< News 307/1145 >

Kunststoff-Schweiz - News-Corner

News drucken


26.02.2016 Schall Messen: Paul E. Schall ist tot

Paul E. Schall, Deutschlands größter privater Veranstalter im Bereich technische Fachmessen und Initiator der Fakuma, ist am 19. Februar im Alter von 77 Jahren gestorben. Paul E. Schall war ein "leidenschaftlicher Messemacher wie folgendes Zitat beweist: "Messen machen war für mich nie nur eine Möglichkeit, um Geld zu verdienen. Messen machen süchtig – und ich kann mir auch heute nicht vorstellen, etwas anderes zu machen."

Deutschlands erfolgreichster privater Messeveranstalter
Der Name Schall steht seit Jahrzehnten für Deutschlands erfolgreichsten privaten Messeveranstalter im Bereich technische Fachmessen sowie für erstklassige Publikumsausstellungen. Unter der Regie des Firmengründers Paul Eberhard Schall entstand ab dem Jahr 1962 sukzessive die Schall Firmengruppe. Diese umfasst heute das private Messeunternehmen P. E. Schall GmbH & Co. KG mit Sitz im baden-württembergischen Frickenhausen-Linsenhofen, die Messe Sinsheim GmbH in Sinsheim sowie die Pescha Media-Agentur.

Die Säulen des langjährigen Erfolgs sind eine konsequente Marktnischenpolitik, stetige Innovationsbereitschaft und erstklassiger Service für Aussteller wie Besucher.

Zum Portfolio des 1962 gegründeten baden-württembergischen Unternehmens zählen weltweit führende Branchenforen wie die Control, Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung, die Motek, Internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung und die Blechexpo, Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung, alle drei am Standort Stuttgart. Ebenfalls fest etabliert und weltbekannt sind auch die Fakuma, Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung am Standort Friedrichshafen und die Optatec, Internationale Fachmesse für optische Technologien, Komponenten und Systeme im Messegelände Frankfurt. Die über Jahrzehnte bewährte Erfolgsstrategie des Geschäftsführers Paul Eberhard Schall setzt auf Marktnischen: Aus zukunftsträchtigen Themen werden qualitativ hochwertige Spezialmessen entwickelt, die auf überschaubarem Raum das gesamte Spektrum eines Fachgebietes zeigen – so genannte "euro-regionale Spezialmessen". Diese liegen im heutigen Messegeschehen klar im Trend. Auch die beiden Weltleitmessen aus dem Hause Schall, Control und die Motek, haben sich aus ehemaligen Marktnischen heraus entwickelt. Inzwischen existieren zu ihren Themen Tochterveranstaltungen in weiteren europäischen Ländern sowie in Asien.

www.schall-messen.de/www.schall-messen.de/



< News 307/1145 >