News drucken

Zurück zur Übersicht


27.10.2017 Gurit: Erzielt leichtes Umsatzwachstum in den ersten neun Monaten 2017

Gurit (SIX Swiss Exchange: GUR) berichtet einen Nettoumsatz in Höhe von CHF 268.8 Millionen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2017. Dies entspricht einer währungsbereinigten Steigerung von 0.7% gegenüber einem Nettoumsatz in Höhe von CHF 272.8 Millionen für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2016.

Gurit Composite Materials
Der Geschäftsbereich Composite Materials erzielte einen Nettoumsatz in Höhe von CHF 185.3 Millionen für die ersten neun Monate 2017 im Vergleich zu einem Nettoumsatz in Höhe von CHF 205.2 Millionen in der Vorjahresperiode 2016. Der Rückgang von -9.7% in Berichtswährung Schweizer Franken und währungs­bereinigte -8.2% resultiert hauptsächlich aus dem Nachfragestillstand im indischen Windenergiemarkt, der seit dem zweiten Quartal 2017 anhält und nicht durch andere Windmaterialmärkte kompensiert werden konnte. Der Nettoumsatz in anderen Materialmärkten sank um -4.2% in Berichtswährung Schweizer Franken und um wähungsbereinigte -2.6% auf CHF 88.7 Millionen in den ersten neun Monaten 2017 (9M 2016: CHF 92.6 Millionen), hauptsächlich aufgrund der niedrigeren Bauraten bei einem wichtigen europäischen Flugzeughersteller sowie im Bausektor im Nahen Osten.

Gurit Composite Components
Der Geschäftsbereich Composite Components erzielte in den ersten neun Monaten 2017 einen Nettoumsatz in Höhe von CHF 17.2 Millionen. Dies entspricht einer währungsbereinigten Steigerung von 43.2% (+35.0% in Berichtswährung Schweizer Franken) im Vergleich zu einem Nettoumsatz in Höhe von CHF 12.8 Millionen in den ersten neun Monaten 2016.

Gurit Tooling
Im Geschäftsbereich Tooling stieg der Umsatz mit Formen zur Herstellung von Windturbinenblättern und zugehörigem Equipment weiter an und belief sich für die ersten neun Monate 2017 auf CHF 66.3 Millionen. Der Akquisitionsbeitrag für den Erstkonsolidierungsmonat September 2017 lag bei rund CHF 0.2 Millionen. Der Anstieg des Nettoumsatzes um währungsbereinigte 24.7% (+20.9% in Berichtswährung Schweizer Franken) ist auf die anhaltend gute Nachfrage nach Onshore und Offshore Multimegawatt-Windturbinen mit längeren Rotorblättern zurückzuführen.

Ausblick
Obwohl der indische Windenergiemarkt voraussichtlich erst Anfang 2018 wieder eine Nachfragebelebung erfahren wird, erwartet Gurit für das Geschäftsjahr 2017 ein Umsatzwachstum im niedrigen einstelligen Bereich. Die Betriebsgewinn­marge für das Geschäftsjahr 2017 wird voraussichtich das obere Ende des Zielkorridors von 8-10% des Nettoumsatzes erreichen, einschliesslich der kürzlich kommunizierten Restrukturierungskosten.

Über Gurit:
Die Unternehmen der Gurit Holding AG, Wattwil/Schweiz (SIX Swiss Exchange: GUR), sind auf die Entwicklung und Herstellung von Hochleistungsverbundwerkstoffen, zugehörigen Technologien und die Herstellung von Werkzeugen und fertigen Bauteilen spezialisiert. Das umfassende Materialsortiment beinhaltet faserverstärkte Kunststoffe (Prepregs) sowie Strukturkernmaterialien, Gel Coats, Klebstoffe, Harze und Verbrauchsmaterialien. Gurit beliefert weltweit Wachstumsmärkte mit Composite-Materialien einerseits und Bauformen, Engineering-Leistungen und fertigen Bauteilen anderseits. Die weltweit tätige Unternehmensgruppe verfügt über Produktionsstätten und Niederlassungen in der Schweiz, Deutschland, Ungarn, Italien, Spanien, den Niederlanden, Grossbritannien, Polen, Kanada, den USA, Ecuador, Australien, Neuseeland, Indien und China.

www.gurit.comwww.gurit.com

< News 20/1273 >