News drucken

Zurück zur Übersicht


10.11.2014 Clariant: Erzielt starkes Umsatzwachstum

Clariant gab für das dritte Quartal 2014 einen Umsatz von CHF 1,5 Mrd. bekannt, im Vergleich zu 1,4 Mrd. im dritten Quartal 2013. Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 8 % in lokalen Währungen, welches einer Volumensteigerung um 7 % sowie einem durchschnittlichen Anstieg der Verkaufspreise von 1 % zu verdanken ist. In Schweizer Franken betrug das Wachstum 4 %, da die Währungsentwicklungen weiterhin nachteilige, wenn auch schwächere negative Auswirkungen hatten.

In den vergangenen Monaten hat der Optimismus am Markt in Bezug auf die künftige Entwicklung der Weltwirtschaft nachgelassen, insbesondere was den Ausblick für Europa betrifft. Clariant geht von einem weiterhin herausfordernden Geschäftsumfeld aus, mit einer heterogenen Entwicklung der Weltwirtschaft und volatilen Devisenmärkten. Das gesamtwirtschaftliche Umfeld in den Schwellenländern wird voraussichtlich uneinheitlich, aber insgesamt vorteilhaft bleiben, während in den USA ein moderates Wachstum zu erwarten ist. In Gegensatz dazu wird die Wirtschaft in Europa voraussichtlich bestenfalls stagnieren. Infolgedessen konzentriert sich Clariant auf das profitable Wachstum seiner vier Geschäftsbereiche, auf Kosteneffizienz und auf die Förderung von Innovation.

Für das Gesamtjahr 2014 erwartet Clariant ein etwa mittleres einstelliges Umsatzwachstum in lokaler Währung und eine EBITDA-Marge vor Einmaleffekten, die über der des Gesamtjahres 2013 liegt.

www.clariant.chwww.clariant.ch

< News 767/1288 >