< News 760/1145 >

Kunststoff-Schweiz - News-Corner

News drucken


29.04.2014 Geberit AG: Hervorragender Start ins Jahr 2014

Die Geberit Gruppe ist sehr gut in das Geschäftsjahr 2014 gestartet. Der Umsatz wuchs um 9,6% auf CHF 638,5 Mio. Die Zunahme in lokalen Währungen betrug 11,0%. Die Ergebnisse legten im Vergleich zum Umsatz überproportional zu. Das Betriebsergebnis stieg um 19,1% auf CHF 163,2 Mio., das Nettoergebnis um 19,4% auf CHF 141,9 Mio. an. Die Unternehmensleitung geht davon aus, im Geschäftsjahr 2014 wiederum solide Resultate erwirtschaften zu können.

Der Umsatz der Geberit Gruppe wuchs im ersten Quartal 2014 im Vorjahresvergleich um 9,6% auf CHF 638,5 Mio. Bereinigt um Währungseffekte konnte sogar eine zweistellige Wachstumsrate von 11,0% erreicht werden. Der hervorragende Start in das neue Geschäftsjahr wurde durch die gute Positionierung in vielen Märkten ermöglicht. Zudem begünstigten die vorteilhaften Wetterbedingungen für die Bauindustrie in weiten Teilen Europas sowie das vergleichsweise schwächere erste Quartal des Vorjahres die Umsatzentwicklung. Die grösste Region Europa wuchs währungsbereinigt um 10,9%, wobei alle Märkte zum Wachstum beitrugen. Amerika litt nach wie vor unter der wenig
vorteilhaften Verfassung des in dieser Region für Geberit hauptsächlich relevanten öffentlichen Bereichs, konnte aber dennoch 3,8% zulegen. Erfreuliche Umsatzzuwächse verzeichneten zudem die Regionen Nahost/Afrika (+24,3%) und Fernost/Pazifik (+16,7%).

Die erfreuliche Ergebnisentwicklung basierte hauptsächlich auf dem deutlichen Volumenwachstum bei den Umsätzen. Belastend wirkten sich höhere Kundenboni und eine Zunahme beim Personalaufwand aus. Der erhöhte Personalaufwand ist auf einen Anstieg der Anzahl Mitarbeitenden sowie auf Gehaltssteigerungen zurückzuführen. Der operative Cashflow (EBITDA) nahm um 16,1% auf CHF 182,1 Mio. zu, was eine EBITDA-Marge von 28,5% ergibt (Vorjahr 26,9%). Das Betriebsergebnis stieg um 19,1% auf CHF 163,2 Mio., was einer EBIT-Marge von 25,6% (Vorjahr 23,5%) entspricht. Das Finanzergebnis verharrte auf dem Vorjahresniveau, weshalb das Nettoergebnis in einem ähnlichen Ausmass wie die operativen Ergebnisse um 19,4% auf CHF 141,9 Mio. wuchs. Die Umsatzrendite betrug 22,2% (Vorjahr 20,4%). Der Gewinn je Aktie erreichte CHF 3.77 (Vorjahr CHF 3.16), ein Plus von 19,3%.

www.geberit.comwww.geberit.com



< News 760/1145 >