News drucken

Zurück zur Übersicht


19.04.2017 Milacron: Erreicht weiteren Meilenstein in Indien

Milacron Holdings Corp. (NYSE: MCRN), ein führendes Industrietechnologieunternehmen im Bereich der Kunststoffverarbeitung, gibt mit Stolz bekannt, dass mit Herstellung, Verkauf und Auslieferung der 12501. Spritzgießmaschine ein weiterer bedeutender Meilenstein am Produktionsstandort in Ahmedabad (Indien) erreicht worden ist.

Am 22. März präsentierte das indische Produktionsteam von Milacron die 12501. in Indien gefertigte Maschine. Die 450 Tonnen schwere 2K-Maschine der Marke Milacron Magna Toggle wurde dem Geschäftsführenden Direktor der Alpla India Company, Vagish Dixit, feierlich überreicht.

Milacron CEO Tom Goeke erklärte bei diesem Anlass: "Indien ist ein äußerst wichtiger Markt für Milacron, der weiterhin eindrucksvolle Ergebnisse vorweist. Milacron misst dem indischen Markt höchste Bedeutung bei und wir sind in einer einzigartigen Position, diesen Markt auf eine Weise zu bedienen, die unsere Mitbewerber einfach nicht bieten können. Wir sind in der Lage der Kunststoffindustrie das gesamte Dienstleistungsspektrum anzubieten."

Im Rahmen der Feierlichkeiten im Werk Ahmedabad erklärte Vagish Dixit: "Milacron ist eine progressive Organisation und bietet Innovationen im technischen Design und in der Fertigung. Wir sind extrem zufrieden mit unserer seit 17 Jahren bestehenden Partnerschaft mit Milacron in Indien, die seit dem Kauf unserer ersten Spritzgießmaschine gepflegt wird". "Das Engagement von Milacron für seine Arbeit und seine Kunden sei der Hauptgrund für den beständigen Erfolg dieses Unternehmens. Die Technologie, die Milacron seinen Kunden bereitstellt, ermögliche eine Steigerung der Produktivität sowie der Wettbewerbsfähigkeit der Produkte", so Dixit weiter.

Im Rahmen der Feierlichkeiten bedankte sich Shirish Divigi, Managing Director von Milacron India, bei Alpla India für die gute Geschäftsbeziehung und Kundentreue, die sich in einer seit fast zwei Jahrzehnten anhaltenden Partnerschaft zeige. "Während die Kunststoffindustrie in Indien weiter wächst, wird der indische Geschäftsbetrieb von Milacron weitere Erfolge verzeichnen und das branchenweit umfassendste Angebot für diese Branche vorweisen können." Divigi fügte hinzu: "Die gesamte Organisation von Milacron ist auf ein kundenorientiertes Konzept konzentriert. Wir fügen immer neue wertsteigernde Produkte und Dienstleistungen zu unserem Angebot hinzu, um unsere Kunden in Indien und der ganzen Welt besser bedienen zu können. Unsere Kunden schätzen die umfassende Unterstützung und gute Beziehung zu unserem Team."

Das Milacron-Werk in Ahmedabad, Indien wurde zuletzt im Jahr 2016 erweitert, so dass die Fertigung von bisher 1.500 Spritzgieß- und Blasformmaschinen um 40 Prozent auf 2.100 Stück pro Jahr gesteigert werden konnte.

Weitere Neuigkeiten von Milacron in Indien
Die Milacron-Marke Mold-Masters feierte kürzlich ihr zehnjähriges Bestehen in Indien. Mold-Masters begann seinen Betrieb dort im Jahr 2007 als technisches Zentrum mit einem eigenen Vertriebs- und Service-Team, um den indischen Markt besser bedienen zu können. Die indische Niederlassung für den Bereich Heißkanaltechnik wurde 2010 um ein Produktionswerk erweitert und Mold-Masters war damit die weltweit erste Heißkanalmarke in Indien. In den letzten Jahren wurde das Werk in Coimbatore (Indien) mehrmals weiter ausgebaut, um mit der rapide wachsenden Nachfrage im indischen Markt Schritt zu halten. Inzwischen werden dort mehr als 350 Mitarbeiter beschäftigt. Das Jubiläum wurde mit einem besonderen Kunden-Event gefeiert.

Auf der Plastivision 2017 im Januar stellte Milacron Extrusion das konische Doppelschnecken-Extrusionssystem der TC-Serie auf dem indischen Markt vor. Das benutzerdefinierte Schneckendesign der TC ist speziell auf die kundenseitigen Prozessanforderungen abgestimmt, um optimale Leistung sicherzustellen. Der TC nutzt fortschrittliche technische Werkstoffe, darunter wolframbeschichtete Schnecken und wolframplattierte Zylinder für maximalen Verschleißschutz und möglichst geringe Lebenszykluskosten. Das breit gefächerte Extrusionsangebot von Milacron deckt alle Anforderungen ab. Von Extrudern bis hin zu neuen und aufgearbeiteten Extrusionszylindern, Schnecken, Pipe Heads, Die-Sets und nachgelagerter Maschinenausstattung bietet Milacron leistungsstarke, zuverlässige Lösungen, die die individuellen Bedürfnisse der Kunden erfüllen. Die Extrusionslösungen von Milacron sind weitgehend anpassbar und steigern Produktivität, Durchsatz und Genauigkeit, während gleichzeitig die Kosten gesenkt werden.

Milacron dehnt die Grenzen des Möglichen in der Kunststoffbranche mit bahnbrechenden Produkten immer weiter aus. Dafür sorgen führende Marken wie Milacron, Mold-Masters, DME, Ferromatik, Uniloy und CIMCOOL.

Über Milacron
Milacron zählt zu den weltweit führenden Unternehmen im Bereich Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Wartung hochentwickelter und maßgeschneiderter Systeme für die Kunststoffverarbeitung. Milacron ist der weltweit einzige Anbieter eines kompletten Produktportfolios mit Spritzgießmaschinen, Heißkanalsystemen, Formaufbauten und Normalien sowie Anlagen für Blasformen und Extrusionsverfahren und stellt ferner ein breites Spektrum an modernen industriellen Fluiden zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter www.milacron.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

www.milacron.comwww.milacron.com

< News 149/1269 >