< News 394/1188 >

Kunststoff-Schweiz - News-Corner

News drucken


17.12.2015 SVI: Start frei für den Swiss Packaging Award 2016

Die Suche nach den besten Verpackungen geht weiter: Mit dem Verpackungswettbewerb Swiss Packaging Award zeichnet das Schweizerische Verpackungsinstitut SVI innovative und herausragende Verpackungslösungen aus. Der Einsendeschluss ist der 11. März 2016. Innerhalb der nächsten zwei Jahre wird der Wettbewerb neu auf eine Durchführung im Winter wechseln. Grund dafür ist eine Integration der Preisverleihung auf der "Packaging Innovations" in Zürich ab dem Jahr 2017. Alle Informationen sind auf www.swisspackagingaward.ch zu finden.

Zum 47. Mal wird 2016 der Verpackungspreis vergeben. Ziel des Wettbewerbs ist es, die Kreativität und Innovationskraft der Schweizer Verpackungsindustrie aufzuzeigen. So stellt der Preis das Aushängeschild der Branche dar.

Zugelassen sind innovative Verpackungen und Verpackungs- und Abpacksysteme, welche von schweizerischen Firmen respektive Personen entwickelt, designt, hergestellt oder vertrieben werden oder von ausländischen Firmen bzw. Personen, welche ihre Einsendung auf dem schweizerischen Markt eingeführt haben. Pro Einsender können mehrere Verpackungen eingesandt werden.

Umstellung der Durchführung bis 2017
Bis 2017 wird der Wettbewerb von einer Sommerdurchführung auf eine Winterdurchführung wechseln. Dies erfolgt aus dem Grund, dass die Preisverleihung des Swiss Packaging Awards ab dem Jahr 2017 als zusätzliche Veranstaltung in die "Packaging Innovations" in Zürich integriert wird. Die Packaging Innovations ist seit Jahren der Patronatspartner des Swiss Packaging Award. "So können wir die Partnerschaft weiter stärken und unsere Synergien für den wichtigsten Branchenevent gemeinsam mit dem wichtigsten Wettbewerb der schweizerischen Verpackungswirtschaft bündeln. Die Eingliederung der Preisverleihung auf der Packaging Innovations ist somit ein logischer Schritt, " so Philippe Dubois, Präsident des SVI.

Preise in acht Kategorien
Der Swiss Packaging Award wird in folgenden Kategorien vergeben: Nachhaltigkeit, Convenience, Design, Marketing, Technik, Konstruktion sowie der Nachwuchspreis. Pro Kategorie werden maximal drei Verpackungslösungen nominiert, davon wird einer zum Gewinner erkoren.

Zum Wettbewerb sind Verpackungen aller Materialien zugelassen. Der Fokus liegt bei der Förderung und Auszeichnung ganzheitlicher Verpackungslösungen, unabhängig vom Packstoff.

Die hochkarätige Jury setzt sich aus Vertretern von Hochschulen und Institutionen sowie der Verpackungsindustrie zusammen.

Gesucht: Innovative Verpackungslösungen
Der Swiss Packaging Award steht für innovative und zukunftsweisende Verpackungslösungen in der Schweiz. Die Teilnehmenden profitieren von der Möglichkeit, sich als Unternehmen nach aussen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. Das Mitmachen lohnt sich: Ein Sieg oder eine Nominierung bringt dem Unternehmen eine hohe Aufmerksamkeit und bestätigt darüber hinaus die eigene Leistung und motiviert die Mitarbeitenden. Alle prämierten und nominierten Verpackungen und die daran beteiligten Firmen oder Personen (Entwickler, Designer, Hersteller, Auftraggeber) dürfen das offizielle Signet verwenden. Des Weiteren können die prämierten Verpackungen am World Star, dem Wettbewerb der World Packaging Organization (WPO), teilnehmen.

Auch die Konsumenten stimmen ab
Zusätzlich zum Swiss Packaging Award wird der Publikumspreis verliehen. Hier entscheidet nicht die Jury, sondern die Konsumenten/Innen über ihre Verpackung des Jahres. Das Ergebnis der Publikumswahl gibt auch Auskunft über die Präferenzen sowie Motivation der KonsumentenInnen. Dies kann von Firmen auch als Indikator für zukünftige Entwicklungen genutzt werden. Die Abstimmung für den Publikumspreis startet im März 2016.

Über das Schweizerische Verpackungsinstitut (SVI)
Das Schweizerische Verpackungsinstitut SVI, gegründet 1963 mit Sitz in Bern, ist die packstoffneutrale Dachorganisation der schweizerischen Verpackungswirtschaft. Das SVI repräsentiert den gesamten «life cycle» der Verpackung und fungiert als Partner zwischen Behörden, Medien, Konsumenten und Verpackungswirtschaft. Durch seine packstoffneutrale Ausrichtung fördert das SVI ganzheitliche Verpackungslösungen. Ziel ist es, die Innovationskraft und die Wettbewerbsfähigkeit der schweizerischen Verpackungswirtschaft zu stärken und nach aussen zu präsentieren. Als Kommunikationsplattform unterstützt das SVI die Weiterentwicklung des Verpackungswesens sowie den Erfahrungsaustausch zwischen seinen Mitgliedern und fördert die berufliche Weiterbildung. Jährlich vergibt das SVI den Swiss Packaging Award, den Preis für die innovativsten Verpackungen in der Schweiz.

www.svi-verpackung.chwww.svi-verpackung.ch



< News 394/1188 >