< News 1020/1185 >

Kunststoff-Schweiz - News-Corner

News drucken


31.05.2013 SENSORMATE AG: Hat neuen Standort bezogen

Die Sensormate AG, spezialisiert auf Dehnungs-Sensoren für Spritzgiessmaschinen, wächst. Deshalb hat das Unternehmen im Dezember 2012 einen neuen Standort in Aadorf bezogen.

"Dank der großen Akzeptanz unserer Sensoren in den Märkten weltweit mussten wir einen Umzug in größere Räumlichkeiten vornehmen", sagt Bruno Schlaepfer, geschäftsführender Gesellschafter von Sensormate. Durch die Unterstützung der kantonalen und lokalen Behörden konnte der Bau in nur fünf Monaten realisiert werden. Seit Dezember 2012 wird nun in Aadorf entwickelt und produziert.Der bisherige Unternehmenssitz im zürcherischen Rikon wurde aufgegeben.

Das Gebäude ist mit neusten Technologien ausgestattet. Es sind ausschließlich LED-Leuchten eingesetzt und es wurde eines der ersten Unwetter-Warnsysteme der Schweiz zur Jalousiensicherung in Zusammenarbeit mit Meteo Schweiz realisiert. Ein Hagel-Sensor auf dem begrünten Flachdach vergleicht die Meteo-Daten während der Versuchsphase mit den eingeschlagenen Hagelkörnern.

Das Gebäude wurde auf Maß gebaut und eröffnet Sensormate die Chance, weiter zu wachsen. Denn es lässt sich noch um zwei Etagen aufstocken. Außerdem kann auf demselben Baugrund nochmals ein identisches Gebäude entstehen.

www.sensormate.ch/www.sensormate.ch/



< News 1020/1185 >