News drucken

Zurück zur Übersicht


01.06.2017 Georg Utz Holding AG: Wechsel im Verwaltungsrat der Utz Gruppe

Die Georg Utz Holding AG, der bedeutendste Schweizer Produzent von Kunststoff-Lager- und Transportbehältern, rechnet auch für dieses Jahr mit einem Umsatzwachstum von 6 Prozent. Dr. Reto Müller (65) löst Jean-Marc Dubois als Verwaltungsratspräsident ab. Dr. Michael Reinhard (61) folgt auf den altershalber zurücktretenden Enrico Tissi. Die operative Leitung (CEO) nimmt unverändert Axel Ritzberger (52) wahr, welcher diese Funktion seit 2008 ausübt.

Reto Müller ist promovierter Oekonom der Universität St. Gallen und war über 30 Jahre bei der Helbling Gruppe, davon viele Jahre als Partner, als Verwaltungsratspräsident und als CEO tätig. Reto Müller verfügt in den Zielmärkten der Utz Gruppe (Asien/USA/Europa) über ausgeprägte Industrieerfahrung und ein starkes Netzwerk. Reto Müller ist aktuell Partner der BLR Gruppe und übt weitere bedeutende VR- und Beiratsmandate aus, unter anderem bei Forbo, der RIRI Gruppe (als VRP) sowie in den Firmen der Neumatt Holding und der Dibona-Gruppe. Er war/ist in verschiedenen Gremien tätig: Regionaler Wirtschaftsbeirat der Schweizerischen Nationalbank, Vorstandsmitglied SWISSMEM, Mitglied der Kommission für Bildung und Forschung der Economiesuisse sowie weiteren Gremien. Er ist seit Mai 2016 Verwaltungsratsmitglied der Utz Gruppe

Er folgt auf Jean-Marc Dubois, welcher nach 37 Jahren bei der Utz Gruppe, wovon 10 Jahre als Verwaltungsratspräsident und vorher als CEO, aus der Führung der Utz Gruppe ausscheidet. Jean-Marc Dubois hat die Entwicklung des Unternehmens entscheidend gestaltet und die Utz Gruppe zu nachhaltigem Erfolg geführt. Er hat massgeblich mitgewirkt, die Unternehmensgruppe unabhängig, schuldenfrei und «fit for the future» aufzustellen.

Der Verwaltungsrat der Utz Gruppe wird künftig vom unabhängigen Dr. Reto Müller geleitet. Die 3. Generation der Ankeraktionäre bilden im VR jedoch die Stimmenmehrheit. Der ebenfalls unabhängige Dr. Michael Reinhard verstärkt das Gremium mit spezifischer Fachkompetenz und internationaler Erfahrung. Das 70-jährige unabhängige Familienunternehmen plant langfristig. Im Verwaltungsrat und der operativen Führung werden Nachfolgelösung sorgfältig vorbereitet. Stabilität und Kontinuität sind wichtige Erfolgsfaktoren des Traditionsunternehmens.

Utz ist Spezialist für aus Kunststoff gefertigte Logistik- und Transportsysteme sowie für technische Teile aus Kunststoff. In der Schweiz ist Utz dominierender Marktführer. Weltweit ist das innovative Unternehmen mit seinem Direktvertrieb einer der bedeutendsten Vertreter seiner Branche und mit 8 Produktionswerken auf 3 Kontinenten, mehreren eigenen Vertriebsgesellschaften und 30 Vertretungen, einmalig positioniert. Die Stärke von Utz ist die Innovation. Unzählige multinationale Unternehmen in allen Branchen weltweit vertrauen auf die Erfahrung und Kompetenz des Spezialisten.

Die Unternehmensgruppe will 2017 260 Mio. CHF erwirtschaften und wächst organisch und aus eigenen Mitteln finanziert jährlich ca. 5-7%. Utz beschäftigt 1050 Mitarbeitende, davon 200 in der Schweiz, und bildet weltweit rund 80 Lernende aus um seinen Bedarf an Fachkräften zu decken.

Langfristig kommen die grössten Wachstumspotentiale aus dem Nordamerikanischen Wirtschaftraum und aus Asien. Der Aufbau der lokalen Utz Gesellschaften in diesen Regionen verläuft vielversprechend. Dieser Tage nimmt der 8. Produktionsstandort in Zentral Mexiko seinen Betrieb auf.

www.utzgroup.comwww.utzgroup.com

< News 139/1288 >