< News 1087/1145 >

Kunststoff-Schweiz - News-Corner

News drucken


14.12.2012 ENGEL: Übergibt 1500. Maschine an die LEGO Gruppe

Anfang Dezember übergab ENGEL AUSTRIA die 1500. Spritzgießmaschine an die LEGO Gruppe. Auf ENGEL Spritzgießmaschinen werden in den LEGO Werken in Dänemark, Ungarn und Mexiko LEGO® Elemente in den unterschiedlichsten Formen und Farben produziert. Seit über 40 Jahren arbeiten ENGEL und die LEGO Gruppe zusammen und haben während dieser Zeit viele neue Entwicklungen gemeinschaftlich vorangetrieben.

Höchste Leistung in Kombination mit maximaler Effizienz und Nachhaltigkeit – dafür stehen ENGEL Spritzgießmaschinen und Systemlösungen in den weltweiten Märkten. "Wir sind genauso wie die LEGO Gruppe ein Familienunternehmen und haben kurze Entscheidungswege", sagt Christian Pum, Geschäftsführer Vertrieb von ENGEL AUSTRIA. "So können wir besonders schnell auf neue Herausforderungen reagieren und für die spezifischen Anforderungen unseres Kunden individuelle Lösungen entwickeln. Dabei initiiert die enge Zusammenarbeit immer wieder ganz neue Ideen und Impulse – auf beiden Seiten. Das ist es, was unsere Partnerschaft besonders macht."

Investition in Energieeffizienz
Zu den zentralen Themen gehört die Nachhaltigkeit. "Es ist unser Bestreben, einen positiven Einfluss auf unsere Umgebung zu nehmen", betont John Hansen, Senior Vice President und Leiter Qualität und Engineering in der LEGO Gruppe. "Unser Geschäft ist das Spielen, und Kindern gilt unsere ganze Aufmerksamkeit. Ihnen gehört die Zukunft und unser Planet und sie haben das Recht auf eine gesunde Umwelt. Deshalb haben wir uns der Nachhaltigkeit mit ganzem Nachdruck verschrieben. Für die Spritzgießproduktion bedeutet dies, dass wir ausschließlich in energieeffiziente Maschinen investieren."

Welche Antriebstechnik und Prozesstechnologie für die jeweilige Anwendung die energieeffizienteste Lösung darstellt, ermittelt die LEGO Gruppe stets für den Einzelfall gemeinsam mit seinem Lieferanten. ENGEL liefert sowohl servohydraulische als auch vollelektrische Spritzgießmaschinen in die LEGO-Werke.

Knapp die Hälfte der insgesamt 1500 von ENGEL in den vergangenen vier Jahrzehnten gelieferten Spritzgießmaschinen ist in den Werken der LEGO Gruppe heute im Einsatz. Die Anforderungen sind in dieser Zeit kontinuierlich gestiegen. "Wir freuen uns auf immer wieder neue Herausforderungen mit der LEGO Gruppe", so Christian Pum. "Ich bin davon überzeugt, dass unsere Partnerschaft auch in Zukunft zur kontinuierlichen Weiterentwicklung beider Unternehmen einen wichtigen Beitrag leisten wird."

www.engelglobal.comwww.engelglobal.com



< News 1087/1145 >