News drucken

Zurück zur Übersicht


13.07.2017 Movacolor: Erstellt Neubau am Hauptsitz

Movacolor, Entwickler und Hersteller von hochwertigen Dosiersystemen für die
Kunststoffindustrie, wird am aktuellen Standort Sneek, Niederlande, ein neues Gebäude bauen. Es wird erwartet, dass das internationale Unternehmen im dritten Quartal 2018 in das völlig energieneutrale Gebäude umziehen wird. Das 100% nachhaltige Gebäude umfasst Solarpaneele, Passivkühlung im gesamten Gebäude, Fußbodenheizung und Wärmepumpen. Selbstverständlich sind Ladestationen für Elektroautos vorgesehen.

Mit einer Belegschaft von über 30 Personen, ist das Unternehmen aus seinem aktuellen Standort herausgewachsen. Der Neubau wird dreimal größer, ausreichend Platz für das gesunde Wachstum und die Entwicklung, die das Unternehmen erlebt.

CEO Gerhard Dersjant freut sich :”Neben der Tatsache, dass ich sehr glücklich und stolz auf unser neues Gebäude bin, bin ich davon überzeugt, dass dies uns weiter bei der Förderung dieses schönen und innovativen Unternehmens helfen wird. In den Niederlandne und darüber hinaus, da der Verkauf von Movacolor Produkten meist außerhalb unserer Grenzen stattfindet. Wir freuen uns auf unsere ausländischen und niederländischen Gäste in diesem Eyecatcher!”

In der Schweiz wird Movacolor von der Firma Plastservice GmbH vertreten (Tel. 041 450 15 60, info@plastservice.ch).

Firmenprofil Movacolor
Seit fast dreißig Jahren engagiert sich Movacolor dafür die Welt auf nachhaltige Weise farbenfroh zu machen. Hierfür entwickeln wir hochpräzise gravimetrische und volumetrische Dosiersysteme. Unser Wissen, unsere Erfahrung und Innovationsfähigkeit spiegeln sich in einem umfangreichen Portfolio benutzerfreundlicher Produkte wieder. Diese arbeiten einfach und mühelos in erweiterten Systemen zusammen, die Additive einsparen, die Produktionsflexibilität steigern und exzellente Ergebnisse liefern.

www.movacolor.comwww.movacolor.com
www.plastservice.chwww.plastservice.ch


< News 30/1208 >