< News 1037/1124 >

Kunststoff-Schweiz - News-Corner

News drucken


06.02.2013 ENGEL e-mac Tour 2013: Roadshow startet Mitte Februar

Leistungsstark, hochpräzise, sparsam und kompakt: Die vollelektrische ENGEL e-mac Spritzgießmaschine setzt neue Maßstäbe in der Herstellung von technischen Teilen und Elektronikkomponenten. Vom 12. Februar bis in den Sommer tourt die ENGEL e-mac durch Europa. Im Gepäck: innovative Anwendungen, Fachvorträge sowie Zeit für individuelle Expertengespräche.

Close to the customer – mit der Roadshow wird ENGEL seinem Motto einmal mehr voll und ganz gerecht. Von Norden nach Süden, Osten nach Westen führt die Tour quer durch Europa. Tour-Auftakt ist am 12. und 13. Februar in Wissous/Frankreich. Von dort aus geht es zunächst nach Ungarn, Tschechien, Polen und Deutschland.
Anhand von zwei Anwendungsbeispielen demonstriert die Maschinenbaureihe jeweils live vor Ort in den ENGEL Niederlassungen ihr volles Potenzial. Besonders eindrucksvoll zeigt die Herstellung von Steckergehäusen aus glasfasergefülltem PBT/ASA auf einer ENGEL e mac 310/100 mit integriertem ENGEL viper 6 Linearroboter, wie sich maximale Präzision mit höchster Wirtschaftlichkeit vereinen lassen. Da die Steckerkontakte erst nach dem Spritzguss eingeschossen werden, entscheidet in dieser Anwendung die Dimensionsstabilität über die Wettbewerbsfähigkeit.

Maximale Leistung auf minimaler Stellfläche
Vom Einspritzen über das Dosieren bis zu den Werkzeug- und Auswerferbewegungen arbeiten bei der ENGEL e-mac alle Antriebe servoelektrisch. Dies gewährleistet nicht nur höchste Präzision und Prozessstabilität, sondern auch einen optimalen Wirkungsgrad für die gesamte Maschine. Die Antriebe werden in einer modernen Achsverbundlösung mit stabilisiertem Zwischenkreis betrieben, wobei die Bremsenergie mittels Rückspeisung wieder ins Netz abgeführt wird, um eine besonders hohe Energieeffizienz zu erreichen. Die Parallelbewegungen der Antriebsachsen sorgen für kurze Zykluszeiten. Mit einer Beschleunigung von über 20 m/s² setzt die Einspritzachse der ENGEL e-mac weltweit neue Maßstäbe.

Volle Modularität und Integrationsfähigkeit
Die Baureihe umfasst vier Maschinengrößen mit 50, 75, 100 und 180 Tonnen Schließkraft. Dank der bewährten CC 200-Steuerung der ENGEL Spritzgießmaschinen bietet die ENGEL e-mac die volle Modularität und Integrationsfähigkeit für die Automatisierungstechnik. Durch ihre besonders kompakte Bauweise spart die Maschine Fertigungsfläche ein und senkt zusätzlich die Betriebskosten.

www.engelglobal.comwww.engelglobal.com



< News 1037/1124 >