< News 345/1164 >

Kunststoff-Schweiz - News-Corner

News drucken


01.02.2016 Clariant: Legt Grundstein für neue Healthcare-Packaging-Anlage in Indien

- Ausbau des globalen Netzwerks an Produktionsstandorten und der Kundennähe in Asien
- Herstellung von Lösungen zur Feuchtigkeitsregulierung für die Pharmabranche
- Inbetriebnahme der Anlage voraussichtlich 2017

Clariant, ein weltweit führendes Spezialchemieunternehmen, legte heute den Grundstein für eine neue Produktionsanlage in Cuddalore (Indien). In der Anlage sollen künftig Produkte zur Feuchtigkeitsregulierung hergestellt werden, wie sie im Pharmabereich zum Einsatz kommen. Im Dezember 2015 hatte Clariant angekündigt, 10 Millionen CHF in die Anlage für Healthcare Packaging investieren zu wollen, die den wachsenden Markt für pharmazeutische Generika in Indien unterstützen wird. Die Investition erfolgt über die in Indien ansässige hundertprozentige Tochtergesellschaft von Clariant.

«Die neue Healthcare-Packaging-Anlage hier in Cuddalore ist ein weiterer wichtiger strategischer Schritt, um das Wachstum und unseren Marktanteil in der aufstrebenden Region Indien zu steigern, indem wir schnell auf die Bedürfnisse der Kunden reagieren», sagte Christian Kohlpaintner, Mitglied des Clariant Executive Committee.

Die neue Anlage wird zunächst Trockenmittelbehälter und Trockenmittelbeutel produzieren, die pharmazeutischen Verpackungen beigegeben werden, um die Feuchtigkeit zu regulieren und die Haltbarkeit der Medikamente sicherzustellen. Die Trockenmittelproduktion wird in Reinräumen der Reinheitsklasse 100 000 und zertifiziert nach ISO 8 stattfinden. Sie wird sämtliche relevante cGMP- und US FDA-Standards erfüllen.

«Mit dieser neuen Anlage kommen wir der wachsenden Nachfrage unserer Kunden nach hochwertigen Trockenmitteln nach. Diese Einrichtung ermöglicht uns, unsere derzeitigen Kapazitäten auszubauen. Sie erlaubt uns, einen einfachen Zugang zu potenziellen Neukunden, aber auch zu bestehenden Kunden im Bereich Healthcare Packaging in der Region Indien,» erklärte Deepak Parikh, Regionalleiter Indien bei Clariant.

«Die neue Anlage wird in unsere globale Infrastruktur für Healthcare Packaging integriert. Damit können wir die starke Nachfrage in dieser Region bedienen und gleichzeitig unsere Position als einer der Weltmarktführer in diesem Segment stärken», ergänzte Ketan Premani, Verkaufsleiter Clariant Healthcare Packaging, Indien.

Mit zehn Herstellungsstandorten in Gujarat, Maharashtra, Madhya Pradesh und Tamil Nadu sowie einem hochmodernen regionalen Innovation Center in Mumbai wird das neue Werk in Cuddalore Clariants Engagement, in Indien zu produzieren und zu verkaufen, noch weiter unterstreichen. Die Eröffnung der Anlage ist für 2017 geplant.

www.clariant.comwww.clariant.com



< News 345/1164 >