News drucken

Zurück zur Übersicht


19.03.2018 Gimatic Vertrieb GmbH: Reto Lack übernimmt direkten Gimatic-Vertrieb in der Schweiz

Gimatic Deutschland hat den direkten Vertrieb von pneumatischen und mechatronischen Greifer- sowie Handhabungs-Komponenten der italienischen Gimatic S.r.l für den Standort Schweiz übernommen. Vor Ort kümmert sich Reto Lack fortan um alle Belange der dort ansässigen Kunden und wird sie künftig kompetent technisch beraten.

Reto Lack hat eine Ausbildung als Mechaniker EFZ bei den Schweizerischen Bundesbahnen absolviert (1993-1997), bevor er den ersten Teil seiner militärischen Ausbildung durchlief (1997-1998). Anschließend vervollständigte er seine Ausbildung im Kunststoffwerk und Formenbau R. Gysi AG in Wolfwil, wo er sich zum Kunststofftechnologen EFZ, Fachrichtung Spritzguss, Nebenfachrichtung Veredelung, weitergebildet hat (1998-2000). Die nächsten zwei Jahre gehörten wieder der militärischen Laufbahn: Im zweiten Teil qualifizierte er sich zum Hauptfeldwebel. (2000-2001).

Ab 2001 arbeitete Reto Lack als Einrichter bei der heutigen Nolato-Treff AG. Im Jahr 2002 kehrte er zurück zur R. Gysi AG, wo er 2008 als Produktionsleiter und 2012 als Betriebsleiter Karriere machte. Im Jahr 2015 war es Zeit für einen abrupten Wechsel in die Textilindustrie: In der Langenthaler Ruckstuhl AG gab es ein kurzes Intermezzo als Produktionsverantwortlicher für Tufting, Weben, Beschichten und Robotloom, wobei Herr Lack völlig neue und interessante Erfahrungen sammelte. Schon 2016 kehrte er noch einmal für ein kurzes Gastspiel zur R. Gysi AG zurück als Produktionsleiter.

Die Leitung diverser Projekte und der dabei entstandene Kundenkontakt erweckte schließlich bei Reto die Neugier für den Vertrieb. Schlussendlich war der Geschäftsführer der Gimatic Vertrieb GmbH im deutschen Hechingen, Herr Lörcher derjenige, der Reto Lack die Chance für das neue Berufsziel gibt.

"Mein Ziel ist es, die Kunden von Gimatic mit einer seriösen und professionellen Beratung bei der Auswahl der optimalen, auf ihre Bedürfnisse ausgewählten oder speziell zugeschnittenen Produkte zum besten Preis-/Leistungs-Verhältnis zu unterstützen. Unser gemeinsames Ziel muss es sein, dass unsere Kunden mit unseren Greifer-Komponenten und -systemen den optimalen Wirkungsgrad auf Ihren Anlagen erzielen und so letztendlich wettbewerbsfähig bleiben.

www.gimatic.comwww.gimatic.com

< News 23/1370 >