< News 1183/1185 >

Kunststoff-Schweiz - News-Corner

News drucken


27.09.2012 Onex Corporation: Übernimmt KraussMaffei

Die Onex Corporation hat die KraussMaffei AG, ein führenden Hersteller von Maschinen zur Herstellung und Verarbeitung von Kunststoff und Gummi, zu einer Übernahmesumme von 568 Mio. € übernommen. Das Closing der Transaktion wird voraussichtlich in Abhängigkeit von den üblichen Bedingungen und regulatorischen Genehmigungen am 31. März 2013 stattfinden.

Die in München ansässige Firma KraussMaffei zählt zu den weltweit führenden Unternehmen für die Entwicklung und Herstellung von Maschinen und Systemen für die Kunststoff- und Gummiverarbeitung. Das Unternehmen fertigt Anlagen für die Spritzgieß-, Reaktions- und Extrusionstechnik. KraussMaffei beschäftigt ca. 4.000 Mitarbeiter und betreibt seine wichtigsten Fertigungswerke in Deutschland, der Schweiz, der Slowakei und China. In den zwölf Monaten bis zum 30. Juni 2012 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von ca. 1,0 Mrd. €. "KraussMaffei ist in jedem seiner drei Sparten ein weltweiter Marktführer und kann auf eine jahrzehntelange Reputation im Hinblick auf Technologie und Qualität zurückblicken", erläutert David Mansell, einer der Onex-Geschäftsführer. "Wir freuen uns, gemeinsam mit Jan Siebert und seinem Management-Team am weiteren Ausbau der marktführenden Position des Unternehmens zu arbeiten."

"Gerade aufgrund der Erfolge und Erfahrungen von Onex in unserer Branche freuen wir uns besonders über diese Partnerschaft", bestätigt der Vorstandsvorsitzende von KraussMaffei, Jan Siebert. "Mit der Unterstützung von Onex wollen wir unsere globale Präsenz stärken und unseren Erfolg als Premiumhersteller der Branche ausbauen."

"KraussMaffei ist für Onex Partners III die erste in Europa ansässige Investition, und wie viele unserer anderen Investments, ein global tätiges Unternehmen", erklärt Tony Morgan, einer der Geschäftsführer der Londoner Onex-Niederlassung. "Ich freue mich darauf, mit meinen Kollegen daran zu arbeiten, vergleichbare Investitionsmöglichkeiten beim Ausbau unseres Geschäfts in ganz Europa zu finden."

Onex Partners III (der Private-Equity-Flagship-Fonds von Onex mit einer Fondssumme von $4,7 Mrd.) wird eine Kapitalinvestition von ca $340 Mio. tätigen; daran hat Onex als Kommanditist dieses Fonds einen Anteil von ca. $86 Mio. Mit diesem Geschäft und der vor Kurzem angekündigten Übernahme von SGS International ist der Fonds zu ca. 60 % investiert.

Über Onex
Onex gehört nach eigenen Angaben zu den ältesten und erfolgreichsten Private-Equity-Unternehmen Nordamerikas und engagiert sich in der Übernahme und im Aufbau von hochwertigen Unternehmen in Partnerschaft mit talentierten Management-Teams. Onex verwaltet Anlage-Plattformen, die auf Private-Equity, Immobilien und Kreditsicherheiten fokussiert sind. Insgesamt managt das Unternehmen ca. $14 Mrd., wovon $9 Mrd. Fremdkapital sind. Onex investiert seine ca. $5 Mrd. Eigenkapital direkt und als wesentlicher Kommanditist an seinen Fonds.

Die Onex-Unternehmen besitzen Aktiva im Wert von $39 Mrd., erwirtschaften einen Gesamtjahresumsatz von $34 Mrd. und beschäftigen weltweit ca. 235.000 Mitarbeiter. Onex ist an der Toronto Stock Exchange unter dem Kürzel OCX notiert.

www.onex.comwww.onex.com
www.kraussmaffeigroup.comwww.kraussmaffeigroup.com


< News 1183/1185 >