Ausstellernews Fakuma 2012

EOS GmbH
Zykluszeitreduktion im Spritzguss durch additives Fertigungs-
verfahren von EOS

Werkzeuge mit konturnaher Kühlung steigern die Produktivität und senken die Ausschussquoten

EOS, Technologie- und Marktführer für integrierte e-Manufacturing Lösungen für industrielle Anwendungen, zeigt vom 16. – 22. Oktober 2012 in Friedrichshafen auf der diesjährigen Fakuma mit seinem additiven Fertigungsverfahren erneut seine zukunftsweisende Technologie für den Werkzeugbau. Auf der internationalen Fachmesse für Kunststoffverarbeitung präsentiert EOS in Halle B3 auf seinem Stand 3118 ein Verfahren, dessen Konstruktionsfreiheit vielfältigen Nutzen für den Werkzeugbau bietet.

EOS - additives Fertigungsverfahren

Augustin Niavas, Business Development Manager bei EOS dazu: „Die wohl größte Herausforderung bei der Herstellung von Werkzeugen für den Kunststoff-Spritzguss besteht in der Temperierung der Form. Sie bestimmt die Zykluszeit, hat Einfluss auf die Qualität der Endprodukte und wirkt sich damit auf die Produktivität der Serie aus. Bei der konventionellen Herstellung von Werkzeugeinsätzen werden die Kühlkanäle linear gebohrt. Dadurch werden kritische Hot Spots häufig nicht erreicht und auch nicht entschärft. Die additive Fertigung hingegen ermöglicht die Produktion von Kavitäten und Kernen, mit integrierten, konturnahen Kühlkanälen, die die Wärme schneller und gleichmäßiger ableiten können. Auf diese Weise konnte die Produktivität von Spritzgussanlagen schon um bis zu 60 Prozent gesteigert werden. Hinzukommen reduzierte Ausschussquoten im Spritzguss- bereich und erhebliche Kosteneinsparungen.“

Auf dem Stand stellt EOS live und mit Unterstützung seines Kunden PEP (Pôle Européen Plasturgie) auf einem Metall-System konturnahe temperierte Werkzeug- einsätze her, die den erfolgreichen Einsatz der Additiven Fertigung im Bereich Werkzeugbau veranschaulichen. Durch die Verdopplung der Laserleistung von 200 auf 400 Watt erfolgt die Produktion von lasergesinterten Teilen schneller und auch preiswerter. Außerdem lässt sich Werkzeugstahl 1.2709 jetzt in verschiedenen Schichtstärken noch homogener verschweißen.

 
Über EOS
EOS wurde 1989 gegründet ist heute Technologie- und Marktführer für design- gesteuerte integrierte e-Manufacturing-Lösungen für industrielle Anwendungen. Das modular gestaltete EOS-Lösungsportfolio stützt sich auf Systeme, Software, Materialien und deren Weiterentwicklung. Vervollständigt wird das Angebots- spektrum des Unternehmens durch eine Vielzahl an Leistungen, wie Wartung, Anwendungsberatung und Schulungsangebote. Dieses Verfahren der additiven Fertigung (AM) ermöglicht die schnelle, flexible und kostengünstige Produktion von Bauteilen mit einem wiederholbaren industriellen Qualitätsstandard. Diese revolutionäre Technologie ebnet damit den Weg für einen Paradigmenwechsel in Produktdesign und Produktion. Sie beschleunigt die Produktentwicklung, bietet gestalterische Freiheiten, ermöglicht Leichtbaustrukturen und Bauteiloptimierung, fördert die funktionelle Integration von Teilen und eröffnete seinen Kunden dadurch entscheidende Marktvorteile.


Video

 


Besuchen Sie uns auf der Fakuma. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand (Halle B3, Stand 3118).

EOS - LogoEOS GmbH
Electro Optical Systems
Robert-Stirling-Ring 1
D-82152 Krailling / München

Tel. +49 89 893 36-0
Fax +49 89 893 36-285

info@eos.info
www.eos.info


Vertretung für die Schweiz:
Springmann AG - Logo
SPRINGMANN SA/AG
Route des Falaises 110
2008 Neuchâtel

Tel. 032 729 11 22
Fax 032 725 01 01

info@springmann.ch
www.springmann.com

 

Button Zurück

Button Drucken

Button nach oben

Fakuma 2017

Startseite / Ausstellernews

Suchen

Videothek 2017

Ausstellerliste 2017

 

Messeinformationen

Tickets & Öffnungszeiten

Messebeschreibung

Ausstellungsprogramm

Anreise

Unterkunft

Tipps für Besucher

Tipps für Aussteller

Impressum Kontakt

 

Fakuma 2015

Ausstellernews 2015

Videothek 2015

 

Fakuma 2014

Ausstellernews 2014

Videothek 2014

 

Fakuma 2012

Ausstellernews 2012

Videothek 2012

 

Fakuma 2011

Ausstellernews 2011

Videothek 2011

 

 

Fakuma Spezial

Das Spezial-Portal rund um die Fakuma - präsentiert von
Kunststoff-Schweiz und Kunststoff-Deutschland

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie
Kunststoff-Deutschland - das Kunststoff-Portal für die deutsche Kunststoff-Industrie

Save the date:
17.10 - 21.10.2017

www.fakuma-messe.de





www.kunststoff-schweiz.ch
www.kunststoff-deutschland.com