Ausstellernews Fakuma 2012

Wittmann Battenfeld - Battenfeld (Schweiz) AG
Mit innovativer Spritzgießtechnologie und modernen Verfahren auf der Fakuma 2012

English text >>>

WITTMANN BATTENFELD stellt dem interessierten Fachpublikum auf der diesjährigen Fakuma in Friedrichshafen vom 16. bis 20. Oktober in Halle B1, Stand 1204 modernste Spritzgießtechnik in Verbindung mit Hightech- Verfahren vor. Im Vordergund steht dabei heuer die von WITTMANN BATTENFELD entwickelte Leichtbautechnologie CELLMOULD®.

Stetigkeit gepaart mit permanenter Innovation – damit schafft WITTMANN BATTENFELD nachhaltig Nutzen für seine Kunden. So konnte das Unternehmen im letzten Jahr seine bewährte PowerSerie weiter entwickeln und bietet mittlerweile seine Großmaschine MacroPower im Schließkraftbereich von 400 bis 1.100 t an. Power zeigt WITTMANN BATTENFELD aber auch bei der Entwicklung und Implementierung neuer Verfahren, die neue Möglichkeiten hinsichtlich Güte und Qualität der Kunststoffteile und der zu verarbeitenden Materialien schaffen. Die Leichtbautechnologie CELLMOULD® und beste Oberflächenqualität durch BFMOLD™ werden durch 2 Exponate repräsentiert.

Battenfeld - MacroPower XL 550
Auf einer MacroPower XL 550 wird ein Gehäuseteil in CELLMOULD® Leicht- bautechnologie hergestellt


CELLMOULD®-Anwendung
NEU: MacroPower XL 550/5100 mit CELLMOULD® Leichtbautechnologie
Im Bereich der Spritzgießmaschinen wird die MacroPower XL 550 erstmals auf der Fakuma 2012 vorgestellt. Dabei handelt es sich um die Weitplattenausführung der 550 t – Maschine mit 1120 mm x 970 mm Holmabstand. Die MacroPower zeichnet sich durch kürzeste Baulänge, Schnelligkeit, Modularität, höchste Prä- zision und Sauberkeit aus. Der modulare Aufbau ermöglicht den vielseitigen Einsatz der neuen Großmaschine. Die Linearführung der Schließplatte sorgt für einen sauberen Werkzeugraum als auch für ein Höchstmaß an präzisem Form- schutz. Schnelligkeit erlangt die MacroPower durch hohe Verfahrgeschwindig- keiten und kürzeste Verriegelungs- und Hochdruckaufbauzeiten, die über das von WITTMANN BATTENFELD entwickelte Verriegelungssystem QUICKLOCK er- reicht werden.

Besonders hervorzuheben ist bei der MacroPower darüber hinaus der einfache Einbau von Werkzeugen über die Rückseite der Maschine.

Auf der Fakuma wird die Funktionalität der MacroPower anhand der Herstellung eines Gehäuses aus ABS auf einem Tandemwerkzeug der Firma Coko, D, unter Einsatz des Leichtbauverfahrens CELLMOULD® gezeigt. Das CELLMOULD®- Verfahren ist ein Verfahren zur Herstellung von Strukturschaumformteilen, wobei die Beimengung von Stickstoff direkt im Massezylinder während der Plastifizierung erfolgt. Die gesamte Anlagentechnik, wie Plastifizierzylindereinheit, Injektoren, Gasregel- und Gaserzeugungseinheit werden von WITTMANN BATTENFELD ent- wickelt und gebaut. 

Mit diesem Verfahren lassen sich besonders leichte Formteile mit einer hohen Steifigkeit und ohne Einfallstellen produzieren. Die Teile werden mit einem WITTMANN Roboter W843 entnommen und auf ein Förderband abgelegt. Die gesamte Anlage läuft vollintegriert über die Maschinensteuerung B6.

Battenfeld - MicroPower 15 10
MicroPower 15/10


Highlight:  CELLMOULD® und BFMOLD™ Technologie. Leichtbau kom- biniert mit Hochglanzoberfläche
Auf einer hydraulischen Maschine der Type HM 110/525 werden anhand der Herstellung einer Abdeckung für ein Tischtelefon in einer Zykluszeit von 34 Sekunden mit einem 1-fach-Werkzeug des Kunststoffinstitus Lüdenscheid das BFMOLDTM-Verfahren in Kombination mit dem CELLMOULD®-Verfahren ge- zeigt. Beim BFMOLD™-Verfahren wird der ganze Werkzeugbereich unterhalb der Kavität zum Beheizen und zur Kühlung verwendet. Dadurch ist eine außerordentlich gleichmäßige und vor allem schnelle Aufheizung und Abkühlung der Werk- zeugbereiche erreichbar. Mit der BFMOLD™-Technologie lassen sich insbe- sondere Formteile mit bester Oberflächenqualität ohne sichtbare Fließnähte und ohne Einfallstellen produzieren. Dadurch ist das mittels CELLMOULD®- Verfahren geschäumte Teil mit einer perfekten „Piano black Oberfläche“ realisierbar. Darüber hinaus ist die Maschine als Insiderlösung ausgeführt, das heißt WITTMANN Entnahmeroboter, Transportband und Vor- und Nachbearbeitungsperipherie sind in den Maschinenrahmen integriert. Die fertigen Teile werden mit einem WITTMANN- Roboter W818 entnommen und auf ein Förderband abgelegt.

Battenfeld - EcoPower 180
EcoPower 180 zur Herstellung von Scheckkarten im IML-Verfahren


Mehrkomponententechnik: Thermoplast und LSR
Auf einer HM 180/350H/350V ServoPower wird anhand der Fertigung eines Brillenetuis mit einem Werkzeug der Firma Rico das LIM-Verfahren in 2 K Anwendung gezeigt. Beim Brillenetui handelt es sich um ein 2-Komponenten-Etui aus einer Kombination aus Thermoplast (PBT 20% GF) und LSR. Die Dosier- und Mischpumpen für LSR stammen von der Firma 2 KM. Die zum Vulkanisieren des LSR benötigte hohe Werkzeugtemperatur wird über TEMPRO plus D Tem- periergeräte erzeugt. Die Maschine ist mit einem Package für Flüssigsilikon- verarbeitung (spezielle Spritzeinheit, Vakuumpaket, etc.) ausgerüstet. Die Servodreheinheit ist in die Maschine integriert. Die Herstellung der Teile erfolgt mittels eines 1+ 1-fach Werkzeugs in einer Zykluszeit von ca. 50 Sekunden. Die ServoPower-Antriebstechnologie ermöglicht darüber hinaus einen sehr ener- gieeffizienten Betrieb der Maschine.

Battenfeld - Abdeckung für Tischtelefon
Abdeckung für Tischtelefon hergestellt auf einer HM 110/525 mit CELLMOULD® und BFMOLD™


Hochpräziser Mikrospritzguss
Die Kompetenz von WITTMANN BATTENFELD  im Bereich Mikrospritzguss wird an einer interessanten Anwendung im Bereich Optoelektronik gezeigt. Auf einer MicroPower 15/10 läuft die Herstellung eines Barrel Holders aus POM auf einem Werkzeug der Firma Wittner, A. Dabei handelt es sich um eine Fokussier- vorrichtung für Linsen, die in Kameras eingesetzt werden, um die Linsen zu halten bzw. zu fokussieren.

Die Besonderheit an diesem Teil ist, dass das Gewinde mit einem Ausdrehkern realisiert wird. Das heißt, ein Kern mit einem Gewinde wird nach dem Spritz- prozess direkt im Werkzeug zurückgedreht, bevor es mit einem speziell für diese Maschine konzipierten WITTMANN Roboter W8VS2 entnommen, einer in die Produktionseinheit und die Maschinensteuerung integrierten Kamera zur In- spektion vorgelegt und auf ein Förderband kavitätengetrennt abgelegt wird.


EcoPower mit IML-Verfahren
Erstmalig auf einer Messe wird eine EcoPower mit einer IML Anwendung gezeigt. Die EcoPower ist die besonders energieeffiziente vollelektrische Maschine der PowerSerie von WITTMANN BATTENFELD. Die hohe Energieeffizienz wird da- durch erreicht, dass die üblicherweise aufwendig in das Energienetz rückgeführte Bremsenergie der Antriebe bei der EcoPower vollständig innerhalb der Maschine zur Spannungsversorgung der Steuerung und zur Zylinderheizung genutzt wird. Auf der Fakuma werden auf einer EcoPower 180/750 Scheckkarten aus einem Biokunststoff (PLA) in einem 4-fach Werkzeug unter Anwendung des IML-Ver- fahrens hergestellt. Mittels eines seitlich einfahrenden WITTMANN W837 High- Speed Roboters werden fertig bedruckte, als auch zum individuellen Bedrucken vorgesehene Labels in die Kavitäten eingelegt und die Fertigteile aus dem Werkzeug entnommen. Diese werden im Anschluss einer Kamerainspektion zu- geführt, welche die Lage der Labels kontrolliert.

Battenfeld - 2K-Brillenetui
2K-Brillenetui hergestellt mit dem LIM-Verfahren auf einer HM 180/350H/350V


WebService rund um die Uhr
Das Programm von WITTMANN BATTENFELD wird abgerundet durch die Vorstellung des weltweit laufenden WebService 24/7. WebService 24/7 steht für das an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr angebotene Online-Service von WITTMANN BATTENFELD. Die Besucher der Fakuma haben auf einem eigens eingerichteten Service Center die Möglichkeit, die Funktionsweise des Web- Service 24/7 anhand einer Liveschaltung mitzuverfolgen. In diesem Service Center können sich die Besucher auch über die anderen von WITTMANN BATTENFELD angebotenen Service-Leistungen wie Kundendienst, Anwendungstechnik, Schu- lungen oder das Betriebsdatenerfassungssystem Battenfeld K4 informieren.


Firmenvideo

 


Besuchen Sie uns an der Fakuma. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand (Halle B1, Stand 1204).

Battenfeld Schweiz logoBATTENFELD (Schweiz) AG
Thomas Robers
Javastrasse 13
CH-8604 Volketswil

Tel. +41 44 908 65 65
Fax +41 44 908 65 50

t.robers@battenfeld.ch
www.battenfeld.ch

 

Button Zurück

Button Drucken

Button nach oben

Fakuma 2017

Startseite / Ausstellernews

Suchen

Videothek 2017

Ausstellerliste 2017

 

Messeinformationen

Tickets & Öffnungszeiten

Messebeschreibung

Ausstellungsprogramm

Anreise

Unterkunft

Tipps für Besucher

Tipps für Aussteller

Impressum Kontakt

 

Fakuma 2015

Ausstellernews 2015

Videothek 2015

 

Fakuma 2014

Ausstellernews 2014

Videothek 2014

 

Fakuma 2012

Ausstellernews 2012

Videothek 2012

 

Fakuma 2011

Ausstellernews 2011

Videothek 2011

 

 

Fakuma Spezial

Das Spezial-Portal rund um die Fakuma - präsentiert von
Kunststoff-Schweiz und Kunststoff-Deutschland

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie
Kunststoff-Deutschland - das Kunststoff-Portal für die deutsche Kunststoff-Industrie

Save the date:
17.10 - 21.10.2017

www.fakuma-messe.de





www.kunststoff-schweiz.ch
www.kunststoff-deutschland.com