News drucken

Zurück zur Übersicht


02.07.2014 KRAIBURG TPE: Neue Produktdatenbank geht online

KRAIBURG TPE geht mit einer neuen Produktdatenbank an den Start. Die Plattform wurde für den internationalen Markt in acht Sprachen entwickelt. Klar strukturiert und in neuem Design präsentiert sich das leistungsstarke Rechercheinstrument und führt Kunden durch das Produktangebot des TPE Spezialisten.

Mehrsprachig, regional und serviceorientiert – in seiner neu implementierten Produktdatenbank hat KRAIBURG TPE sein umfassendes Know-how konzentriert. Aktuelle und zukünftige Kunden auf der Suche nach Inspiration oder dem passenden "custom-engineered" Compound werden unter www.kraiburg-tpe.com/de/products/product-database schnell fündig: Zu jedem Compound lassen sich dank der präzisen Abfragemöglichkeiten zum Beispiel technische Datenblätter, Verarbeitungshinweise oder Sicherheitsdatenblätter abrufen.

"Unsere neue Produktdatenbank bietet mehr Service mit mehr Inhalten, zum Beispiel zu Materialvorteilen und typischen Applikationen für das Produkt-Portfolio. Besonders ihr neues Design, ihre klare Struktur und die detaillierten und schnell abrufbaren Informationen werden innerhalb des Unternehmens und bei unseren Kunden sehr gut angenommen", sagt Franz Hinterecker, Geschäftsführer der KRAIBURG TPE.

Konsistente Daten, gezielte Suchfunktionen
Mit dem neuen Instrument stehen Kunden und Mitarbeitern konsistente Daten aus einer Quelle zur Verfügung. Zu den weiteren Neuerungen der Plattform gehört die gezielte regionale Suche nach dem gewünschten Material. Hat der Kunde seine Region ausgewählt, stehen ihm zwei Suchwege in acht Sprachen zur Auswahl. Ist der Kunde auf der Suche nach der passenden Materialinnovation für sein Produkt, ist die Suche rechts über Zielmarkt, Compound sowie Materialvorteile die passende Wahl. Dieser Suchweg bietet sich auch für Neukunden an. Kennt der Kunde bereits den Materialnamen und weitere Spezifikationen, so ist die Suche nach Material, Serie oder über die Freitextsuche im linken Bereich die richtige Option. Bei Beratungsbedarf zu Spezialanforderungen, besonderem Service oder maßgeschneiderten Produkte finden sich nur einen Klick weiter unter "Kontakt" die Adressen der Fachberater weltweit.

Mehr Kundenservice in acht Sprachen
Die Produktinformationen sind in acht Sprachen abrufbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Koreanisch, Japanisch sowie Chinesisch. "Unser Ziel war es, mit der neuen Plattform unsere weltweiten Kunden in ihrer Landessprache zu erreichen. Neben den neuen Suchfunktionen und ihrer hohen Funktionalität bietet die Datenbank ein deutliches Mehr an Kundenservice", so Franz Hinterecker.

In der Schweiz wird KRAIBURG TPE von der Firma Lenorplastics Zug AG vertreten. Kontaktperson für alle Kunden und -Interessenten von KRAIBURG TPE ist Herr Willi Bachmann (Telefonnummer 041 798 02 02, bachmann@lenorplastics.ch).

Über KRAIBURG TPE
KRAIBURG TPE ist ein weltweit agierender Hersteller von thermoplastischen Elastomeren auf der Basis hydrierter Styrol-Block-Copolymere (HSBC). Neben kundenspezifischen Lösungen bietet das Unternehmen unter dem Markennamen THERMOLAST® eine breite Palette marktspezifischer Rezepturen für unterschiedlichste Anwendungsgebiete. Mit HIPEX®, der Materiallösung für Anwendungen, die hohe Anforderungen an die Temperatur- und Ölbeständigkeit stellen, öffnet KRAIBURG TPE Thermoplast-Verarbeitern die Tür zur Gummi-Welt. Mit den neuen Compounds COPEC® und For-Tec E werden neue Dimensionen in punkto Haptik, Haftung und Beständigkeit für Produkte der Unterhaltungselektronik erschlossen. Der TPE-Spezialist produziert in Deutschland, den USA und Malaysia. Die Vertriebsorganisation erstreckt sich über Frankreich, Italien, Polen, Spanien, China, Indien, Taiwan, Thailand, Vietnam, Brasilien und Mexiko. In weiteren Ländern ist KRAIBURG TPE über einen Händler vertreten.

www.kraiburg-tpe.comwww.kraiburg-tpe.com
www.kraiburg-tpe.com/de/products/product-databasewww.kraiburg-tpe.com/de/products/product-database


< News 802/1230 >