News drucken

Zurück zur Übersicht


23.03.2015 Sika: Übernimmt Axson Technologies

Sika übernimmt Axson Technologies, nachdem bereits im Januar 2015 die Kaufabsicht bekannt gegeben wurde. Mit einem Jahresumsatz von umgerechnet CHF 75 Millionen und 365 Mitarbeitenden ist Axson Technologies ein führender Hersteller von Polyurethan- und Epoxidharzen für die Bereiche Design, Prototypen- und Werkzeugfertigung. Das Unternehmen stellt ausserdem Strukturklebstoffe, Verbundwerkstoffe und Verkapselungen her und beliefert die Märkte Automobil, Luft- und Raumfahrt, Schiffsbau, erneuerbare Energien, Sport und Freizeit sowie den Bausektor. Die Übernahme ermöglicht es Sika, ihr Tooling- und Composites-Angebot weltweit auszubauen.

Axson Technologies ist ein weltweit führender Entwickler von Hochleistungsharzen für drei Haupteinsatzbereiche: Werkzeug- und Protoypenbau, Verbundwerkstoffe sowie Elektrik und Elektronik. Das Unternehmen verfügt über sechs Fertigungsstätten in den USA, Mexiko, China, Japan, Frankreich und in der Slowakei und vertreibt seine Produkte erfolgreich über sein gut ausgebautes, weltweites Vertriebsnetz.

Mit der Übernahme von Axson Technologies erweitert Sika sein Angebot und Know-how in den Bereichen Werkzeugbau und Verbundwerkstoffe. Die Kerntechnologien von Axson, Polyurethan und Epoxid, sind ebenfalls wichtige Technologien bei Sika und werden das Portfolio der Gruppe zukünftig ergänzen und vertiefen.

Jan Jenisch, CEO von Sika: "Wir heissen die Mitarbeitenden von Axson Technologies bei Sika herzlich willkommen. Durch die Übernahme werden wir zu einem starken globalen Player im Tooling und Composites Geschäft und können einem grösseren Kundenkreis ein noch umfangreicheres Angebot anbieten."

www.sika.com/www.sika.com/

< News 661/1269 >