< News 424/1165 >

Kunststoff-Schweiz - News-Corner

News drucken


02.10.2015 SCHÖTTLI AG: Neue Führung

Der kanadische Hersteller Husky Injection Molding Systems Ltd. hat den Geschäfts-bereich Medizin neu ausgerichtet. Husky, auf seinen Kernmärkten der weltweit größte Markenan-bieter von Fertigungslösungen, einschließlich Werkzeugen, Systemen und Dienstlei-stungen, bündelt die Werkzeugbau-Aktivitäten an den Standorten Diessenhofen/CH und San Dimas/US in den Geschäftsbereich Medical, der seit dem 01.10.2015 von Johannes Strassner geleitet wird.

Mit dem Ziel konsequent die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Kunden weiterzuentwickeln, konzentriert sich Schöttli zukünftig noch stärker auf den Medizinmarkt. Der weltweit führende Spezialist für die Entwicklung und Fertigung hochpräziser und hocheffizienter Spritzgieß-werkzeuge und Systemlösungen für die Produktion von medizinischen Kunststoffteilen, bietet durch eine kontinuierliche Optimierung des Produktportfolios den Kunden im Medizinmarkt innovative, zuverlässige Lösungen. Zur besseren Erfüllung der Kundenwünsche und zum weiteren Ausbau des Medizingeschäfts wird Schöttli jetzt die Organisationsstruktur anpassen.

Johannes Strassner hat ab dem 1. Oktober 2015 die Geschäftsführung der Geschäftseinheit Medical bei Husky übernommen. Dies umfasst die Leitung der Standorte in Diessenhofen (Schweiz) und San Dimas (Kalifornien, USA), die zukünftig nochmals enger zusammenarbeiten.

Thomas Anderegg, der erheblichen Anteil an der Etablierung einer soliden Geschäftsgrundlage sowie der Zusammenführung von Husky und Schöttli hatte, wird die Verantwortlichkeiten an Johannes Strassner übergeben und sich zukünftig außerhalb des Konzerns weiter entwickeln.

www.schoettli.comwww.schoettli.com



< News 424/1165 >