News drucken

Zurück zur Übersicht


05.11.2014 Elektror: Weiht neue Produktionshalle ein

10 Millionen Euro investiert: Elektror weiht neue Produktionshalle in Waghäusel ein. Produktinnovationen und kontinuierliche Qualitätssteigerungen halten Elektror seit Jahren auf Wachstumskurs.

Die Elektror airsystems gmbh hat heute eine neue Produktionshalle für Ventilatoren und Seitenkanalverdichter eingeweiht. Das Unternehmen investierte rund 10 Millionen Euro in den Erweiterungsbau und dessen Maschinen und Anlagen.

"Wir wachsen immer weiter und ich bin stolz auf das, was wir geschafft haben: ein modernes Produktionszentrum, das nicht nur unseren Produkten einen weiteren Qualitätssprung verschafft, sondern auch energieeffizient konzipiert ist", Ulrich Kreher (Geschäftsführer).

Erweiterungsbau ist auf Wachstum ausgelegt
Die neue, rund 3.600 Quadratmeter große, Fertigungshalle wird für die steigende Produktion von Nieder- bis Hochdruckventilatoren, Förderventilatoren, Seitenkanalverdichter und die neue Serie der Edelstahlventilatoren genutzt.

Um auch künftig für steigende Nachfrage gerüstet zu sein, ist die Halle so geplant, dass sie schrittweise erweitert werden kann. Am Standort Waghäusel kann die Produktionsfläche in der Zukunft somit vervierfacht werden. Mit dem neuen Erweiterungsbau kann eine Produktivitätssteigerung von bis zu 30% in den kommenden Jahren realisiert werden.

Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA konzipiert. Anforderungen für den Neubau waren die Optimierung der Logistikwege, effiziente Produktion, mitarbeiterfreundliche Arbeitsplätze und nachhaltiges Energiemanagement.

"Grüner" Neubau spart Energie
Auch in Sachen Umweltschutz ist Elektror und die neue Produktionshalle ein Vorbild:
Auf dem Dach der Halle sorgt eine Photovoltaikanlage für die Stromgewinnung. Zusätzlich ist die Halle mit einem Blockheizkraftwerk verbunden. Eine stromsparende LED-Beleuchtung passt sich automatisch an die täglichen Lichtverhältnisse von Außen an.

Einweihungsfeier ein voller Erfolg
An der offiziellen Einweihungsfeier nahmen rund 160 Gäste teil, darunter Waghäusels Oberbürgermeister Walter Heiler und der Vorsitzende des Rates der mmb-Stiftung, Franz Longin.

Bei der Eröffnungsrede sprach Walter Heiler seinen Dank an Elektror aus: "Ich bin froh, dass Elektror den Standort Waghäusel gewählt hat. Danke an die Firma Elektror, dass sie unserer Jugend eine Perspektive in Form von Ausbildung und Studium gibt."

Nach dem offiziellen Teil der Feier, wurde unter dem Motto "O’zapft is" der inoffizielle Teil eingeläutet. Die Feier-Location im alten Teil der Halle war im Oktoberfest-Stil dekoriert. Einige der Gäste erschienen mit Dirndl oder Lederhosen. Mit Musik, gutem Essen und gelassener Stimmung klang der Abend aus.
Über die Elektror airsystems gmbh

Elektror ist einer der international führenden Hersteller auf dem Gebiet der Radialventilatoren, Axialventilatoren und Seitenkanalverdichter. Die verwendeten Werkstoffe Aluminiumguss, Stahl und Edelstahl sowie der sehr breite Leistungsbereich ermöglichen den Einsatz von Elektror-Produkten in zahlreichen industriellen lufttechnischen Prozessen. Kundenindividuelle Lösungen und kompetente Beratung stellen hierbei eine der Kernkompetenzen von Elektror dar. Elektror beschäftigt heute im Stammhaus in Ostfildern (Landkreis Esslingen), an zahlreichen internationalen Vertriebsstandorten sowie an den Produktionsstandorten Waghäusel (D) und Chorzów (PL) rund 250 Mitarbeiter.

Aufgrund der umfassenden Einsatzmöglichkeiten von Luft ist Elektror in nahezu allen Branchen der Industrie und des verarbeitenden Gewerbes vertreten. Schwerpunkte der Tätigkeit liegen in folgenden Branchen: Absaugungs-, Trocknungstechnik, Nahrungs-/Genussmittelindustrie, Kälte-/Klima-/Wärme- und Wassertechnik, Umwelttechnik, Fördertechnik, Textilindustrie, Verpackungstechnik und Druckindustrie.

www.elektror.de/de/www.elektror.de/de/



< News 714/1232 >