Ausstellernews Fakuma 2012

B. Bigler AG
Neue langkettige PA-Polymere erweitern Kunststoff-Anwen- dungsbereich

Mit den HIPROLON®  - Polyamiden von Arkema eröffnen sich neue Ein- satzgebiete für anspruchsvolle technische Anwendungen z.B. in der Elektronik, im Automobilsektor, Maschinen- und Apparatebau etc.

B. Bigler AG - Hiprolon

Bei den HIPROLON®-Polyamiden handelt es sich um die langkettigen Polyamide PA 6.10, PA 6.12, PA 10.10 und PA 10.12 der ARKEMA , welche sich durch geringe Wasseraufnahme, hohe Dimensions- und Hitzestabilität, ausgezeichnete Schlagzähigkeit, verbesserter Transparenz und erhöhter chemischer Beständigkeit hervorheben.

Diese Spezial-Polyamide, als Ergänzung zu den bisher bekannten PA-Typen, ermöglichen den Konstrukteuren noch genauer abgestimmte, massgeschneiderte Anwendungen für anspruchsvolle technische Formteile.

Zum Beispiel erreicht man mit HIPROLON® effiziente Optimierungen von kombinierten technischen Anforderungen , wie z.B. von:
• Steifigkeit/Schlagfestigkeit
• Flexibilität/Thermostabilität
• Abriebfestigkeit/Chemische Beständigkeit
• Mechanische Festigkeit/geringere Wasseraufnahme
• Transparenz/Härte  u.v.a.m.

Bestimmte HIPROLON®-Typen eröffnen dabei sogar neue Polyamid-Einsatz- bereiche und es besteht bereits ein zusätzliches Angebot von verarbeitungs- fertigen Compounds mit Glas-, Kohlefasern und Mineralien.

Um für spezifische Anforderungen die Einsatzmöglichkeiten der neuen HIPROLON®-Polyamiden zu erfahren,  ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Anbieter von Vorteil - der Ersatz von bisherigen Standard-Polyamiden bzw. viele neue Applikationen mit HIPROLON® sind bereits lanciert. Dabei ist nicht ausser Acht zu lassen, dass momentan beim  PA 11 und PA 12 ein äussert knappes Marktangebot besteht und durch HIPROLON® ersetzt werden können…


Neuartige ökonomische Reinigungstechnologie für Thermoplast-Anlagen mit ULTRAPLAST
Materialwechsel bei der Thermoplast-Verarbeitung, Farbwechsel oder das Auf- treten von Verunreinigungen von schwarzen Punkten infolge Verbrennungen verursachen oft unliebsame, zu lange Maschinen-Stillstände und können die Produktivität erheblich schmälern. Eine Technologie, die diesen Umstand ver- bessert wäre sehr hilfreich.

B. Bigler AG - Ultraplast

Mit ULTRAPLAST, welches durch ein fein abgestimmtes Polymerblend und zu- sätzliche Schäumtechnologie verfügt, kann man überraschende Reinigungs- ergebnisse bei Kunststoff-Verarbeitungsanlagen, wie Extrudern, Spritzguss- machinen, Blasformanlagen und sogar bei Heisskanalwerkzeugen erzielen.

Dabei werden keine scheuernde Mittel eingesetzt und bei der Zusammensetzung des Reinigungsmittels wurde auf strikte Einhaltung der Lebensmittelvorschriften geachtet.

Was aber bewirkt die hervorragende Reinigungsleistung von ULTRAPLAST für fast alle Thermoplaste?

B. Bigler AG - Ultraplast Kostenvergleich
Wirtschaftlichkeitsvergleich

Dahinter steckt die Idee, beim Reinigungsvorgang die polymere Reinigungssub- stanz nicht nur durchzuspülen, sondern dank des Schäumungsprozesses die "Putzmasse" im Zylinder intensiv zu bewegen. Dieser Mechanismus ist etwa vergleichbar wie das Spülen von Flaschen - durch gleichzeitiges Schütteln werden sie wesentlich rascher sauber!

Zudem bewirkt ein regelmässiger Einsatz von ULTRAPLAST, dass die nach- folgenden Reinigungsvorgänge sogar verkürzt werden…

Neu sind auch Ultraplast-Reinigungsgranulate für Bio-Polymere erhältlich…


Produktübersicht
Für mehr Informationen bitte auf die untenstehenden Links klicken:
Engineering Plastics
Commodities
Masterbatche/Compounds
Special Polymers


Firmenprofil
B. Bigler AG ist eines der führenden Handelsunternehmen im Bereich der petrochemischen Kunststoffrohstoffe. Unsere Tätigkeit erstreckt sich auf die Distribution sowie den Handel mit thermoplastischen Kunststoffen und Additiven. Als Partner namhafter Produzenten vertreiben wir polymere Standardrohstoffe sowie entsprechende Zusätze an unsere Kunden in der Industrie und im Handel. Wir bieten dabei anwendungstechnische Beratung und optimalen Lieferservice.

Unsere Lieferanten

B. Bigler AG - Lieferanten


Besuchen Sie uns auf der Fakuma. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand (Halle B2 , Stand 2009).

B. Bigler AG - LogoB. Bigler AG
Bundesplatz 3 / P.O. Box 47
CH-6301 Zug

Tel. +41 (0) 41 710 71 70

info@biglerag.com
www.biglerag.com

 

Button Zurück

Button Drucken

Button nach oben

Fakuma 2017

Startseite / Ausstellernews

Suchen

Videothek 2017

Ausstellerliste 2017

 

Messeinformationen

Tickets & Öffnungszeiten

Messebeschreibung

Ausstellungsprogramm

Anreise

Unterkunft

Tipps für Besucher

Tipps für Aussteller

Impressum Kontakt

 

Fakuma 2015

Ausstellernews 2015

Videothek 2015

 

Fakuma 2014

Ausstellernews 2014

Videothek 2014

 

Fakuma 2012

Ausstellernews 2012

Videothek 2012

 

Fakuma 2011

Ausstellernews 2011

Videothek 2011

 

 

Fakuma Spezial

Das Spezial-Portal rund um die Fakuma - präsentiert von
Kunststoff-Schweiz und Kunststoff-Deutschland

Kunststoff-Schweiz - Das Kunststoff-Portal für die Schweizer Kunststoff-Industrie
Kunststoff-Deutschland - das Kunststoff-Portal für die deutsche Kunststoff-Industrie

Save the date:
17.10 - 21.10.2017

www.fakuma-messe.de





www.kunststoff-schweiz.ch
www.kunststoff-deutschland.com