitte auf die untenstehenden Links klicken:
PET-Recycling
Zerkleinerungstechnik
Plastkompaktoren / Agglomeratoren
Feinmahlanlagen
Granulatoren
Schredder
Schneidmühlen
Rohrmühlen
Profilmühlen
Mühlenzubehör
Waschanlagen
Einzelkomponenten für Waschanlagen


Produktvideo

 


.Maschinenschäden vermeiden durch Störstoffabscheidung
Immer wieder kommt es in Kunststoff-Recyclinganlagen zu Maschinenschäden, weil Störstoffe zusammen mit dem Aufgabegut in die Verarbeitungsmaschinen gelangen.  In einfachen Fällen kommt es „nur“ zu erhöhtem Verschleiß an den Mahlwerkzeugen, aber massive Störstoffe können zu Schäden führen, die zum Ausfall der Maschine führen kann. Um dies zu vermeiden, gibt es mehrere Lösungsansätze, die aber alle auch Nachteile aufweisen: induktive Metall- ausscheider finden nur Metalle - oft sind die Störstoffe aber nicht metallisch: Steine, Schuhe, Holzstücke sind immer wieder vorzufinden, und andere Lösungen sind oft zu teuer oder benötigen zu viel Platz.

Für die Abscheidung von Störstoffen hat HERBOLD MECKESHEIM GMBH eine sehr preisgünstige, einfache und  effektive Lösung erarbeitet, die integrierter Bestandteil einer pneumatischen Förderanlage ist.  In einer Steigleitung des Förderrohrs wird durch einen Ausschleus-Schacht Schwergut abgetrennt und aus dem Produktstrom ausgeschieden (Abb. 1 Schemaskizze). Man hat einen Doppelnutzen: einerseits die Abscheidung der Störstoffe, andererseits ist der Weitertransport erledigt.

Herbold - Schemaskizze

Das dabei zugrunde liegende Prinzip:  die unterschiedliche Fluggeschwindigkeit von Produkt und Schwergut: alle Stoffe, die eine deutlich höhere Fluggeschwin- digkeit im Förderrohr der Pneumatikleitung aufweisen, werden abgetrennt.

Eine erste Anlage ist verkauft für eine PET-Flaschenrecyclinganlage, dort werden die ganzen, noch unzerkleinerten Flaschen von Störstoff befreit und gleichzeitig zur nächsten Verarbeitungsstufe weitertransportiert. Der Kunde war selbst überrascht, in welchem Maße Störstoffe schon in den ersten Betriebstagen im Produktstrom gefunden wurden. Beiliegende Abbildung zeigt hiervon einige.

Herbold - Störstoffe

Die Anlage ist geeignet, um z.B. Flaschen in unzerkleinertem Zustand zu verarbeiten, es können aber auch dickwandige Teile in vorgeshreddertem Zustand von Störstoffen befreit werden. Es werden dabei nicht nur metallische, sondern auch mineralische Störstoffe – generell alles „Schwere“ abgetrennt.


Besuchen Sie uns an der Fakuma. Wir freuen uns auf Ihren Besuch  an unserem Stand (Halle A6, Stand 6502).

Herbold Meckesheim GmbH - LogoHerbold Meckesheim GmbH
Industriestrasse 33
D-74909 Meckesheim

Tel. +49 (0) 62 26 / 932-0
Fax +49 (0) 62 26 / 932-495

herbold@herbold.com
www.herbold.com


Colorplastic AG - LogoVertretung für die Schweiz:
Colorplastic AG
Zelgweg 5c
2540 Grenchen

Tel. 021 803 75 76
Fax 021 803 76 03

info@colorplastic.ch
www.colorplastic.ch

 

Fakuma 2017

Startseite / Ausstellernews

Suchen

Videothek 2017

Ausstellerliste 2017

 

Messeinformationen

Tickets & Öffnungszeiten

Messebeschreibung

Ausstellungsprogramm

Anreise

Unterkunft

Tipps für Besucher

Tipps für Aussteller

Impressum Kontakt

 

Fakuma 2015

Ausstellernews 2015

Videothek 2015

 

Fakuma 2014

Ausstellernews 2014

Videothek 2014

 

Fakuma 2012

Ausstellernews 2012

Videothek 2012

 

Fakuma 2011

Ausstellernews 2011

Videothek 2011

 

 

Fakuma Spezial

Das Spezial-Portal rund um die Fakuma - präsentiert von
Kunststoff-Schweiz und Kunststoff-Deutschland

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie
Kunststoff-Deutschland - das Kunststoff-Portal für die deutsche Kunststoff-Industrie

Save the date:
17.10 - 21.10.2017

www.fakuma-messe.de





www.kunststoff-schweiz.ch
www.kunststoff-deutschland.com