News drucken

Zurück zur Übersicht


07.11.2017 VELOX: Gibt Vertriebsvereinbarung mit Low & Bonar für Europa bekannt

Die VELOX GmbH, europaweit führender Distributor von Rohstoffspezialitäten und Lösungsanbieter für die Kunststoff-, Composites-, Kautschuk- sowie Farben- und Lackindustrie, gibt die Erweiterung der bestehenden Vertriebspartnerschaft mit Low & Bonar bekannt. VELOX übernimmt den Vertrieb der Low & Bonar-Produkte Enka®-Channel und Enka®-Fusion in Europa.

"Wir freuen uns sehr über diese neue Vertriebsvereinbarung", so Serge Gradys, Business Unit Manager Composites bei VELOX. "Low & Bonar verfügt über große Erfahrungen bei Composites für industrielle Anwendungen und wir arbeiten seit vielen Jahren erfolgreich auf dem französischen Markt zusammen. Der Ausbau dieser Kooperation um den europaweiten Vertrieb der beiden Enka®-Produkte befähigt VELOX, seinen Kunden weitere einzigartige High-Performance-Materialien anzubieten."

Enka®-Channel ist ein Fließkanal für die Harzinfusion. Das Produkt sorgt für optimalen Harzfluss bei der Vakuuminfusion und reduzierten Harzabfall. Es weist eine hohe Druckfestigkeit auf, lässt sich problemlos zuschneiden und kann einfach und schnell in der Form befestigt werden. Zudem hinterlässt es keine Abdrücke auf der Oberfläche, und Verbindungen können problemlos hergestellt werden.

Enka®-Fusion ist ein Durchflussmedium für die Harzinfusion. Es ermöglicht eine bessere Harzverteilung als herkömmliche Gewebe und sorgt für eine schnelle und gleichmäßige Verteilung des Harzes. Zu den Vorzügen von Enka®-Fusion gehören kurze Infusionszeiten, eine optimale Harzflussgeschwindigkeit und eine reduzierte Harzabfallquote. Darüber hinaus ist das Produkt mühelos formbar und hochflexibel.

Die Haupteinsatzgebiete für Enka®-Channel und Enka®-Fusion sind der Schiffbau und die Windkraftindustrie. So können sie zum Beispiel beim Bau von Turbinenschaufeln und Katamaranen eingesetzt werden. "Die Enka®-Produkte bieten eine bessere Homogenität des Harzflusses und einen geringeren Durchdruckeffekt", betont Gradys. "Dies sind einige der Hauptvorteile gegenüber Spiralrohren."

www.velox.comwww.velox.com

< News 13/1273 >